So finden Sie den richtigen Ausrüster für Ihre mobilen Mitarbeiter

Die Wahl des Anbieters mobiler Geräte ist komplex und eine geschäftskritische Entscheidung. Ebenso wichtig wie die Spezifikationen und die Qualität der Geräte selbst sind die damit verbundenen Dienstleistungen, von der Bereitstellung einer spezifischen Funktion bis hin zu Wartung und Garantie.

Mobile Computing hat das Geschäftsleben grundlegend verändert und ungeahnte Chancen für mobile Mitarbeiter eröffnet. Jedoch ist das richtige Gerät und den richtigen Anbieter zu wählen für Unternehmen eine geschäftskritische Entscheidung mit komplexer Dynamik geworden.

Felderprobte, robuste mobile Geräte funktionieren nicht von alleine – ebenso wichtig wie die Spezifikationen und die Qualität der Geräte selbst sind die damit verbundenen Dienstleistungen, von der Bereitstellung einer spezifischen Funktion bis hin zu Wartung und Garantie.

(Bild: Panasonic)

Bei der Wahl eines robusten Tablets oder Notebooks muss ein Unternehmen zuerst auf das Gerät selbst achten. Anbieter interpretieren den Begriff „Ruggedized-PC“ oft unterschiedlich. Neben dem Schutz vor Stürzen und eindringendem Wasser sind auch andere Aspekte zu beachten. Dazu zählt, wie gut das Gerät gegen unterschiedlichen Luftdruck, Feuchtigkeit, hohe oder niedrige Temperaturen, rasche Temperaturwechsel, Vibrationen, Frost und Tau gewappnet ist.

Display

Die meisten Anbieter bieten Touch-fähige und Outdoor-taugliche Displays an, aber es geht bei einem Display um mehr als das. Andere Features können entscheidend sein, wie die genaue Erfassung von Eingaben bei hohen und niedrigen Temperaturen, dass ein kapazitiver oder ein Digitizer-Stift genutzt werden kann und das Eingaben auch mit Handschuhen sowie bei Regen erkannt werden.

Unternehmen sollten darauf achten, dass die Displays sogar im direkten Sonnenlicht einsetzbar sind. Nicht zu vergessen, dass das Display, wie bei jedem Mobilgerät, zu den stromhungrigsten Komponenten zählt. Bildschirme mit niedrigem Energiebedarf können für eine erheblich längere Akkulaufzeit sorgen.

Schnittstellen

Wenn neue Schnittstellen wie z.B. USB Typ C eingeführt werden, verzichten viele Anbieter auf andere Schnittstellen, auf die Ihr Unternehmen vielleicht noch angewiesen ist – und zwingen damit zur Nutzung von Adapterkabeln und Dongles. Anbieter, die neben den gängigen Schnittstellen auch ältere Schnittstellen anbieten, ermöglichen die nahtlose Nutzung der Geräte ohne Adapter.

Akkus

Bei vielen Standardgeräten reicht eine einzelne Akkuladung nicht einmal für eine ganze Arbeitsschicht – und die Akkus sind oft nicht austauschbar. Optionale Akkus mit hoher Kapazität sowie austauschbare Akkus können für geringere Gesamtbetriebskosten und einen besseren ROI (Return on Investment) sorgen.

Unternehmen sollten nach Akkus mit längerer Laufzeit und austauschbaren Akkus Ausschau halten, um Vollschichtbetrieb auch ohne Lademöglichkeit und mit minimaler Ausfallzeit zu ermöglichen.

Servicefähigkeit

Geräte mit kleinem Formfaktor sind nicht flexibel anpassbar und nahezu unmöglich zu warten. Das kann sich auf die Gesamtbetriebskosten auswirken.

Unternehmen sollten darauf achten, dass Komponenten austauschbar sind und die Geräte schnell und einfach zu reparieren sind. Ebenso wichtig wie die prompte Reparatur ist ihre Qualität. Unternehmen müssen sich darauf verlassen können, dass die Produktivität nicht weiter beeinträchtigt wird, wenn ein Gerät einmal instandgesetzt wurde.

Garantien

Mit dem zunehmenden Alter von Geräten wird ein Ausfall wahrscheinlicher. Anbieter sollten das im Idealfall bei ihren Garantieplänen berücksichtigen. Unternehmen sollten auf Garantien achten, die im Ernstfall über den Standardumfang hinaus erweiterbar sind.

Panasonic ist Anbieter, dem am meisten vertraut wird

Panasonic ist Europas marktführender Anbieter von Ruggedized-Notebooks und Ruggedized-Tablets. Seine TOUGHBOOK-Sparte generiert einen Umsatzanteil von 57 Prozent bei den Verkäufen robuster und langlebiger Notebooks und Tablets. Bei einer aktuellen Umfrage unter Einkäufern von Ruggedized-Geräte in Europa und Nordamerika erhielt Panasonic außerdem die besten Bewertungen hinsichtlich Vertrauen und Kundenzufriedenheit.

In der kürzlich von VDC Research veröffentlichten Studie „Beyond the Device: Evaluating the Solutions Capabilities of Leading Rugged Mobile Computing Vendors“ („Mehr als ein Gerät: Evaluierung der Lösungskompetenzen führender Anbieter von mobilen Ruggedized-Computerlösungen“) bewerteten Kunden Panasonic vor allem in Schlüsselaspekten des Lebenszyklus eines Geräts besser als seine Mitbewerber. Gerade auf die Frage, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Einkäufer ein Unternehmen und sein Produkt weiterempfehlen würde, lag Panasonic sechs Punkte vor dem nächsten Konkurrenten.

Panasonic erreicht mit 33,6 Punkten die Spitze des NPS-Scoreboards. Das Ergebnis beschreibt, mit welcher Wahrscheinlichkeit Einkäufer ein Unternehmen und Produkt weiterempfehlen (Grafik: Panasonic).Panasonic erreicht mit 33,6 Punkten die Spitze des NPS-Scoreboards. Das Ergebnis beschreibt, mit welcher Wahrscheinlichkeit Einkäufer ein Unternehmen und Produkt weiterempfehlen (Grafik: Panasonic).

Tatsächlich nannten die Kunden Panasonic als den Anbieter von Notebooks und Tablets, dem sie am meisten vertrauen.

Die Fähigkeit, die Herausforderungen eines Unternehmens zu verstehen und mit entsprechenden technischen Lösungen zu adressieren, bei der Implementierung der Lösung sowie der technische Support gehören speziell zu den Bereichen, in denen Panasonic am besten abschnitt.

Wenn es um die Leistung der Hardware geht, steht Panasonic ebenfalls ganz vorne. Dabei bewerteten die Einkäufer die Display-Qualität und Ablesbarkeit bei Tageslicht, Akkulaufzeit, Sturz- und Stoßresistenz sowie Vibrations- und Wasserschutz.

Panasonic liegt auch bei der Servicequalität vor seinen Mitbewerbern und wurde hinsichtlich Wartung, Servicequalität und Kundenservice am besten bewertet.

Warum Kunden Panasonic vertrauen

Einkäufer bewerteten Panasonic am besten hinsichtlich Lesbarkeit bei Tageslicht, Akkulaufzeit, Sturz- und Stoßresistenz sowie Vibrations- und Wasserschutz (Grafik: Panasonic).Einkäufer bewerteten Panasonic am besten hinsichtlich Lesbarkeit bei Tageslicht, Akkulaufzeit, Sturz- und Stoßresistenz sowie Vibrations- und Wasserschutz (Grafik: Panasonic).

[Von 60 möglichen Punkten erreichte Panasonic 49 in diesem Bereich.]

Die robusten TOUGHBOOK Notebooks und TOUGHPAD Tablets sind wirksam gegen Schwankungen im Luftdruck, Temperaturschock, Feuchtigkeit, hohe Temperaturen, Vibrationen, Frost, Tau und niedrige Temperaturen geschützt – weit über das hinaus, was konkurrierende Modelle leisten.
Die meisten Panasonic Touchscreens können – egal ob bei hohen oder niedrigen Temperaturen – selbst mit Handschuhen oder bei Regen, sowie mit einem kapazitiven oder Digitizer-Stift bedient werden. Sie verfügen über eine Antireflexionsschicht, die für Sichtbarkeit bei direktem Sonnenlicht sorgt. In der VDC-Umfrage bewerteten die Kunden die Tageslicht-Lesbarkeit der Panasonic Displays am besten. Gleichzeitig sorgt ihr niedriger Energiebedarf für eine längere Akkulaufzeit.

Während viele Konkurrenten Schnittstellen weglassen, stellt Panasonic eine Vielzahl gängiger und älterer Schnittstellen und Anschlüsse für geschäftliche Zwecke bereit und macht damit Adapterkabel überflüssig. Bei der Studie von VDC wurde außerdem die drahtlose Konnektivität von Panasonic als eine der besten der Ruggedized-Geräten bewertet.

Marktführende Service-Qualität

In der VDC-Studie schlug Panasonic seine Konkurrenten bei der Qualität des technischen Supports sowie beim Wartungs- und Kundenservice (Grafik: Panasonic).In der VDC-Studie schlug Panasonic seine Konkurrenten bei der Qualität des technischen Supports sowie beim Wartungs- und Kundenservice (Grafik: Panasonic).

Alle Panasonic-Komponenten sind austauschbar und Ersatzteile mindestens für fünf Jahre verfügbar. Das Unternehmen sorgt außerdem für Abwärtskompatibilität in all seinen Produkten, sodass Komponenten wie Netzteile, Docks und Zubehör von einer Gerätegeneration zur nächsten wiederverwendbar sind.

Der Reparaturservice von Panasonic wird nur von autorisierten Serviceteams mit entsprechenden Ruggedized-Spezialisten vorgenommen. Die Service-Zentrale des Unternehmens befindet sich am selben Standort wie die Konfigurationszentrale, was für Synergien und mehr Effizienz in den Abläufen sorgt.

Das Unternehmen stellt ein Online Self-Management-Tool bereit, um Reparatur und Wartung zu beschleunigen und Kunden mehr Einblick und Kontrolle zu geben. Über das System kann außerdem die Abholung fehlerhafter Geräte gebucht werden.

In der Service-Zentrale werden alle Geräte wie Produktionsgeräte behandelt – mit der gleichen akribischen Qualitätskontrolle, um die höchsten Reparaturstandards zu sichern.

Die 48-Stunden-Reparaturzeit von Panasonic zählt zu den besten im Ruggedized-Markt. Der Rapid-Replacment-Austauschservice stellt bereits am nächsten Tag sofort wieder einsetzbare Ersatzgeräte zur Verfügung. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Servicelösungen und vielfältige Garantien, die auf Nachfrage über die Standardabdeckung erweiterbar sind.

Fazit

Unternehmen eröffnen sich heute eine Vielzahl von Chancen durch mobile Geräte, die strapazierfähig genug für den Einsatz im Außendienst sind. Es kann schwierig sein, die richtigen Modelle und Anbieter für eine so kritische Aufgabe zu wählen. Angebote mit den Funktionalitäten und dem Support, den Firmen benötigen, gibt es jedoch. Und diese können die Gesamtbetriebskosten minimieren und den ROI maximieren. Mobile Mitarbeiter profitieren so von perfekt auf sie zugeschnittenen Geräten.

Weitere Infos bietet der vollständige Bericht „Vertrauen muss man gewinnen“, der zum Download bereitsteht.

Themenseiten: Mobile, Notebook, Panasonic

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu So finden Sie den richtigen Ausrüster für Ihre mobilen Mitarbeiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *