Nokia 9 soll mit 5,5-Zoll-OLED-Bildschirm zum iPhone X aufschließen

Das neue Android-Handy orientiert sich an den Vorbildern des Samsung S8 und des neuen großen iPhones. Für den Nokia-Erben HMD Global ist es die Gelegenheit, ein echtes Premiumgerät auf den Markt zu bringen.

HMD Global hat bei der Federal Communications Commission erste Spezifikationen für das neue Handy-Modell Nokia 9 vorgelegt. Das Gerät werde demnach über ein 5,5-Zoll-Display verfügen und damit etwas größer ausfallen als der Vorgänger Nokia 8. Das Gerät verfügt über ein 5,3-Zoll Display.

nokia9(Quelle: FCC)

Wie das Nokia 8 wird das Nokia 9 einen Snapdragon 835 SoC (System on a Chip) haben. Dafür liefert das neue Gerät mit bis zu 128 GByte doppelt so viel internen Speicher wie das Nokia 8. Auf der Rückseite verfügt das Nokia 9 über eine 12-Megapixel-Kamera mit einem 13-Megapixel-Sensor. Die Vorderseite des Android-Oreo-Gerätes ist mit einer 5 Megapixel-Kamera ausgerüstet.

Der Akku hat eine Kapazität von 3,250 mAh und lässt sich mit einem 18-Watt-Schnellladesystem aufladen. Das Nokia 8 verfügt über einen auswechselbaren Akku mit 3090 mAh. Der Nokia-Antrag, der von GSMArena veröffentlicht wurde, schweigt sich aber über weitere Details wie etwa die Größe des RAM aus. Vergleicht man aber den Wert des Nokia 8, dann könnte das Nokia 9 mindestens 4 GByte RAM bekommen.

Mit dem Nokia 9 bekommt HMD Global auch noch einmal die Chance ein echtes Premiumgerät zu liefern und einige Details, die beim Nokia 8 noch etwas unausgereift wirken, nachzubessern. Anders als das Samsung S8 ist es nicht wasserfest und bietet kein Edge-to-Edge-Display. Was HMD Global allerdings besser als viele anderen Hersteller macht, ist die Geräte schnell mit Updates zu versorgen.

Dementsprechend sehen Kritiker das Nokia 8 im Vergleich mit anderen Topgeräten als etwas zu teuer an. Über den Preis für das Nokia 9 liegen derzeit aber noch keine Informationen vor.

Das Nokia 9 wird dann das siebte Modell sein, das von dem finnischen HMD Global unter der Marke Nokia auf den Markt gebracht wird. HMD Global hat sich sämtliche Markenrechte für Smartphones unter der Marke Nokia für 10 Jahre gesichert. Das Unternehmen setzt sich hauptsächlich aus ehemaligen Nokia-Mitarbeitern zusammen. Microsoft war mit dem Versuch gescheitert, die Geräte mit Windows Phone einer größeren Nutzerschaft schmackhaft zu machen.

WEBINAR

HPE Server der Generation 10 - Die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt

Die neuen HPE-Server der Generation 10 bieten einen erweiterten Schutz vor Cyberangriffen. Erfahren Sie in unserem Webinar, warum HPE-Server die sichersten Industrie-Standard-Server der Welt sind und wie Sie ihr Unternehmen zu mehr Agilität verhelfen. Jetzt registrieren und Aufzeichnung ansehen.

[mit Material von Liam Tung, ZDNet.com]

Themenseiten: Android, smarpthone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia 9 soll mit 5,5-Zoll-OLED-Bildschirm zum iPhone X aufschließen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *