Neuer Imac sorgt für Spekulationen

Vorstellung für diese Woche in Paris erwartet

Für diese Woche wird die Vorstellung des neuen Imac auf der Apple Expo in Paris erwartet. Normalerweise gelingt es dem Unternehmen, seine Pläne geheim zu halten. Doch diesmal kochen die Spekulationen hoch:

Fotos vom vergangenen Donnerstag, die angeblich in einem Aufzug in Paris aufgenommen wurden legen nahe, dass der neue Imac den erst kürzlich vorgestellten Displays ähnlich sieht. Die Komponenten wären bei diesem Konzept hinter dem Bildschirm angebracht.

Doch nicht nur über das Design des neuen Rechners wird spekuliert. Auch die Modellvarianten und die verwendeten Komponenten werden in der Apple-Anhängerschaft heiß diskutiert. So geht „Think Secret“ beispielsweise davon aus, dass zwei Modelle auf den Markt kommen werden. Das 17-Zoll-Gerät werde mit einem 1,6-GHz-G5-Chip ausgestattet sein, das großere 20-Zoll-Gerät mit einer 1,8-GHz-CPU. Als Preis gibt Think Secret 1300 beziehungsweise 2300 Dollar an.

Themenseiten: Apple, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Neuer Imac sorgt für Spekulationen

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. August 2004 um 23:52 von Platypus

    Die angeblichen Bilder sind (zum Glück) ein Hoax
    Guckst Du hier:
    http://www.engadget.com/entry/3611729073994828/

  • Am 31. August 2004 um 12:55 von M.Butschek

    Neuer iMac
    Auf apple.com ist das Gerät bereits zu sehen!
    MfG

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.