BTC gehört hierzulande zu den wenig bekannten Marken. Die niederländische Vertretung des aus China stammenden Herstellers stellte ihr aktuelles Top-Model BDV-316B für Tests zur Verfügung. Beim Auslesen der Informationen aus der Firmware fällt aber unter der Rubrik „Drive“ die Eintragung „DVD-16X OEM316B“ auf, die eindeutig auf ein OEM Produkt verweist. Allerdings waren keinerlei Ähnlichkeiten zu bekannten Geräten auszumachen. Actima, Samsung oder Afreey kämen beispielsweise in Frage.

Insbesondere die extrem niedrigen Zugriffszeiten bei CDs, 85 ms bei CD allgemein und 81 ms für Daten-CDs, standen im starken Kontrast zur minderwertigen, durchschnittlichen Zugriffszeit bei DVD-Medien von etwa 217 ms. Diese ist vor allem durch die hohen Zugriffszeiten bei beschreibbaren DVD-Medien wie DVD-R und DVD+RW begründet, die beide bei etwa 320 ms liegen! Berücksichtigt man nur lesbare DVD-Formate, verbessert sich der Wert auf rund 109 ms. Beim Lesen von DVDs liegen aber beide Bereiche etwa gleichauf – ungefähr 5x DVD (6,8 MByte/s).

Audio-CDs kann der Player mit 22,3-facher CD-Geschwindigkeit (3,4 MByte/s) auslesen und Audio-Spuren mit 18,3-fachen Tempo grabben. Die CPU-Belastung beim Abspielen ist mit 4 Prozent doppelt so hoch wie der Schnitt. Das dürfte sich aber auch auf schwächeren Rechnern auf die Gesamtleistung des Systems nicht besonders auswirken.

Die nicht zu überhörenden Lautstärke des Geräts ist problematischer. Das Rauschen, das durch die hohe Drehung im Gerät beim Lesen eines Mediums ersteht, dringt stark nach außen.

Key2Audio-CDs werden nicht erkannt und können folglich auch nicht kopiert werden. Bei DVDs sieht es wieder anders aus: Auch hier schließen sich Ergebnisse den Werten der anderen Messungen aus dem DVD-Bereich mit etwa 5-facher Geschwindigkeit an. Damit benötigt das Laufwerk etwa 16 Minuten, um Tomb Raider von der DVD unverschlüsselt und ohne jeglichen Kopierschutz auf die Festplatte zu kopieren.

Da es sich beim Testgerät um die Bulk-Variante handelte, entfallen Wertungen für Software oder Zubehör. Für ein Bulk-Laufwerk sind aber 83 Euro im Schnitt zu viel.

(Das Laufwerk wurde im Rahmen eines Vergleichstest mit zwölf weiteren Geräten getestet.)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BTC BDV-316B

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.