Neun Bandlaufwerke im Test


Primärer Zweck eines Bandlaufwerks ist das Speichern und Sichern von Daten. Durch die Installation eines Bandlaufwerks mit Wechselmedien können Daten physisch vom Rechner entfernt gelagert werden. Auf diese Weise können bei Ausfällen des Computers kritische Daten problemlos und zuverlässig wiederhergestellt werden.

Es gibt viele verschiedene Strategien zur Sicherung von Daten, wobei natürlich auch die Entscheidung zwischen Band- oder Plattenspeicher zu treffen ist. Allerdings stellen Band-Medien noch immer die einfachste und kostengünstigste Lösung dar.

Page: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

ZTNA sorgt für sichere Netzwerke

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Besonders in der IT-Security sollte keinem Gerät und keinem…

1 Tag ago

MacOS und Ransomware

Apple-Rechner gelten als besonders sicher. Angesichts der Bedrohung durch Ransomware bröckelt dieser Ruf, denn MacOS…

2 Tagen ago

Vier Jahre DSGVO

Zum vierten Jahrestag der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erklärt Herbert Abben, Director DACH beim SANS Institute, dass…

2 Tagen ago

Microsoft: Virtuelle Entwickler-Workstation Dev Box

Microsoft bereitet einen maßgeschneiderten Virtualisierungs-Service in der Cloud für Entwickler vor namens Microsoft Dev Box,…

2 Tagen ago

Windows 11 bereit für Unternehmenseinsatz

Microsoft sagt, dass Windows 11 einen wichtigen Meilenstein erreicht hat und bereit für den Einsatz…

4 Tagen ago

Nachhaltigkeit verbessert Geschäftsergebnis

Der Einsatz für Umweltschutz lohnt sich finanziell. Gesteigerte Effizienz, Innovation und Umsatzwachstum gehören zu den…

4 Tagen ago