GoPro kündigt Entwicklerprogramm an

von Florian Kalenda

Partner können Apps, Zubehör und Stative für seine Actionkameras anbieten. Zum Start sind etwa BMW mit einer Rundenzeiten-App und Fisher-Price mit Integration in Spielzeugreihen an Bord. Mit Works with GoPro gibt es auch eine Zertifizierungsmöglichkeit. weiter

GoPro holt Apple-Designer

von Florian Kalenda

Daniel Coster war seit 1993 bei Apple beschäftigt. Er arbeitete etwa am iPhone 4 und an iPad-Tastaturen. "Ende April" stößt er zu GoPro. Die Meldung sorgte dafür, dass GoPros Aktie umgehend um 19 Prozent zulegte. weiter

GoPro streicht Modellpalette auf drei Kameras zusammen

von Florian Kalenda

Es sind die drei hochwertigsten: Hero 4 Black, Hero 4 Silver und Hero 4 Session für 300 bis 500 Euro. 2016 sollen aber das neue Spitzenmodell Hero 5 und die 4K-fähige Drohne Karma wie geplant starten. Nach enttäuschenden Quartalszahlen wurde der Handel mit GoPro-Aktien vorläufig ausgesetzt. weiter

Livestreams: Periscope kooperiert mit GoPro

von Florian Kalenda

Die iPhone-App kann nun das Bild einer verbundenen Hero4 Silver oder Black nutzen und zwischen ihr und der iPhone-Kamera umschalten. Die Android-Version von Periscope ist noch nicht kompatibel. Auch Youtube ist schon ein Partner von GoPro. weiter

GoPro entlässt nach enttäuschendem Umsatz im vierten Quartal

von Florian Kalenda

Es handelt sich um eine "Anpassung" - nach zwei Jahren mit jeweils über 50 Prozent Wachstum der Belegschaft. Etwa 7 Prozent müssen gehen. GoPro rechnet mit Kosten zwischen 5 und 10 Millionen Dollar. Im vierten Quartal erreichte sein Umsatz nur etwa 70 Prozent der Erwartungen. weiter

CES: Youtube kündigt Partnerschaft mit GoPro an

von Florian Kalenda

Dies soll Youtube mehr Rundum-Filme bringen. GoPro plant laut seinem CEO schon eine sphärische Kamera für Gelegenheitsnutzer. Außerdem steht Youtube vor der Einführung von High-Dynamic-Range-Support. weiter

GoPro führt Einsteiger-Actioncam für 200 Dollar ein

von Florian Kalenda

Das mit Hero+ Wi-Fi bezeichnet Modell kommt ohne Display, aber mit einer Aufnahmemöglichkeit für 1080p bei 60 fps. Der Verkauf beginnt international am 4. Oktober. Zugleich wurde die Hero 4 Session um 100 Dollar im Preis reduziert - auf nun 300 Dollar. Sie verzichtet ebenfalls aufs Display. weiter

GoPro ermöglicht Videobearbeitung direkt auf Kameras

von Florian Kalenda

Anwender können Clip-Ausschnitte von 5, 15 oder 30 Sekunden Länge wählen und fürs Sharing vorbereiten. Das Original bleibt erhalten. Die Funktion steht auf Hero4 Black mit LCD-Touch-BacPac, Hero4 Silver und Hero+ LCD zur Verfügung. weiter

GoPro startet Plattform für Video-Lizenzierung

von Bernd Kling

GoPro Licensing geht mit 600 Videos an den Start, die von Amateuren sowie professionellen Videofilmern mit seinen Action-Kameras aufgenommen wurden. Das Lizenzierungsangebot wendet sich vor allem an Werbeagenturen, TV-Sender und Filmstudios. weiter

GoPro plant Drohne und 360-Grad-Kamerasystem für Virtual-Reality-Inhalte

von Björn Greif

Das hat Gründer und CEO Nick Woodman auf der Recode Code Conference bekannt gegeben. Ein Quadcopter für Luftaufnahmen soll im ersten Halbjahr 2016 erscheinen. Noch 2015 wird GoPro eine Halterung für bis zu sechs Kameras auf den Markt bringen, aus deren Bildern sich eine VR-Umgebung erstellen lässt. weiter

GoPro kauft Virtual-Reality-Spezialisten

von Florian Kalenda

Mit der Software von Kolor lassen sich sphärische, interaktive Umgebungen aus Fotos und Videos erstellen. Es bietet auch eine Viewer-Software an. Eine einfache Navigation in solchen virtuellen Umgebungen ermöglichen VR-Headsets. weiter

GoPro steigert Gewinn und Umsatz

von Bernd Kling

Trotz beeindruckender Quartalszahlen fällt der Aktienkurs nachbörslich um 15 Prozent. Die Investoren sind verunsichert durch den schwachen Ausblick und den Abschied von COO Nina Richardson. GoPro will ins Mediengeschäft expandieren mit herausragenden Videos der weltweiten Nutzer seiner Action-Kameras - und auch ein Einstieg ins Drohnengeschäft ist möglich. weiter

Firmware-Update: GoPro Hero4 erhält sechs neue Funktionen

von Florian Kalenda

Die auf der CES angekündigte Aktualisierung wird im Lauf der ersten Jahreshälfte verfügbar werden. Zeitrafferaufnahmen werden nun schon auf der Kamera zu einem Video zusammengestellt. Für Superzeitlupen kommt außerdem ein Modus mit 240 Aufnahmen pro Sekunde - immerhin mit 720p. weiter

GoPro plant Einstieg ins Drohnen-Geschäft

von Bernd Kling

Der Hersteller kompakter Action-Camcorder will sich mit Drohnen für private Verbraucher ein zweites Standbein schaffen. Die Fluggeräte sollen mit GoPros eigenen Kameras für Aufnahmen aus der Luft ausgerüstet sein. Die Markteinführung ist zum Ende nächsten Jahres mit Preisen zwischen 500 und 1000 Dollar geplant. weiter

Foxconn erwirbt Anteile an US-Kamerahersteller GoPro

von Florian Kalenda

Für 8,88 Prozent zahlt es 200 Millionen Dollar. Damit wird es künftig auch im Aufsichtsrat vertreten sein. Foxconn-CEO Terry Gou: "Wir werden dieser Firma helfen, ihr volles Potenzial abzurufen." weiter