Microsoft drängt Windows-Nutzer aggressiver zum Upgrade auf Windows 10

von Björn Greif

Anwenderberichten zufolge lässt sich die Aktualisierung auf einigen Systemen mit Windows 7 oder Windows 8/8.1 praktisch nicht mehr umgehen. So lässt ein Dialogfenster ausschließlich die Wahl, den Upgradeprozess sofort zu starten oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. weiter

Internet der Dinge: Microsoft und LG weiten Partnerschaft aus

von Stefan Beiersmann

Sie wollen gemeinsam Windows für das Internet der Dinge weiterentwickeln. LG stellt erstmals einen internetfähigen Fernseher mit Windows vor. Zudem kündigt das Unternehmen neue Tablets und einen All-in-one-PC mit Windows 10 an. weiter

Windows 10 Mobile mit Windows Device Recovery Tool installieren

von Kai Schmerer

Für die Installation von Windows 10 Mobile Build 10586 empfiehlt Microsoft, das Gerät mit Windows Device Recovery Tool zunächst auf Windows Phone 8.1 zurückzusetzen und anschließend das Upgrade durchzuführen. Wie das funktioniert, zeigt die folgende Bilderstrecke. weiter

Microsoft gibt neue Preview von Windows 10 Mobile frei

von Stefan Beiersmann

Das Build 10549 steht nur im Fast Ring zur Verfügung. Ein Update von einem früheren Build aus ist jedoch nicht möglich – Nutzer müssen ihr Gerät zuerst auf Windows Phone 8.1 zurücksetzen. Danach profitierten sie von Fehlerkorrekturen und Neuerungen für Cortana und für die Messaging-App. weiter

Windows 10 Build 10565 unterstützt „Nested Virtualization“

von Stefan Beiersmann

Die Funktion erlaubt das Ausführen eines Hypervisors innerhalb einer virtuellen Maschine. Microsoft beschränkt die Preview von Nested Virtualization auf den eigenen Hypervisor Hyper-V. Sie funktioniert derzeit nur mit Intels Virtualisierungstechnik VT-x. weiter

Threshold 2: Microsoft veröffentlicht neue Preview von Windows 10

von Stefan Beiersmann

Sie kommt mit der neuen Universal-App für Skype. Der Sprachassistent Cortana kann nun auch handgeschriebene Notizen lesen. Microsoft vereinfacht auch die Aktivierung von Windows 10 im Zusammenhang mit dem kostenlosen Upgrade von Windows 7, 8 und 8.1. weiter

Continuum: Display Dock HD 500 kostet 99 Dollar

von Kai Schmerer

Der deutsche Preis ist noch nicht bekannt. Bei einigen holländischen Händlern gibt es das Display Dock HD 500 gratis, wenn man ein Lumia 950 XL vorbestellt. Das Gerät erlaubt, einen externen Monitor sowie Maus und Tastatur an die Lumia-950-Smartphones anzuschließen und sie wie einen Computer zu nutzen. weiter

HP stellt neue Windows-10-Geräte vor

von Bernd Kling

Der "Detachable-PC" Spectre x2 kombiniert ein 12-Zoll-Tablet mit einer magnetisch befestigten Volltastatur. Das neue HP Envy kommt ab Oktober als bislang schlankstes und leichtestes Envy-Notebook des Herstellers. Die Palette seiner All-in-PCs baut HP mit einem Spitzenmodell aus, das einen gebogenen 34-Zoll-Bildschirm integriert. weiter

Microsoft auf dem Weg zu Apple 2.0

von Kai Schmerer

Nicht nur die Präsentation der neuen Microsoft-Geräte gleicht der Inszenierung, die Apple seit Jahren bei seinen Produktshows zelebriert. Auch das Produktangebot weist viele Parallelen auf. Darüber hinaus zeigt sich Redmond in Sachen Mobilität besonders innovationsfreudig. weiter

Microsoft macht Lumia 950 auch in Dual-SIM-Version verfügbar

von Florian Kalenda

Beide SIMs können sich gleichzeitig im Standby befinden. Die Variante unterscheidet sich sonst nicht vom regulären Lumia 950 und wiegt wie dieses 150 Gramm. Ein wechselbarer 3000-mAh-Akku ermöglicht maximal 12 Tage Standby - mit zwei SIM-Karten gleichzeitig. weiter

Facebook entwickelt Instagram- und Messenger-App für Windows 10

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um Universal Apps, die auch auf Geräten mit Windows 10 Mobile laufen. Weitere Windows-10-Apps kommen von Twitter, Box, Shazam und Netflix. Laut Microsoft haben Nutzer weltweit inzwischen mehr als 110 Millionen Windows-10-Kopien aktiviert. weiter

Surface Book: Microsoft stellt 13,5-Zoll-Laptop vor

von Stefan Beiersmann

Das 13,5 Zoll große Display lässt sich auch als Tablet nutzen. Es bietet eine Auflösung von 3000 x 2000 Pixel. Microsoft setzt auf Skylake-Prozessoren von Intel und eine optionale GPU von Nvidia. In den USA kostet das Surface Pro je nach Ausstattung zwischen 1499 und 2699 Dollar. weiter

Surface Pro 4 mit 12,3-Zoll-Display und Skylake-Prozessor

von Kai Schmerer

Die maximale RAM-Größe beträgt 16 GByte. Für Speicherplatz steht Flashspeicher mit bis zu 1 TByte Kapazität zur Verfügung. Das optional erhältliche Tastatur-Cover bringt ein größeres Trackpad und einen Fingerabdruckscanner mit. weiter

Microsoft stellt Lumia 950 und 950 XL mit Windows 10 vor

von Florian Kalenda

Die technischen Eckdaten - etwa 5,2 und 5,7 Zoll Displaydiagonale - entsprechen den Leaks. Über USB Typ C lassen sie sich mit einem neuen "Display Dock" verbinden. Es ermöglicht großformatige Apps auf einem via HDMI oder DisplayPort angeschlossenen Monitor. Für Peripherie stehen drei USB-Ports zur Verfügung. weiter

Microsoft ermöglicht Windows 10 auf Azure

von Florian Kalenda

Eine Regelung ist für einen Einsatz von Windows 10 Enterprise gedacht, die andere ermöglicht die Nutzung von Windows-Server-Lizenzen in Form einer Virtual Machine auf Azure. Letztere Option sollen auch andere Cloudanbieter Microsoft-Kunden bieten können. Windows 7 und 8.1 konnten nur zu Testzwecken in Azure laufen. weiter

Microsoft Surface 3 mit LTE in Deutschland erhältlich

von Florian Kalenda

Es kostet mit 2 GByte RAM und 64 GByte Speicher 719 Euro, mit 4 GByte RAM und 128 GByte Storage zahlt man 839 Euro. Das sind jeweils 120 Euro Aufschlag fürs Mobilfunkmodul. Mit Pixel C und iPad Pro haben Google und Apple im letzten Monat die Attraktivität des Surface-Konzepts bestätigt. weiter