Samsung kauft SmartThings für 200 Millionen Dollar

von Bernd Kling

Das Start-up entstand 2012 als Kickstarter-Projekt. Samsung sieht in SmartThings eine offene Plattform für das Smart Home und das "Internet der Dinge" für Verbraucher. Das Unternehmen soll unabhängig bleiben und weiterhin von seinem Gründer und CEO Alex Hawkinson geleitet werden. weiter

LG plant neue WebOS-Version für nächste Smart-TV-Generation

von Björn Greif

Alle für 2015 geplanten High-End-Modelle sollen damit ausgestattet sein. Ein neues Software Development Kit ermöglicht Entwicklern das Erstellen von Anwendungen für die Plattform. Es unterstützt Webtechnologien wie HTML5, CSS und JavaSript. weiter

Archos liefert Anfang Juli erste Smart-Home-Geräte aus

von Florian Kalenda

Ein Starterpaket zum Preis von 229 Euro kann ab sofort vorbestellt werden. Es umfasst ein 7-Zoll-Tablet als Steuerzentrale, zwei Kameras, zwei Sensoren für Fenster oder Türen und zwei Sensoren für Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit. Zusätzliche Bausteine sollen um 25 Euro kosten. weiter

Google macht Nest-Entwicklerkit verfügbar

von Florian Kalenda

Erste Beispiele sind ein Fitnessband von Jawbone, das merkt, wenn der Nutzer erwacht, und Mercedes-Fahrzeuge, die frühzeitig die Heizung im Haus einschalten können. Google und Partner versprechen einfache Programmierung mit Regeln nach dem Wenn-dann-Prinzip. weiter