Russland: Apple missbraucht Marktposition für mobile Apps

von Stefan Beiersmann

Laut der russischen FAS kontrolliert Apple den Markt für iOS-Apps über die Pflicht zur Nutzung des App Store. Beschwerdeführer in Russland ist der Sicherheitsanbieter Kaspersky Lab. Apple kündigt rechtliche Schritte gegen die Kartellentscheidung an. weiter

EU weitet Untersuchung zur Übernahme von Fitbit durch Google aus

von Stefan Beiersmann

Es geht um eine mögliche Nutzung von Fitbit-Daten für Werbezwecke. Die EU-Kommission prüft auch Auswirkungen auf den Markt für digitale Gesundheitsdienste. Google betont erneut, keine Daten von Fitbit-Nutzern für Werbezwecke zu benutzen. weiter

Slack reicht EU-Kartellbeschwerde gegen Microsoft ein

von Stefan Beiersmann

Es geht um die Bündelung von Teams und Office. Microsoft soll sich damit einen unerlaubten Wettbewerbsvorteil verschaffen. Slack unterstellt zudem die Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung. weiter

BGH wirft Facebook Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung vor

von Stefan Beiersmann

Das Gericht schließt sich der Einschätzung des Bundeskartellamts an. Die Kritik richtet sich gegen Facebooks Nutzungsbedingungen und die Zusammenführung von Nutzerdaten aus verschiedenen Quellen. Facebook muss innerhalb von vier Monaten Vorschläge für eine Umsetzung des Urteils vorlegen. weiter

EU startet Kartellverfahren gegen Apple

von Dr. Jakob Jung

Die Europäische Kommission hat zwei förmliche kartellrechtliche Untersuchungen gegen Apple eingeleitet. Es geht dabei zum einen um die Regeln für App-Entwickler im App Store und zum anderen um Apple Pay. weiter

Bericht: US-Kartelluntersuchung nimmt Google Suche ins Visier

von Stefan Beiersmann

US-Behörden führen Gespräche mit Mitbewerbern von Google. Dabei geht es auch um mögliche Auflagen für den Internetkonzern. Eine angesprochene Lösung ist ein Auswahlbildschirm für Suchmaschinen, den Google künftig in Android und Chrome präsentieren müsste. weiter

EU-Kartellwächter untersuchen Qualcomms 5G-Modem-Sparte

von Stefan Beiersmann

Es geht erneut um einen möglichen Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung. Qualcomm arbeitet derzeit an Antworten auf einen Fragenkatalog der EU. Das Unternehmen warnt in einer Börsenpflichtmeldung vor einer möglichen Strafzahlung in Höhe von bis zu 10 Prozent seines Jahresumsatzes. weiter

41 Mitbewerber erneuern EU-Beschwerde gegen Google Shopping

von Stefan Beiersmann

Ihnen zufolge bevorzugt Google weiterhin seinen eigenen Preisvergleichsdienst. Google hält dagegen, dass die Beschwerde nur von 6,8 Prozent der Vergleichsdienste in der EU unterstützt wird. Dazu gehören Idealo aus Deutschland und Foundem aus Großbritannien. weiter

47 US-Bundesstaaten unterstützen Kartelluntersuchung gegen Facebook

von Stefan Beiersmann

Es geht um einen möglichen Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung. Facebook soll die Auswahl für Verbraucher einschränken und damit auch die Kosten für Online-Werbung in die Höhe treiben. Die Bundesstaaten befürchten auch Nachteile für die Privatsphäre von Nutzern. weiter

Umgang mit Händlerdaten: EU startet Kartelluntersuchung gegen Amazon

von Stefan Beiersmann

Amazons Vereinbarungen mit Händlern über die Analyse ihrer Daten sind möglicherweise wettbewerbswidrig. Die EU prüft in dem Zusammenhang auch einen Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung. Auf Druck des Bundeskartellamts passt Amazon bereits einige Bedingungen für Händler an. weiter

Bericht: Qualcomm droht weitere EU-Kartellstrafe

von Stefan Beiersmann

Die Entscheidung fällt angeblich schon im kommenden Monat. Qualcomm soll bestimmte 3G-Chips unter Preis verkauft haben. Leidtragender des mutmaßlichen Wettbewerbsverstoßes ist der Chiphersteller Icera. weiter

Google erhebt Einspruch gegen EU-Strafe

von Bernd Kling

Es geht um eine Milliardenbuße wegen Wettbewerbsbehinderung im Markt für Online-Werbung. Die Europäische Union kündigt an, ihren Beschluss beim Europäischen Gerichtshof zu verteidigen. Weitere kartellrechtliche Untersuchungen gegen Google stehen in den USA und Europa an. weiter

Bericht: US-Behörden ermitteln gegen Google und Amazon

von Kai Schmerer

Nach Medienberichten wollen US-Justizministeriums (DOJ) und die Federal Trade Commission (FTC) kartellrechtliche Untersuchungen gegen Google und Amazon einleiten. Im Fokus stehen dabei Googles Werbe- und Suchpraktiken, während Amazons Einfluss auf die Einzelhandelswirtschaft überprüft werden soll. weiter