EU verhängt Kartellstrafe gegen Telefónica und Portugal Telecom

Sie müssen zusammen 79 Millionen Euro zahlen. Mit knapp 67 Millionen Euro entfällt der Großteil auf Telefónica. Beide Carrier hatten im Rahmen einer Übernahme vereinbart, nicht auf dem Heimatmarkt des jeweils anderen in Wettbewerb zu treten. weiter

EU-Kartellwächter immer noch unzufrieden mit Google-Suche

In einem Interview sagt Kommissar Joaquín Almunia: "Ich fürchte, dass es sich um einen Missbrauch einer dominanten Position handelt." Die Präsentation eigener Angebote auf den Suchergebnisseiten muss Google ändern, wenn es eine formale Klage vermeiden will. weiter

E-Book-Preisabsprachen: Weitere Einigung in den USA

Penguin stimmt dem Kompromiss mit dem US-Justizministerium zu - auch wenn es sich weiter für unschuldig hält. Nur Apple und Macmillan weigern sich nach wie vor. Der Prozess gegen sie soll nun im Juni eröffnet werden. weiter

Bericht: Google beschwichtigt FTC durch Änderungen an Suche

Es reduziert die Verwendung von Auszügen aus Konkurrenzsites wie Yelp oder Tripadvisor. Außerdem soll der Umzug von Anzeigenkampagnen zu anderen Plattformen erleichtert werden. Die FTC könnte somit ihre seit zwei Jahren laufende Voruntersuchung einstellen. weiter

Bericht: Google steht vor Einigung mit FTC

Sie könnte noch diese Woche kommen. Es geht aber nur um einen Teilaspekt des Kartellverfahrens: die Nutzung von standardrelevanten Patenten in Rechtsstreits mit Wettbewerbern. weiter