Nach Facebook: Auch Google schließt Datensammel-App für iOS

von Stefan Beiersmann

Sie richtet sich im Gegensatz zu Facebooks Project Atlas aber nur an Erwachsene. Allerdings sammelt die App Screenwise Meter ebenfalls gegen Bezahlung Daten von Nutzern. Den Missbrauch von Apples Enterprise-Programm bezeichnet Google selbst als Fehler. weiter

Mozilla veröffentlicht Anti-Tracking-Richtlinie für Firefox

von Stefan Beiersmann

Sie beschreibt Funktionen des im Oktober eingeführten neuen Tracking-Schutzes. Mozilla behält sich das Recht vor, Websites anhand bestimmter Regeln jederzeit zur Liste der blockierten Seiten hinzuzufügen. Die Richtlinie informierte aber auch über kommende Tracking-Schutzfunktionen. weiter

Google legt Einspruch gegen DSVGO-Bußgeld ein

von Stefan Beiersmann

Der Internetkonzern bestreitet jegliche Verstöße gegen die neuen Datenschutzregeln der EU. Sein Zustimmungsprozess soll basierend auf den Datenschutzvorgaben so unkompliziert wie möglich sein. Google befürchtet zudem nicht näher genannte Folgen für Technikfirmen und Anbietern von Inhalten. weiter

DSGVO: Aktivist Max Schrems reicht Beschwerden gegen Apple und Amazon ein

von Stefan Beiersmann

Sie betreffen außerdem Netflix, Youtube, Spotify, Dazn, SoundCloud und Filmmit. Bei einem Test beantworten die Firmen die Auskunftsersuchen von Nutzern gar nicht oder unvollständig. Schrems zufolge sollen automatisierte Antwortsysteme relevante Informationen gezielt zurückhalten. weiter

Bericht: Facebook droht Rekordstrafe der FTC

von Stefan Beiersmann

Auslöser ist der Datenskandal um Cambrige Analytica. Die bisher höchste Strafe musste 2012 Google mit 22,5 Millionen Dollar zahlen. Schätzungen aus März 2018 zufolge könnten jetzt mehr als 90 Millionen Dollar fällig sein. weiter

Apple-CEO Tim Cook fordert schärfere Regeln für Datenhändler

von Stefan Beiersmann

Nur so erhalten Nutzer die Kontrolle über ihr digitales Leben zurück. Datenhändler agieren Cook zufolge in einer Schattenwirtschaft mit kaum staatlicher Kontrolle. Hier sollen Bundesgesetze Abhilfe schaffen, für die sich Cook im US-Kongress stark macht. weiter

Bericht: Bundeskartellamt plant Sanktionen gegen Facebook

von Stefan Beiersmann

Angeblich muss Facebook die Sammlung von Tracking-Daten und deren Zusammenführung mit Facebook-Konten einschränken oder gar einstellen. Das Bundeskartellamt soll dem Unternehmen jedoch eine Übergangsfrist einräumen. Facebook sieht derzeit jedoch keinen Handlungsbedarf. weiter

EU-Generalanwalt: Google darf Recht auf Vergessenwerden auf EU beschränken

von Stefan Beiersmann

Er wägt zwischen dem Recht auf Vergessenwerden und anderen Rechten wie dem freien Zugang zu Informationen ab. Google betont, dass die derzeitige Lösung beanstandete Ergebnisse für 99 Prozent der EU-Bürger sperrt. Die französischen Datenschützer beharren indes auf einer weltweiten Löschung. weiter

US-Mobilfunkkonzerne verkaufen Standortdaten ihrer Nutzer

von Stefan Beiersmann

Die Daten landen zum Teil auch bei Abnehmern, denen der Erwerb solcher Daten laut den Richtlinien der Provider untersagt ist. Zum Teil erfolgt der Verkauf über mehrere Zwischenhändler. Unter anderem können Kopfgeldjäger Standorte von Handys ermitteln. weiter

Daten-Leak: 20-jähriger Hacker geständig

von Bernd Kling

Der Schüler wohnt noch bei seinen Eltern und hat Ausspähaktionen als alleiniger Täter gestanden. Als Motiv gibt er Verärgerung über Äußerungen von Politikern und Prominenten an. Die Ermittler sprechen von "einigen bereits geschlossenen Sicherheitslücken". weiter

Datenpanne bei Amazon: Spracheingaben gelangen an falschen Nutzer

von Kai Schmerer

Rund 1700 Alexa-Sprachaufzeichnungen gelangen an einen Amazon-Nutzer, der Alexa noch nie benutzt hat. Tatsächlich stammen die Aufzeichnungen aus fremden Wohn- und Schlafzimmern sowie Bädern. Laut Amazon handelt es sich um einen "isolierten Einzelfall". weiter

Facebook-Bug gibt private Fotos von 6,8 Millionen Nutzern preis

von Stefan Beiersmann

Auslöser ist ein Fehler in der Photo-API. Er gibt Apps von Drittanbietern Zugriff auf Bilder, die Nutzer noch nicht veröffentlicht haben. Insgesamt 1500 Apps von 876 Entwicklern nutzen fast zwei Wochen lang den fehlerhaften API-Code. weiter

Neues Datenleck: Google+ wird bereits im April abgeschaltet

von Stefan Beiersmann

Ein Fehler in einer Google+-API macht persönliche Daten von bis zu 52,5 Millionen Nutzern möglicherweise öffentlich. Laut Google gibt es keinen Hinweis auf einen Missbrauch der Daten. Trotzdem schaltet Google die Google+-APIs in spätestens 90 Tagen ab. weiter

Nutzer-Tracking: EU-Verbraucherschützer reichen Beschwerden gegen Google ein

von Stefan Beiersmann

Die Sammlung von Standortdaten über das Google-Konto soll gegen die DSGVO verstoßen. Verbraucherschützer aus sieben Ländern nehmen vor allem am Nutzer-Tracking unter Android Anstoß. Hierzulande prüft der Verbraucherzentrale Bundesverband eine einstweilige Verfügung gegen Google. weiter

DSGVO: Erstes Bußgeld verhängt

von Bernd Kling

Der baden-württembergische Datenschutzbeauftragte verhängt ein Bußgeld von 20.000 Euro gegen Knuddels.de. Hacker veröffentlichten die Daten von 330.000 Nutzern - einschließlich Passwörtern, die der Social-Media-Anbieter im Klartext gespeichert hatte. weiter