Microsoft stellt Alarmsystem für Internetbetrug vor

von Matthew Broersma und Stefan Beiersmann

Neben der FTC unterstützen auch Ebay und Paypal das Internet Fraud Alert genannte System. Es dient als zentrale Anlaufstelle bei Datendiebstählen. Sicherheitsforscher können gefundene Nutzerdaten melden und betroffene Firmen informieren. weiter

Update: Samsung liefert Bada-Handy Wave mit Malware aus

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Betroffen sind wohl nur die in Deutschland verkauften Exemplare. Die Malware zielt auf Windows ab. Sie findet sich auf einer Speicherkarte, die auch Synchronisierungssoftware enthält. weiter

Oracle aktualisiert Suns Virtualisierungsprodukte

von Jan Kaden und Matthew Broersma

Das Unternehmen stellt den Thin Client Sun Ray 3 Plus zusammen mit der Version 3.1.1 der Virtual Desktop Infrastructure (VDI) vor. Die neue Version benötigt laut Oracle weniger Strom als der Vorgänger. VDI unterstützt jetzt unter anderem virtualisierte Windows-7-Desktops. weiter

Britische Gesundheitsbehörde gibt über 300 Datenverluste zu

von Matthew Broersma und Stefan Beiersmann

Allein in den vergangenen sechs Monaten hat der Datenschutzbeauftragte 14 Verfahren gegen das Gesundheitsministerium eingeleitet. Insgesamt erhielt er seit November 2007 über 1000 Meldungen. 288 stammten von Unternehmen, 437 von Behörden. weiter

EU will erneut mit den USA über Privatsphäre verhandeln

von Jan Kaden und Matthew Broersma

Es geht um die Weitergabe persönlicher Daten bei Terror- oder Kriminalermittlungen amerikanischer Behörden. Die Europäische Kommission hat einen Entwurf für ein Datenschutzabkommen mit den USA erarbeitet. Europäer sollen Widerspruchsrechte und Dateneinsicht bekommen. weiter

Fedora 13 veröffentlicht

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Im Bereich Virtualisierung gibt es neue Features wie feste PCI-Adressen für virtuelle Hardware und höhere Leistung. Der Kernel ist vom April. Der Installer wurde noch einmal vereinfacht. weiter

Cisco kauft CoreOptics für 99 Millionen Dollar

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Mit Glasfaser will man dem erwarteten Wachstum an Bandbreitenbedarf begegnen. Das kalifornische Unternehmen CoreOptics hat zwei wichtige Standorte in Deutschland. Sie sollen mit Ciscos Fibre-Forschung in Monza kooperieren. weiter

Neuer Angriff trickst Windows-Sicherheitssoftware aus

von Jan Kaden und Matthew Broersma

Bei einem Test der Sichereitsfirma Matousec fallen 35 weitverbreitete Security-Programme durch. Die Kernel-Hook-Bypassing-Engine (Khobe) funktioniert auf allen Windows-Systemen. Sie nutzt eine Schwachstelle im Windows-Kernel aus. weiter

Symantec: Linux-Systeme verschicken häufiger Spam als Windows-PCs

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Allerdings handelt es sich nur um die relative Quote. Absolut gemessen verzeichnet die Studie 92,65 Prozent Windows-Spam. Linux ist für 5,14 Prozent der Werbemails verantwortlich - mehr, als seine installierte Basis vermuten ließe. weiter

Intel arbeitet an 32-Nanometer-Server-Chip Westmere-EX

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Es handelt sich um den Nachfolger des Nehalem-EX. Wie dieser eignet er sich für Systeme mit vier und mehr Sockeln, wird aber wie Westmere-EP in 32 Nanometer gefertigt. Erscheinungstermin ist 2011. weiter

EU will Verfahren zur elektronischen Rechnungsstellung vereinfachen

von Jan Kaden und Matthew Broersma

Die Europäische Kommission hat dazu eine Reihe Empfehlungen veröffentlicht. Elektronische Rechnungen sollen mit Papierrechnungen gesetzlich gleichgestellt werden. Das jährliche Einsparpotential wird auf 64,5 Milliarden Euro geschätzt. weiter

Alcatel-Lucent beschleunigt DSL auf 300 MBit/s

von Jan Kaden und Matthew Broersma

Die Technik "DSL Phantom Mode" nutzt herkömmliche Kupferleitungen. Bei einem Kilometer Entfernung sind noch Geschwindigkeiten von 100 MBit/s im Downstream möglich. Die Technik basiert auf einem Verfahren aus dem 19. Jahrhundert. weiter

Microsoft gibt Release Candidate von Visual Studio 2010 frei

von Matthew Broersma und Stefan Beiersmann

Tester können die Vorabversion ab sofort über MSDN herunterladen. Im Lauf des Tages startet der öffentliche Download. Der Release Candidate soll die Performance-Probleme der beiden Betaversionen beheben. weiter