Windows 10 1809: Microsoft blockiert Update für PCs mit bestimmten Intel-Treibern

Betroffen sind PCs mit Intel-Displaytreibern der Versionen 24.20.100.6344 und 24.20.100.6345. Diese hatte Intel versehentlich an OEMs verteilt.

Das verkorkste Update auf Windows 10 1809 ist um eine Episode reicher. Dieses Mal liegt der Fehler jedoch nicht bei Microsoft, sondern an fehlerhaften Display-Treibern, die Intel angeblich versehentlich an OEMs ausgeliefert hat. Microsoft hat die Aktualisierung auf Windows 10 1809 Oktober-2018-Update für betroffene Geräte inzwischen gestoppt.

Windows 10 1809 Oktober-2018-Update (Bild: ZDNet.de)

Laut Microsoft aktivieren die Display-Treiber 24.20.100.6344 und 24.20.100.6345 nicht unterstützte Funktionen in Windows. Betroffene Geräte empfangen dadurch keine Audiosignale von einem Monitor oder Fernseher, der über HDMI oder USB-C mit dem Windows-10-PC verbunden ist. Der Display-Port soll auf den betroffenen Geräten ebenfalls nicht mehr richtig funktionieren.

Nach eigenen Angaben arbeitet Microsoft zusammen mit Intel und den OEMs an der Lösung des Problems. Microsoft betont, dass sich dieses Problem von dem unterscheidet, das den Intel Smart Sound Technology (ISST) Treiber betrifft, der Audio-Probleme auf PCs mit Windows 10 1809 und 1803 verursacht.

Zuvor hatte Microsoft das Update auf Windows 10 1809 komplett gestoppt, nachdem bekannt wurde, dass dadurch in einigen Fällen Nutzerdaten gelöscht wurden. Letzte Woche blockierte Microsoft die Aktualisierung für PCs mit iCloud-Anbindung wegen eines Kompatibilitätsproblems. Das Unternehmen arbeitet auch an einer Lösung für ein bekanntes Problem mit gemappten Netzwerk-Laufwerken. Dieser Fehler soll bis Ende November behoben werden.

Themenseiten: Microsoft, Windows 10

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows 10 1809: Microsoft blockiert Update für PCs mit bestimmten Intel-Treibern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *