Microsoft eröffnet Blog für „anständige“ Hacker

Bei "hackers@microsoft" berichten firmeninterne Software-Tester von ihrer Arbeit

Microsoft hat ein Blog namens „hackers@microsoft“ gestartet. Darin sollen firmeninterne Software-Tester von ihrer täglichen Arbeit berichten.

Im ersten Eintrag weist „Techjunkie“ darauf hin, dass der Begriff Hacker etwas missverständlich sei. Damit meine man vor allem White Hat Hacker, die ein System in erster Linie aus Interesse an dessen Funktionsweise unter Einhaltung der Gesetze untersuchen. Microsoft beschäftigt selbst solche „anständigen“ Hacker, die Software und Systeme auf Schwachstellen testeten.

Das neue Blog könnte Microsoft auch dazu dienen, den Kontakt zur Hacker-Szene zu vertiefen. Erst im Mai hatte der Hersteller zur Sicherheitskonferenz Blue Hat nach Redmond geladen, um unter weitgehendem Ausschluss der Öffentlichkeit den Dialog zwischen den Microsoft-Verantwortlichen und externen Experten anzuregen.

Themenseiten: Hacker, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft eröffnet Blog für „anständige“ Hacker

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.