Die 200-GByte-Festplatte der Serie Ultra 7200 von Maxtor bietet eine Reihe von Vorteilen: Schnelligkeit, sehr leiser Betrieb und ein im Vergleich zur Konkurrenz niedriger Preis pro Gigabyte. Hierfür wurden jedoch, wie im Test festzustellen war, einige Einsparungen vorgenommen.

Im Upgrade-Kit enthalten sind die Festplatte, die auch einzeln unter der Bezeichnung DiamondMax Plus 9 vertrieben wird, eine parallele ATA/133-Adapterkarte, Anschlusskabel, Software, 5,25-Zoll-Einbauhalterungen und Schrauben. Das Upgrade-Kit ist wahlweise auch mit 80 GByte, 120, 160, 200 und 250 GByte erhältlich.

Die Dokumentation besteht aus einem umfangreichen Handbuch, einer Kurzanleitung für die Schnellinstallation sowie Anweisungen für die Controller-Card. Die Controller-Card wird leider in der Kurzanweisung nicht erwähnt, so dass unerfahrene Benutzer diese für den Betrieb erforderliche Karte bei der Installation vergessen könnten. Ebenfalls ärgerlich ist die Tatsache, dass der Windows XP-Benutzer vom Installationsprogramm aufgefordert wird, eine Kopie der CD-Software Maxblast auf Diskette zu erstellen, um die Treiber für die PCI-Karte laden zu können.

Wenn die Festplatte dann schließlich installiert ist und arbeitet, überzeugt die Ultra 7200-Serie durch ihre Leistung (es wurde die DiamondMax Plus 9 mit einer bereits vorhandenen Karte getestet). Aufgrund der schnelleren Schnittstelle war die Burst-Übertragungsgeschwindigkeit im Test höher als bei der vergleichbaren Western Digital Caviar Special Edition mit 250 GByte und ATA/100-Adapterkarte. Bei der Bewertung eher alltagstauglicher und praxisnaher Kriterien wie der Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bei kleineren Dateien schnitt die DiamondMax Plus 9 allerdings schlechter ab. Die Unterschiede sind jedoch gering und für den durchschnittlichen Benutzer kaum erkennbar. Insgesamt zeigten beide Platten sehr gute Leistungen.

In puncto Support müssen bei der Ultra 7200 Serie jedoch Abzüge gemacht werden. Auch für diese Festplatte hat sich der Hersteller dem leidigen Trend angeschlossen, lediglich ein Jahr Garantie zu bieten. Der Support ist zwar gebührenfrei, jedoch nur an Werktagen zu erreichen.

Wer mit diesen Einschränkungen leben kann, erhält zu einem günstigen Preis einen schnellen Speicher mit viel Kapazität für Audio- und Videoanwendungen, große Archive sowie sonstige Multimedia-Dateien.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Maxtor Ultra 7200 (200 GByte)

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.