Der genaue Preis und die Verfügbarkeit für den deutschen Markt sind leider noch nicht bekannt.

Setup und Benutzerfreundlichkeit

So wie er aus der Packung kommt, sieht der ca. 400 Euro teure DRU-500AX wirklich gut aus. Wie die meisten Brenner ist er mit einem IDE-Kabel, Montageschrauben, illustrierten Kurzanleitungen für die Hard- und Software, einem 2,4x DVD+RW-Rohling und einer Software-CD ausgestattet. Vorausgesetzt, man ist in Grundzügen mit dem Innenleben seines Computers vertraut und kann mit einem Kreuzschlitzschraubenzieher umgehen, ist der Brenner innerhalb von wenigen Minuten einsatzbreit. Falls nicht, enthält die CD eine umfangreiche und nützliche Gebrauchsanweisung mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Auf der Rückseite des Laufwerks befinden sich die Anschlüsse für IDE, Analog-Audio und die Stromversorgung sowie die Jumper-Einstellungen.

Da das DRU-500AX alle vier Brennformate unterstützt, muss man nicht ein DVD-Aufnahmeformat einem anderen vorziehen. Stattdessen wählt man einfach das Speichermedium, das am ehesten mit dem vorhandenen DVD-Player und DVD-ROM-Laufwerk kompatibel ist – und schon kann man DVDs brennen. Das Laufwerk funktioniert mit PCs, auf denen Windows 98 SE, 2000, Me und XP läuft, ist jedoch nicht Mac-kompatibel.

Funktionen

Das DRU-500AX unterstützt nicht nur alle vier Aufnahmeformate, es erledigt seine Aufgaben auch mit erstaunlicher Geschwindigkeit. DVD-R und DVD+R beschreibt es mit 4facher, DVD-RW mit 2facher, CD-Rs mit 24facher und CD-RWs mit 10facher Geschwindigkeit. Bei DVD+RW-Scheiben bleibt jedoch auch das DRU-500AX bei der branchenüblichen 2,4fachen Brenngeschwindigkeit. Zur Vermeidung von Pufferunterlauf-Fehlern verfügt es über einen Pufferspeicher von 8 MByte und über die Technologie Power-Burn zur Anpassung der Brenngeschwindigkeit an die jeweils im Puffer befindliche Datenmenge.

Das DRU-500AX wird zudem mit einer großzügigen Softwareausstattung geliefert, die für alle Brennbedürfnisse etwas bereithält. Sie beinhaltet Veritas RecordNow DX für die Erstellung von beschreibbaren und wieder beschreibbaren DVDs und CDs, Veritas DLS (Drive Letter Access) für das einfache Beschreiben per Drag-and-Drop (Packet Writing), Veritas Simple Backup für die Datensicherung, Sonic MyDVD für die Umwandlung von Heimfilmen in Video-DVDs, ArcSoft ShowBiz für die Videobearbeitung, MusicMatch Jukebox für das Abspielen, Aufnehmen und Organisieren von Musik sowie CyberLink PowerDVD 4.0 für das Abspielen von DVD-Filmen.

Performance

Da der DRU-500AX viele Formate unterstützt, musste er einer größeren Anzahl von Tests unterzogen werden als jeder andere DVD-Brenner bisher. In den Tests der ZDNet-Labors brannte das Gerät den 3,24 GByte großen Testfilm (960 MByte nach der Komprimierung) in nur 4 Minuten und 49 Sekunden auf eine DVD-R; das entspricht etwa 3,32 MByte pro Sekunde. Im Vergleich dazu benötigte der 4fach-Brenner Pioneer DVR-A05 nur 3 Minuten und 28 Sekunden bzw. 4,63 MByte pro Sekunde. Nach dem Umschalten auf 4fach DVD+R brauchte das Sony-Laufwerk für den gleichen Film 4 Minuten und 17 Sekunden (etwa 4,09 MByte/s), was einen Tick schneller ist als das 4fach CenDyne DVR-105.

Bei den Packet-Writing-Tests erbrachte der DRU-500AX gemischte Resultate. Einerseits war seine Performance bei DVD+RW-Scheiben überragend. Zur Aufnahme von 500 MByte auf DVD+RW benötigte er nur 2 Minuten und 34 Sekunden und zog damit an allen anderen 2,4fach DVD+RW-Laufwerken vorbei. Andererseits war seine DVD-RW-Performance nur mittelmäßig und lag zwischen den 2fach-Laufwerken von CenDyne und Pioneer.

Auch mit CDs kann das DRU-500AX gut umgehen. Eine Audio-CD mit 43 Minuten Inhalt brannte es in nur 3 Minuten und 2 Sekunden, und 400 MByte wurden in nur 5 Minuten und 29 Sekunden auf eine CD-RW gebrannt – Werte, die sich mit denen der meisten 40x-CD-Brenner vergleichen lassen.

In den Lesetests war der DRU-500AX allerdings eher langsamer als andere High-Speed-Brenner. Für das Kopieren einer 383 MByte großen Datei und eines 500 MByte großen Ordners auf die Festplatte benötigte er 1 Minute und 53 Sekunden, bzw. 3 Minuten und 8 Sekunden.

Service & Support

Sonys Website bietet eine hilfreiche Support-Bibliothek für Fragen zur Datenspeicherung auf PCs einschließlich Handbüchern, Software-Patches, FAQs und E-Mail-Support.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony DRU-500AX

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.