Open-Source-Vereinigung wirbt um Aufträge der US-Regierung

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Unter den über 70 Mitgliedern sind AMD, Canonical, Google, Mozilla, Red Hat, Oracle und Sun. Sie versprechen Milliardenersparnisse und Innovationen. Die Regierung soll auch selbst Open Source entwickeln lassen. weiter

Sun-Aktionäre genehmigen Übernahme durch Oracle

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Die Zustimmung der Anteilseigner liegt bei 62 Prozent. Oracle will die Übernahme noch in diesem Sommer abschließen. Das US-Justizministerium muss den Zusammenschluss der beiden Unternehmen noch bewilligen. weiter

Sun erwartet Nettoverlust und geringere Umsätze im vierten Quartal

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Die Einnahmen sollen gegenüber dem Vorjahresquartal um bis zu 32 Prozent sinken. Den Fehlbetrag schätzt Sun auf 0,24 bis 0,34 Dollar je Aktie. Die Aktionäre des Unternehmens müssen morgen über den Verkauf an Oracle abstimmen. weiter

Kostenlose Virtualisierungslösung VirtualBox 3.0 verfügbar

von Britta Widmann

Die Software unterstützt in der Gast-Maschine bis zu 32 Prozessoren und bietet 3D-Beschleunigung für Direct3D 8/9 und OpenGL. Sie ist für Privatanwender kostenlos und steht für Windows, Mac OS, Linux und Solaris zur Verfügung. weiter

US-Justiz verlängert Untersuchung der Sun-Übernahme durch Oracle

von Jennifer Guevin und Stefan Beiersmann

Beide Unternehmen sollen weitere Informationen zur Verfügung stellen. Ursprünglich wollte das Department of Justice seine Prüfung am Freitag abschließen. Einem Anwalt von Oracle zufolge geht es um eine Frage zu den Lizenzrechten von Java. weiter

Apple schließt kritische Java-Lücken

von Ryan Naraine und Stefan Beiersmann

Die Patches beheben Fehler in den Java-Versionen 1.6.0_07, 1.5.0_16 und 1.4.2_18. Sie bestehen unter Mac OS X 10.4 und 10.5. Ein manipuliertes Applet kann Schadcode mit den Rechten eines angemeldeten Benutzers ausführen. weiter

Bericht: Sun gibt High-End-Chip-Projekt „Rock“ auf

von Florian Kalenda

Fünf Jahre Forschung wären damit hinfällig. Der Niagara-Nachfolger sollte vergangenes Jahr mit 16 Kernen starten. Erst kürzlich hatte Oracle-CEO Ellison mehr Geld für Suns Chipentwicklung versprochen. weiter

Sun-Aktionäre stimmen am 16. Juli über Oracle-Übernahme ab

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Der Aufsichtsrat empfiehlt den Anteilseigner, das Kaufangebot anzunehmen. Die Übernahmevereinbarung sieht hohe Abfindungen für Suns Führungskräfte vor. CEO Jonathan Schwartz würde beispielsweise 12 Millionen Dollar erhalten. weiter

Video: Microsoft setzt auf Interoperabilität

von Björn Greif

Laut Corporate Vice President Dan'l Lewin ist der Softwarehersteller bestrebt, die Interoperabilität zwischen verschiedenen Techniken zu fördern. Eine darauf ausgerichtete Zusammenarbeit mit Sun besteht bereits seit 2004. weiter

Sun startet geschlossene Betaphase seines Java Store

von Björn Greif

Zunächst ist der Webshop für Java-Anwendungen nur für Entwickler aus den USA geöffnet. Sie können darüber Applikationen kostenlos oder gegen Gebühr anbieten. Der Start der Final soll noch dieses Jahr erfolgen. weiter

Sun plant Online-Shop für Java-Anwendungen

von David Meyer und Stefan Beiersmann

Entwickler sollen ihre Programme über das Internet einreichen. Das Angebot umfasst kostenpflichtige und kostenlose Software. Sun schätzt die Zahl der potentiellen Nutzer auf eine Milliarde. weiter

Sun-Aktionäre klagen gegen Oracle-Übernahme

von Dave Rosenberg und Stefan Beiersmann

Der Vorstand des Unternehmens soll seine treuhänderischen Pflichten verletzt haben. Die Aktionäre bezeichnen den Kaufpreis als unfair und unzureichend. Zudem räumt Sun mögliche Korruptionsfälle im Ausland ein. weiter

Sun stellt MySQL Cluster 7.0 vor

von Björn Greif und Dietmar Müller

Die Open-Source-Datenbanksoftware ermöglicht das Hinzufügen neuer Knoten zu einem bestehenden Cluster im laufenden Betrieb. Sun verspricht Verfügbarkeiten von 99,999 Prozent. Version 7.0 erscheint vorausichtlich noch im laufenden Quartal. weiter

Bericht: Oracle plant massive Entlassungen bei Sun

von Stefan Beiersmann

Die Kündigungen sollen bis zur Hälfte aller Mitarbeiter betreffen. Ein Branchenbeobachter erwartet Veränderungen bei der High-End-Server-Sparte und dem Storage-Geschäft. Oracle soll diese Bereiche verkleinern, verkaufen oder schließen. weiter

Sun kündigt MySQL 5.4 an

von Björn Greif

Das Update der Open-Source-Datenbank verbessert die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit. Bestimmte Anfragen sollen bis zu 90 Prozent schneller verarbeitet werden. Vorschauversionen für Linux und Solaris stehen zum Download bereit. weiter

Oracle exerziert Konsolidierung vor

von Peter Marwan und Rudi Kulzer

Oracle-Chef Larry Ellison hat überraschend zugeschlagen: Der angeschlagene Silicon-Valley-Pionier Sun schlüpft zum Preis von 7,4 Milliarden Dollar unter die Fittiche des Datenbankriesen. Offenbar verfolgt Ellison einen ausgefeilten Konsolidierungsplan. weiter

Was will Oracle mit Sun?

von Peter Marwan

Rund 7,4 Milliarden Dollar wird Oracle der überraschende Schachzug kosten, Sun zu kaufen. Warum tut der Datenbankspezialist das? Nur um den unbequemen Mitbewerber MySQL vom Markt verschwinden zu lassen? Wohl kaum – obwohl ein bisschen etwas dran sein wird, sonst würde man das Thema in all den offiziellen Verlautbarungen nicht so weitläufig umgehen. weiter

Oracle kauft Sun für 7,4 Milliarden Dollar

von Jonathan Skillings und Stefan Beiersmann

Eine verbindliche Vereinbarung sieht einen Kaufpreis von 9,50 Dollar je Aktie vor. Die Übernahme soll noch in diesem Sommer abgeschlossen werden. Die Sun-Aktionäre müssen dem Verkauf erst zustimmen. weiter