Malware-Attacken auf Krankenhäuser nehmen rasant zu

von Stefan Beiersmann

In den ersten neun Monaten beträgt das Plus rund 60 Prozent. Am häufigsten setzen Cyberkriminelle Trojaner wie Emotet und Trickbot ein. Veraltete Infrastrukturen, schmale IT-Budgets und auch schlecht geschulte Mitarbeiter begünstigen die Attacken. weiter

BSI warnt vor Emotet-Angriffswelle

von Kai Schmerer

Als Lockmittel verwenden die Angreifer das neue Buch von Edward Snowden "Permanent Record". Bereits seit wenigen Tagen steigt der Datenverkehr zu entsprechenden Command and Control Servern (C2). weiter

Malwarebytes meldet massiven Anstieg von Mac-Malware

von Stefan Beiersmann

Die Zahl der erkannten Schädlinge erhöht sich vom vierten Quartal 2018 zum ersten Quartal 2019 um 62 Prozent. Die Kategorie Adware legt sogar um 201 Prozent zu. Die meist verbreitete Mac-Malware ist derzeit das unerwünschte Programm PCVARK. weiter

Malwarebytes: Cyberbedrohungen für Unternehmen nehmen weiter zu

von Bernd Kling

Private Verbraucher sind im ersten Quartal 2019 weit weniger von Ransomware und Kryptomining betroffen. Gleichzeitig steigern sich die auf Unternehmen zielenden Bedrohungen im Jahresvergleich um 235 Prozent. Dazu tragen Trojaner wie Emotet entscheidend bei. weiter

Ransomware bleibt das Hauptproblem europäischer Unternehmen

von Bernd Kling

Laut einer Umfrage des IT-Unternehmens Datto unterschätzen kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) die Gefahr. Die Kosten der Ausfallzeiten sind viel höher als das verlangte Lösegeld. Nur 16 Prozent der Ransomware-Attacken werden den Behörden gemeldet. weiter

Malvertising-Kampagne nimmt Mac-Nutzer mit Steganographie ins Visier

von Stefan Beiersmann

Das in einer Anzeige enthaltene Bild versteckt den eigentlichen JavaScript-Schadcode. Mac-spezifische Schriftarten erlauben es, einzelne Pixel des Bilds in alphanumerische Zeichen zu übersetzen. Daraus entsteht eine Weiterleitung zu einer Website, die einen Trojaner verteilt. weiter

Malwarebytes sieht mehr Bedrohungen für Unternehmen

von Bernd Kling

Im dritten Quartal zeigten sich Banking-Trojaner als weltweit größte Geschäftsbedrohung. Mit einer Zunahme um 84 Prozent ließen sie andere Malware-Typen hinter sich. Die Kategorie der Krypto-Miner hingegen fiel vom ersten auf den vierten Platz zurück. weiter

Spionage-Apps im Mac App Store aufgetaucht

von Bernd Kling

Obwohl die Anwendungen eindeutig gegen die Datenschutz-Richtlinien verstoßen, bleiben sie lange im App Store. Apple reagiert erst, nachdem Sicherheitsforscher ausführliche Analysen veröffentlichen. weiter

Malwarebytes: Mac-Malware nimmt 2017 um 270 Prozent zu

von Stefan Beiersmann

Vor allem nimmt die Verbreitung von Backdoor-Trojanern und Adware zu. Unerwünschte Programme finden sich zudem im offiziellen Mac App Store. Das Jahr 2018 startet mit vier neuen ernsthaften Bedrohungen für macOS. weiter

Krypto-Mining-Kampagne nimmt Millionen von Android-Nutzern ins Visier

von Stefan Beiersmann

Schädliche Apps und Malvertising leiten Nutzer zu fünf Krypto-Mining-Websites. Sie haben täglich rund 800.000 Besucher. Auf den Smartphones tarnen die Hintermänner den Vorgang als Captcha-Abfrage. Wahrscheinlich generieren sie pro Monat mehrere Tausend Dollar der Kryptowährung Monero. weiter

Malwarebytes: Exploit-Kits verbreiten Ransomware GandCrab

von Stefan Beiersmann

Sie nutzt die Exploit Kits RIG und GrandSoft. Letzteres galt eigentlich als inaktiv. Die Exploit Kits greifen Schwachstellen in Internet Explorer, Flash Player und Java an. Die Hintermänner verlangen ein Lösegeld von umgerechnet rund 835 Euro – zahlbar in der Kryptowährung Dash. weiter

Software-Schwachstellen erreichen neuen Höchststand

von Martin Schindler

Experten des Hasso-Plattner-Insitutes warnen vor den wachsenden Gefahren durch Sicherheitslecks und fordern von der Politik verbindliche Sicherheitsrichtlinien für PCs, Smartphones aber auch für IoT-Geräte. weiter