SK Hynix und Rambus legen nach 13 Jahren Patentstreit bei

von Stefan Beiersmann

Die Einigung umfasst eine Fünfjahreslizenz für Speicher- und Interface-Patente. SK Hynix zahlt dafür insgesamt 240 Millionen Dollar an Rambus. Die Auseinandersetzungen mit Micron und STMicroelectronics will Rambus ebenfalls beilegen. weiter

IBM: „Phase-Change Memory ist 2016 marktreif“

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Forschern ist es gelungen, zwei Bit in jede PCM-Zelle zu packen. So lässt sich die Drift-Toleranz erhöhen. IBM sieht den Einsatz von PCM-Chips insbesondere bei Server-Applikationen für Geschäftskunden. weiter

Intellectual Ventures verklagt McAfee, Symantec und Hynix

von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Insgesamt sind vier Sicherheitsanbieter und fünf Hardwarehersteller betroffen. Sie sollen unerlaubt Technologien für Internetsicherheit, DRAM- und Flash-Speicher einsetzen. Gründer von Intellectual Ventures ist der ehemalige Microsoft-CTO Nathan Myhrvold. weiter

Infineon räumt illegale Preisabsprachen bei DRAM ein

von Björn Greif

Davon verspricht sich der Münchner Konzern ein reduziertes Strafmaß. Zusammen mit acht weiteren Speicherherstellern droht ihm eine Geldbuße von insgesamt 300 Millionen Euro. Eine Entscheidung der EU-Kommission wird für morgen erwartet. weiter

Bericht: Apple manipuliert Preise für NAND-Flash

von Stefan Beiersmann

Ein führender Branchenvertreter wirft Apple fragliche Einkaufsmethoden vor. Der Mac-Hersteller nimmt angeblich nur Teile von reservierten NAND-Flash-Kontingenten ab, um das Preisniveau zu drücken. weiter

Marktforscher erwarten weltweite NAND-Flash-Knappheit

von Stefan Beiersmann

Im dritten Quartal übersteigt die Nachfrage das Angebot um 1,3 Prozent. Das Defizit soll sich im Weihnachtsgeschäft auf 3,3 Prozent erhöhen. Vor allem Hynix, Micron, Samsung und Toshiba reservieren Kapazitäten für Apple. weiter

SDRAM-Patentstreit: Hynix zahlt Rambus 397 Millionen Dollar

von Björn Greif

Die Summe setzt sich aus 349 Millionen Dollar Entschädigung und 48 Millionen Dollar Zinsen zusammen. Zudem überweist der südkoreanische Speicherhersteller künftig Lizenzgebühren für SDR- und DDR-SDRAM an Rambus. weiter