Wirksamer Schutz der Infrastruktur vom Endpunkt an

von Ariane Rüdiger

Bei der Corona-Bekämpfung hindert man nachweislich infizierte Menschen daran, das Virus weiterzugeben, bis ihr Immunsystem es besiegt hat. Sonst werden die Betroffenen zum Anfang einer langen Infektionskette. Genauso ist es mit infizierten Endpunkten in IT-Infrastrukturen. Aber wie macht man das, ohne die IT lahmzulegen? weiter

Alternativen für die AI-Implementierung

von Ariane Rüdiger

Allein mit den Möglichkeiten menschlicher Security-Analysten ist der Flut an Cyber-Angriffen nicht mehr beizukommen. Dazu sind es zu viele Attacken und Angriffsformen, die sich noch dazu schnell wandeln. AI-basierende Software-Werkzeuge können die Analysten wirksam unterstützen. Doch wo implementiert man sie am besten? weiter

Spam-Kampagne verbreitet neue Varianten der Ransomware GandCrab

von Stefan Beiersmann

Es sind insgesamt drei Varianten im Umlauf. Die Spam-E-Mails mit den gefährlichen Dateianhängen verschicken die Cyberkriminellen von den USA in alle Welt. Für die Entschlüsselung von Dateien fordern sie ein Lösegeld von 400 Dollar. weiter

Ransomware Scarab erlaubt Lösegeldverhandlungen

von Stefan Beiersmann

Nutzer sollen die Höhe des Lösegelds per E-Mail mit den Cyberkriminellen verhandeln. Forscher sehen dies als Reaktion auf den stetig steigenden Bitcoin-Kurs an. Scarab verbreitet sich über Spam-E-Mails beziehungsweise ein Botnet, das auch die Ransomware Locky nutzt. weiter

MacRansom: Ransomware-as-a-Service für macOS verfügbar

von Stefan Beiersmann

MacRansom wird im Darknet angeboten. Es richtet sich an Cyberkriminelle ohne besondere technische Kenntnisse. Dementsprechend agiert auch die Ransomware. MacRansom kann lediglich 128 Dateien verschlüsseln. weiter

Hacker greifen Windows und Mac OS X mit Word-Malware an

von Stefan Beiersmann

Die Schadsoftware erkennt das vorhandene Betriebssystem. In Abhängigkeit davon führt sie auf unterschiedliche Weise Schadcode aus. In allen Fällen ist jedoch ein Word-Makro der Ausgangspunkt für eine Infektion. weiter

Fußball-WM 2014: Vorsicht im WLAN und Internet

von Guillaume Lovet

Während tausende brasilianischer Arbeiter noch versuchten, das Stadion rechtzeitig zum Eröffnungsspiel fertig zu bekommen, sind Cyber-Kriminelle bestens auf die Fußball-WM vorbereitet. In einem Gastbeitrag für ZDNet analyisiert Guillaume Lovet, Senior Manager des FortiGuard Labs' Threat Response Team bei Sicherheitsanbieter Fortinet mögliche Gefahrenpotentiale rund um das Sportgroßereignis und gibt Tipps, wie man diesen aus dem Weg geht. weiter

Yahoo-CEO Marissa Mayer ernennt neuen Finanzchef

von Florian Kalenda

Ken Goldman ersetzt ab 22. Oktober den scheidenden Tim Morse. Er war schon CFO von Fortinet und von Siebel Systems. Nach Kathy Savitt als Chief Marketing Officer besetzt Mayer somit die zweite C-Level-Position neu. weiter

Fortinet erweitert Portfolio um WLAN-APs

von Florian Kalenda

Zielgruppe sind Firmen mit 250 bis 5000 Nutzern. Die als "Thin-AP" bezeichneten Geräte ergänzen Security-Appliances. Das ermöglicht Sicherheit wie im Ethernet. Die Architektur entspricht den Sicherheitsrichtlinien der Kreditkartenindustrie. weiter