Google schließt erneut zwei Zero-Day-Lücken in Chrome

von Stefan Beiersmann

Von ihnen geht ein hohes Risiko aus. Nutzer sollten auf die neue Version 86.0.4240.198 umsteigen. Es ist bereits das dritte Update für den Stable Channel in diesem Monat und die fünfte Zero-Day-Lücke innerhalb von drei Wochen. weiter

Apple schließt drei bereits aktiv ausgenutzte Zero-Day-Lücken in iOS

von Stefan Beiersmann

Googles Project Zero deckt die Schwachstellen auf. Sie stehen offenbar in einem Zusammenhang zu den jüngst in Chrome und Windows geschlossenen Zero-Day-Lücken. Angreifer können unter Umständen Schadcode aus der Ferne einschleusen und mit Kernelrechten ausführen. weiter

Google schließt aktiv ausgenutzte Zero-Day-Lücke in Chrome

von Stefan Beiersmann

Betroffen ist die Komponente FreeType. Google hält alle Details zu der Schwachstelle zurück. Ein Patch für das Open-Source-Projekt FreeType erlaubt jedoch Rückschlüsse auf die Fehlerquelle und damit die Entwicklung weiterer Exploits. weiter

Sicherheitsforscher veröffentlicht Zero-Day-Lücke in vBulletin

von Stefan Beiersmann

Er liefert zudem Beispielcode für einen Exploit. Der umgeht einen bereits im September veröffentlichten Patch für eine kritische Sicherheitslücke, die eine Remotecodeausführung erlaubt. Inzwischen steht ein neuer Patch zum Download bereit. weiter

Zoom patcht Zero-Day-Schwachstelle

von Dr. Jakob Jung

Die Videokonferenz-Software Zoom arbeitet an einem Patch einer Zero-Day-Schwachstelle, die gestern in einem Blog-Beitrag des Cyber-Sicherheitsunternehmens ACROS Security beschrieben wurde. weiter

Hacker nutzen Zero-Day-Lücke in Sophos-Firewall aus

von Stefan Beiersmann

Unbekannte stehlen Dateien mit Anmeldedaten von Firewall-Administratoren und lokalen Nutzern. Sophos findet keinen Hinweis auf einen Missbrauch dieser Daten. Inzwischen steht ein Notfall-Update für die Schwachstelle zur Verfügung. weiter

April-Patchday: Microsoft schließt drei Zero-Day-Lücken

von Stefan Beiersmann

Die stecken in der Adobe Type Manager Library sowie im Windows Kernel. Insgesamt bringt der Patchday Fixes für 113 Schwachstellen. Außerdem verlängert Microsoft den Support für Windows 10 Version 1809 um sechs Monate. weiter

Microsoft warnt vor neuer Zero-Day-Lücke in Internet Explorer

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Versionen IE 9, 10 und 11 unter Windows 10 und Windows Server. Ein Angreifer kann aus der Ferne Schadcode einschleusen und ausführen. Microsoft rät Betroffenen, den Zugriff auf eine alte Version der Scripting Engine jscript.dll einzuschränken. weiter

Google Project Zero macht Schwachstellen generell nach 90 Tagen öffentlich

von Stefan Beiersmann

Eine frühere Bereitstellung eines Patches führt nicht mehr automatisch zu Offenlegung einer Sicherheitslücke. Hersteller sollen mehr Zeit für die Verteilung von Patches erhalten. Google zufolge werden inzwischen fast 98 Prozent aller Anfälligkeiten innerhalb der Frist beseitigt. weiter

Qu1ckR00t: Beispielcode für Android-Zero-Day-Lücke veröffentlicht

von Stefan Beiersmann

Ein Sicherheitsforscher entwickelt den Proof-of-Concept für das Pixel 2. Er geht weit über die Funktion des bisher von Google bereitgestellten Beispielcodes hinaus. Angreifer sind nun in der Lage, schädliche Apps zu entwickeln, die einen Root-Zugriff herstellen. weiter