iPhone 6 Plus: Apple tauscht defekte Kamera aus

von Florian Kalenda

Ein "kleiner Teil" der zwischen dem Start im September 2014 und Januar 2015 verkauften Geräte ist betroffen. Kunden können online durch Eingabe der Seriennummer verifizieren, ob ihr Gerät die fehlerhafte Komponente enthält. Der kostenlose Austausch der iSight-Kamera erfolgt über zertifizierte Händler. weiter

Plus-Version von Polaroid Cube erhält Wi-Fi

von Florian Kalenda

Die Mini-Kamera lässt sich per Android- und iOS-App steuern. Der US-Preis beträgt rund 150 Dollar. Der Kamerawürfel weist 3,5 Zentimeter Kantenlänge auf. Für den auch hierzulande für 99 Euro erhältlichen Vorgänger wird es ab August neue Farbvarianten geben. weiter

DxO baut externe iPhone-Kamera für Lightning-Port

von Florian Kalenda

Ein 1-Zoll-Sensor ermöglicht Aufnahmen mit 20,2 Megapixeln und Videos mit 1080p bei 30 fps. Eine Blende f1.8 ist ebenso möglich wie 1/8000 Sekunde Verschlusszeit. Das iPhone dient als Sucherersatz. Die DxO One wird in den USA ab September für 650 Dollar verkauft. weiter

GoPro kauft Virtual-Reality-Spezialisten

von Florian Kalenda

Mit der Software von Kolor lassen sich sphärische, interaktive Umgebungen aus Fotos und Videos erstellen. Es bietet auch eine Viewer-Software an. Eine einfache Navigation in solchen virtuellen Umgebungen ermöglichen VR-Headsets. weiter

Panoramafoto-Software von Microsoft kann Lücken füllen

von Florian Kalenda

ICE 2.0 kann Panorama-Aufnahmen nun auch aus Videos erstellen. Taucht eine Person mehrfach in einem Panorama auf, lässt sich ihre Position wählen. Sie kann aber auch mehrfach im Bild auftauchen, um so Effekte zu erzielen. ICE-Algorithmen kommen ebenfalls in Bing Maps zum Einsatz. weiter

Apple erhält Patent für Action-Kamera

von Stefan Beiersmann

Es beschreibt ein Kamerasystem mit einer am Handgelenk getragenen Fernbedienung. Das Patent beinhaltet geistiges Eigentum, das Apple Ende 2013 von Kodak gekauft hat. Der Aktienkurs des Action-Kamera-Herstellers GoPro bricht nach Bekanntwerden des Patents um 12 Prozent ein. weiter

Kodak plant Android-Smartphone für CES

von Florian Kalenda

Von der Traditionsfirma kommt nur der Name. Gebaut wird das Gerät vom englischen Hersteller Bullitt. Ein Fokus soll auf leichter Bedienbarkeit und Fernwartung durch Freunde oder Familienangehörige liegen. Auch ein Tablet und eine Android-Kamera werden vorbereitet. weiter

HTC bringt Action-Kamera „RE“ für 149 Euro in den Handel

von Björn Greif

Die ergonomisch geformte 16-Megapixel-Kamera soll Modellen von GoPro und Rollei Konkurrenz machen. Sie verfügt über einen 1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor eine f2.8-Blende und ein 146-Grad-Weitwinkelobjektiv. Eine Akkuladung soll für 1200 Fotos und 100 Minuten durchgehende Full-HD-Videoaufnahme reichen. weiter

Bilder zeigen angeblich Lumia-1020-Nachfolger mit Monsterkamera

von Florian Kalenda

Laut Aufschrift handelt es sich um den Prototypen Nokia RM-1052. Erscheinen könnte es als Lumia 1030. Einem Screenshot zufolge läuft es unter Windows Phone 8.1 und verfügt über 2 GByte RAM ebenso wie ein 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1080p. Zur Kamera gibt es noch keine Daten. weiter

GoPro plant Einstieg ins Drohnen-Geschäft

von Bernd Kling

Der Hersteller kompakter Action-Camcorder will sich mit Drohnen für private Verbraucher ein zweites Standbein schaffen. Die Fluggeräte sollen mit GoPros eigenen Kameras für Aufnahmen aus der Luft ausgerüstet sein. Die Markteinführung ist zum Ende nächsten Jahres mit Preisen zwischen 500 und 1000 Dollar geplant. weiter

Verkauf freier Bilder: Fotografen verärgert über Flickr

von Florian Kalenda

Seit letzter Woche lassen sich mit dem Druckdienst "Wall Art" 50 Millionen Bilder bestellen. Fotografen werden nicht beteiligt, wenn sie eine kommerzielle Nutzung gestattet haben. Für andere Aufnahmen gibt es 51 Prozent der Umsätze. Die Yahoo-Tochter ist damit zwar im Recht, wird aber für einen "Mangel an Respekt" kritisiert. weiter

DynaOptics entwickelt optisches Zoom für Smartphone-Kameras

von Björn Greif

Es basiert auf einem asymetrischen Linsensystem, dessen Elemente sich innerhalb des Objektivmoduls verschieben. Dadurch wird kein herkömmliches Ausfahr-Objektiv benötigt. So könnten künftig Smartphones mit optischem Zoom ausgestattet werden, ohne dass sich dies negativ auf die Dicke auswirkt. weiter

Panasonic stellt anspruchsvolle Smartphone-Kamera-Kombi CM1 vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Die DMC-CM1 kommt mit Leica-Objektiv, 1-Zoll-Bildsensor, 4,7-Zoll-Full-HD-Display, 2,3-GHz-Quad-Core-Prozessor und der neuesten Android-Version. Mit der Panasonic lassen sich 4K-Videoaufnahmen und Bilder im RAW-Format erstellen. Die Jubiläumskamera soll vorerst in limitierter Stückzahl ab November 2014 für 899 Euro verfügbar sein. weiter

Foto zeigt erstmals gekrümmten Sony-Bildsensor

von Florian Kalenda

Sony ist die Herstellung von bisher rund 100 Einheiten geglückt. Um einen Bruch zu verhindern, setzt es Keramik ein. Die Technik, die das menschliche Auge imitiert, soll höhere Empfindlichkeit, weniger rauschen und kleinere Linsensysteme ermöglichen. weiter

Samsung stellt Kamera-Smartphone-Hybrid Galaxy K Zoom vor

von Björn Greif

Der Nachfolger des Galaxy S4 Zoom wirkt aufgrund eines überarbeiteten Gehäuses eher wie ein Smartphone als eine Kamera. Er kann Fotos mit 20,7 Megapixeln aufnehmen und bietet einen zehnfachen optischen Zoom sowie einen optischen Bildstabilisator. Als Betriebssystem dient Android 4.4.2. weiter

Apple erhält Patent auf Wechselobjektive fürs iPhone

von Florian Kalenda

Es handelt sich um einen Bajonettverschluss. Bei einem Aufprall könnte sich das Objektiv jedoch seitlich ausklinken, um eine Beschädigung des Smartphones zu verhindern. Der jetzt bewilligte Antrag stammt von 2012. weiter

Bericht: Sony entlässt in seinen Fabriken

von Florian Kalenda

Angestellten der Herstellungstochter Sony EMCS werden aktuell Abfindungspakete angeboten. Sie unterhält in Japan fünf Fabriken mit 5000 Mitarbeitern. Sony will auf diese Weise im Elektroniksegment wieder profitabel werden. weiter

Google erneuert Android-Kamerasoftware

von Florian Kalenda

Im Zentrum steht künftig ein Burst-Modus. Anwendungen können Serienaufnahmen mit bestimmten Einstellungen in Auftrag geben und daraus ein Bild errechnen. Neben JPEG gibt es ein Rohdatenformat. Für die Kamera des Nexus 5 verspricht Google eine Nachbesserung "in Kürze". weiter