GoPro Hero6 Black mit 4K60 und 240 fps in Full-HD

von Nico Ernst

Ein neuer Prozessor macht´s möglich: GoPros neue Actioncam ist deutlich schneller geworden. Auch in der höchsten UHD-Auflösung arbeitet noch ein Bildstabilisator, was bisher nur wenige der kleinen Kameras beherrschen. weiter

Nikon D850: DSLR für Berufsfotografen mit 45,7 Megapixeln

von Andreas Donath

Die Spiegelreflexkamera Nikon D850 erreicht eine hohe Auflösung, eine schnelle Bildfolge von bis zu 9 Fotos pro Sekunde und arbeitet mit dem Autofokus des Top-Modells D5. Automatische Fokus-Reihenaufnahmen, 4K-Video mit Fokus-Peaking und eine Zebra-Funktion runden die Ausstattung ab. weiter

Sony stellt weltweit schnellste SD-Karte vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Die SD-Karten der SF-G-Serie schreiben mit 299 MByte/s, die Lesegeschwindigkeit beträgt bis zu 300 MByte/s. Das soll für schnelle Serienbildaufnahmen wie auch 4K-Videos gelten. Sony bietet die Karten ab März mit Kapazitäten von 32, 64 und 128 Gigabyte an. Das passende Speicherkarten-Lesegerät MRW-S1 kommt im April. weiter

Kodak Ektra: Retro-Kamera-Smartphone offiziell vorgestellt

von Anja Schmoll-Trautmann

Kodaks Ektra ist nicht nur einfach ein Android-Smartphone mit Kamera. Der Hersteller hat es mit leistungsfähigen Imaging- und Bildbearbeitungsfähigkeiten ausgestattet und orientiert sich beim Design am legendären Vorbild von 1941. weiter

Kameratest: Google Pixel XL schlägt Apple iPhone 7 Plus

von Kai Schmerer

Im ausführlichen Kameratest von CNET überzeugt das Pixel XL vor allem bei Aufnahmen mit schwachen Lichtverhältnissen. Überzeugend sind auch Farbdarstellung und Schärfe. In einer Disziplin ist allerdings das iPhone 7 Plus deutlich besser. weiter

Google Fotos kann jetzt Videos zu GIFs machen

von Florian Kalenda

Eine Künstliche Intelligenz identifiziert dazu den entscheidenden Moment. Auch gibt es neue Gruppierungen aufgrund von Gesichtserkennung. Fotos entdeckt zudem falsch ausgerichtete Fotos und schlägt eine automatische Rotation vor. weiter

Google schaltet Panoramio am 4. November 2017 ab

von Florian Kalenda

Ab November 2016 können keine Bilder mehr hochgeladen werden. Es bleibt also ein Jahr Zeit für einen Export. Verknüpft man sein Panoramio-Konto mit Google+, erfolgt die Übermittlung automatisch und wird nicht aufs Speicherkontingent angerechnet. weiter

Snapchat stellt Kamera-Brille Spectacles vor

von Florian Kalenda

Zudem ändert es seinen Namen auf Snap Inc: Chat wird künftig offenbar nicht mehr die zentrale Rolle spielen. Die Sonnenbrille Spectacles hat nur eine Funktion. Sie macht auf Knopfdruck ein zehn Sekunden langes Video und überträgt es ans Smartphone. weiter

Samsung nutzt IBMs TrueNorth-Chip für Computervision

von Florian Kalenda

Da das neuronale System auf Veränderungen achtet, kann es 2000 Frames pro Sekunde verarbeiten. Damit eignet es sich fürs Erstellen von 3D-Karten, Sicherheitsfunktionen selbstlenkender Autos oder neuartige Eingabesysteme, die Gesten erkennen. weiter

Früherer Lumia-Kameraspezialist kehrt zu Nokia zurück

von Florian Kalenda

Juha Alakarhu war einer der Erfinder der PureView-Technik. Er leitet künftig die für die professionelle Rundum-Kamera Ozo zuständige Abteilung. Vor ihm hatten sich Ari Partinen zu Apple und Tero Vuori zu Intel verabschiedet. weiter

Autonomes Fahren: BMW kooperiert mit Intel und MobilEye

von Florian Kalenda

Das berichtet Reuters vorab. BMW hat für Freitag 16 Uhr eine Pressekonferenz "Shaping the Future" einberufen. Als Sprecher werden BMW-CEO Harald Krüger, Intel-CEO Brian Krzanich und der Chef von Mobileye, Amnon Shashua, erwartet. weiter

Bildagentur Getty setzt in Rio VR-Kameras ein

von Florian Kalenda

Ihre Fotografen nutzen zusätzlich zu Spiegelreflex-Geräten Vollsphärenkameras von Ricoh und Samsung. Nutzer können in diesen Bildern navigieren oder sie gleich in einer VR-Brille ansehen. Zudem überträgt der Veranstalter täglich einen Event als Live-VR-Stream. weiter

ARM übernimmt Imaging- und IoT-Spezialisten Apical

von Florian Kalenda

Apical beschäftigt rund 100 Mitarbeiter, die vor allem zu Bildverarbeitungstechniken und Kamera- sowie Anzeigesystemen forschen. ARM will damit insbesondere Halbleiterlösungen und Software für Computervision anbieten. Es zahlte 350 Millionen Dollar in bar. weiter

GoPro kündigt Entwicklerprogramm an

von Florian Kalenda

Partner können Apps, Zubehör und Stative für seine Actionkameras anbieten. Zum Start sind etwa BMW mit einer Rundenzeiten-App und Fisher-Price mit Integration in Spielzeugreihen an Bord. Mit Works with GoPro gibt es auch eine Zertifizierungsmöglichkeit. weiter

Flickrs Auto-Uploadr nur noch für Abonnenten verfügbar

von Florian Kalenda

Ein Pro-Abo kostet derzeit 5,99 Dollar pro Monat oder 49,99 Dollar im Jahr. Es schließt auch unbegrenzten Speicherplatz ein. Nutzer des Auto-Uploadr bekommen 14 Tage für die Umstellung. Außerdem räumt Flickr ihnen 30 Prozent Rabatt ein. weiter

Samsung stellt Verkauf von Kameras in Deutschland ein

von Bernd Kling

Der Hersteller begründet den Rückzug mit einer sinkenden Nachfrage nach Digitalkameras, Camcordern und Zubehör. Es handle sich um eine lokale Entscheidung, die auf den deutschen Marktbedingungen basiert. Gleichzeitig halten sich aber Gerüchte über eine komplette Einstellung der Kameraentwicklung beim südkoreanischen Elektronikkonzern. weiter

Adobe entschuldigt sich für missglücktes Lightroom-Update

von Florian Kalenda

Für Ärger sorgt ein neues, deutlich vereinfachtes Importmodul, das Adobe keinesfalls zurückziehen will. Regelmäßige Abstürze konnte Adobe durch einen Fix beheben. Ob vermisste Funktionen wie automatische Linsenkorrektur beim Import zurückkommen, will es noch nicht zusagen. weiter

Light L16: Kompaktkamera mit 16 Objektiven

von Bernd Kling

Die Kamera kombiniert für Smartphones entwickelte Kameramodule mit verschiedenen Brennweiten. Der Hersteller will damit den Leistungsbereich einer gängigen Spiegelreflexkamera abdecken und Fotografen das Mitführen zusätzlicher Objektive und Ausrüstung ersparen. Einem schnellen Markterfolg steht der Einführungspreis von 1299 Dollar entgegen. weiter

GoPro führt Einsteiger-Actioncam für 200 Dollar ein

von Florian Kalenda

Das mit Hero+ Wi-Fi bezeichnet Modell kommt ohne Display, aber mit einer Aufnahmemöglichkeit für 1080p bei 60 fps. Der Verkauf beginnt international am 4. Oktober. Zugleich wurde die Hero 4 Session um 100 Dollar im Preis reduziert - auf nun 300 Dollar. Sie verzichtet ebenfalls aufs Display. weiter

Canon entwickelt Kamerasensor mit 250 Megapixeln

von Bernd Kling

Der CMOS-Sensor in APS-H-Größe bietet eine Auflösung von 19.580 mal 12.600 Pixeln. Videoaufnahmen erreichten damit bereits das 30-fache Auflösungsniveau von 4K. Die extreme Auflösung eröffnet interessante Möglichkeiten, aber der praktische Einsatz dürfte Jahre auf sich warten lassen. weiter

GoPro ermöglicht Videobearbeitung direkt auf Kameras

von Florian Kalenda

Anwender können Clip-Ausschnitte von 5, 15 oder 30 Sekunden Länge wählen und fürs Sharing vorbereiten. Das Original bleibt erhalten. Die Funktion steht auf Hero4 Black mit LCD-Touch-BacPac, Hero4 Silver und Hero+ LCD zur Verfügung. weiter