Dropbox-Aktie 25 Mal überzeichnet

von Martin Schindler

Es ist der größte Technologie-Börsengang seit Snap im vergangenen Jahr. Das Unternehmen hat die eigenen Ausgabepreise noch einmal auf jetzt 21 Dollar pro Aktie erhöht. weiter

SIMSme Business jetzt auch im Web-Browser nutzbar

von Martin Schindler

EU-DSGVO-konform können Anwender über den Messenger der Deutschen Post Chats, Daten und Kontakte auf bis zu zehn Geräten synchron halten. Sämtliche Daten werden dabei auf Servern in Deutschland gespeichert. weiter

Amazon senkt Preise für Collaboration-Lösung Chime

von Martin Schindler

Statt einer monatlichen Gebühr stellt Amazon das Preismodell für die Unified-Collaboration-Lösung Chime jetzt auf ein nutzerbasiertes Modell um. Grundlegende Funktionen dagegen sind kostenlos nutzbar. weiter

Dropbox arbeitet mit Google an Integration in G-Suite

von Stefan Beiersmann

Nutzer erhalten in ihrer Dropbox Zugriff auf Google Docs, Tabellen und Präsentationen. Dateien lassen sich dort öffnen, bearbeiten und erstellen. Dropbox und Google arbeiten auch an einer Integration mit Gmail und Hangouts. weiter

ownCloud wächst deutlich

von Martin Schindler

In Deutschland kann der Spezialist für Enterprise File-Sharing den Umsatz 2017 um 100 Prozent steigern. Vor allem interessieren sich immer mehr große Anwender aus der Technologie- und Finanzbranche für die quelloffene Lösung. weiter

Office 365: Auf Daten zugreifen und synchronisieren

von Kai Schmerer

Für einen optimalen Austausch von Daten zwischen Office-365-Anwendern sollte man eine Team Site unter Sharepoint aufsetzen. Dann können die einzelnen Mitglieder die Daten auch synchronisieren, sodass sie diese auch offline bearbeiten können. weiter

Telegram will eigene Cryptowährung

von Martin Schindler

Ein privater Verkauf der Crypto-Coins soll die Währung decken und Käufe innerhalb des Chat-Moduls ermöglichen. Es wäre mit 500 Millionen Dollar die bislang größte Initial Coin Offering der Geschichte. weiter

Gmail erlaubt nun auch Add-ons von Drittanbietern

von Peter Marwan

Die direkte Integration mit Business-Anwendungen ist sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten möglich. Zum Start ist das Add-on-Angebot noch sehr US-lastig. Entwickler können mit dem Gmail Add-ons Framework aber eigene Zusatz-Tools entwickeln und anbieten. weiter

Microsoft Teams soll Skype for Business ersetzen

von Bernd Kling

Microsoft drängt zum Wechsel, will aber auch Skype for Business weiterhin anbieten und unterstützen. Eine aktualisierte Teams-Roadmap ist für den Oktober avisiert. Microsoft will die Lösung für Kommunikation und Zusammenarbeit mit "einer großen Welle von Feature-Releases" ausbauen. weiter

Teamviewer läuft weltweit auf 1,5 Milliarden Geräten

von Andreas Donath

Die Fernsteuerungssoftware aus Deutschland hat einen enormen Verbreitungsgrad erreicht. In den letzten 12 Monaten wurden damit über 4 Milliarden Remote-Verbindungen aufgebaut. Der Hersteller reklamiert die Marktführerschaft für sich. weiter

Google Docs: Google verbessert Funktionen zur Zusammenarbeit in Teams

von Stefan Beiersmann

Der Versionsverlauf erlaubt es, einzelnen Versionen individuelle Namen zu geben. Google bietet Nutzern zudem Vorlagen mit integrierten Add-ons an, beispielsweise für digitale Signaturen. Neu ist auch Google Cloud Search für G Suite Enterprise und Business. weiter

1&1 bietet ab sofort Microsoft Office 365 Deutschland an

von Anja Schmoll-Trautmann

1&1 bietet insgesamt drei Pakete mit Einstiegspreisen ab 2,99 Euro, 4,99 Euro und 6,99 Euro in den ersten 12 Monaten. Abhängig von der jeweiligen Version sind Software-Installationen, ein E-Mail-Postfach oder auch Skype for Business enthalten. Experten helfen Nutzern auf Wunsch beim Umstieg und der Ersteinrichtung. weiter

Microsoft integriert Groups in Outlook für Android, iOS und Mac

von Anja Schmoll-Trautmann

Groups bietet Nutzern eines Office 365-Geschäfts-, Schul- oder Unikontos die Möglichkeit, auch unterwegs aktiv in ihrem Team mitzuarbeiten. Sie können an Diskussionen teilnehmen, Termine planen, Fotos, Anlagen und Notizen teilen. weiter