Blackphone: Silent OS 3.0 führt Privatsphäre-Assistenten ein

von Florian Kalenda

Er läuft ständig im Hintergrund macht auf Auswirkungen aller Änderungen auf dem Gerät und im Netz aufmerksam, einschließlich geänderter App-Rechte. Silent OS 3.0 basiert auf Android 6.0.1 einschließlich der Juni-Patches. Es bringt auch ein Intrusion Detection System fürs Mobilfunknetz mit. weiter

Siemens will angeblich Festnetztelefonie im Büro abschaffen

von Björn Greif

Dazu hat es laut Informationen der Zeitung Die Welt ein Projekt namens "One Phone" gestartet. Mitarbeiter, die sowohl ein Firmen-Smartphone als auch ein Festnetztelefon am Arbeitsplatz haben, sollen entscheiden, ob sie auf Letzteres verzichten können. Die Umstellung sei freiwillig. weiter

Samsung erweitert Enterprise Device Program

von Björn Greif

Ausgewählte Business-Smartphones erhalten nun über einen Zeitraum von drei statt zwei Jahren monatliche Sicherheitsupdates. Mit dem Galaxy Tab S2 wird erstmals auch ein Tablet von dem Programm abgedeckt. Es bekommt aber nur zwei Jahre lang "regelmäßige" Sicherheitsaktualisierungen. weiter

Digitaler Arbeitsplatz: Neue Trends bei Business Devices

von Heiner Bruns

Bei Business Devices kommt es nicht nur auf Leistung und Preis an. Firmen müssen Geräte vor allem auch den jeweiligen Compliance-Regeln entsprechen und sich einfach managen lassen. Gerade in Deutschland ist "Bring your own Device" als Trend daher mittlerweile meist obsolet geworden, so Dell-Manager Heiner Bruns im Gastbeitrag für ZDNet. weiter

Samsung startet Enterprise Device Program

von Björn Greif

In dessen Rahmen garantiert es Unternehmen für neue Business-Smartphones eine zweijährige Warenverfügbarkeit ab Markteinführung sowie monatliche Sicherheitsupdates. Dies gilt aktuell für die Galaxy-Modelle S7, S7 Edge, S6, S6 Edge sowie A5 (2016). Firmen sollen dadurch mehr Planungssicherheit erhalten. weiter

Blackberry bietet EMM-Lösungen über Microsoft Azure an

von Bernd Kling

Firmen können über Azure ab sofort eine BES12-Umgebung installieren und verwalten. Die Einbindung weiterer Komponenten der Good Secure EMM Suites in den Microsoft Azure Marketplace ist geplant. In den nächsten Monaten will Blackberry auf der Cloud-Plattform auch die AtHoc-Lösung für sichere Netzwerkkommunikation in Krisensituationen anbieten. weiter

Mit People Computing die Produktivität nachhaltig steigern

von Sandro Lindner

Die Unternehmens-IT ist einer der wenigen Schlüssel für mehr Produktivität. Dafür ist jedoch radikales Umdenken erforderlich. Sandro Lindner, Geschäftsführer Unisys Deutschland, schlägt im Gastbeitrag für ZDNet mit "People Computing" ein Konzept vor. weiter

Google meldet 19.000 Firmenkunden mit Android for Work

von Florian Kalenda

Diese Zahl Unternehmen testet das BYOD-System, führt es gerade ein oder nutzt es bereits produktiv. Den nächsten 3000 verspricht Google je ein Nexus 5X als Prämie. Auch Verbesserungen gibt es: Administratoren können Rechte granularer vergeben und neue User per NFC anlegen. weiter

Trust Gap Survey: Status der Vertrauenslücke 2015

von MobileIron

Der umfassende Einsatz von Mobilgeräten für berufliche Zwecke hat bei Mitarbeitern zu einem grundlegenden Wandel der Bewertung des Datenschutzes für ihre privaten Daten auf Mobilgeräten geführt. Vor 10 Jahren stellten Arbeitgeber den Arbeitnehmern Computer und Software zur Verfügung. Die meisten Mitarbeiter gingen daher davon aus, dass die Daten und Aktivitäten auf diesen Computern vom Arbeitgeber überwacht werden. weiter

Blackberry kauft EMM-Konkurrenten Good Technology für 425 Millionen Dollar

von Florian Kalenda

Good kann mehr als 6000 Unternehmenskunden in Branchen wie Finanzen, Luft- und Raumfahrt, Medizin und Rüstung vorweisen. Blackberry verweist trotz vergangener öffentlicher Konfrontationen auf ein "gemeinsames Erbe" und Stärken, die sich "unglaublich ergänzen". Gemeinsam habe man die umfassendste Mobility-Lösung im Markt. weiter

App-Virtualisierung: Microsoft kooperiert mit VMware

von Florian Kalenda

Das Projekt A2 ermöglicht den sicheren Einsatz von Unternehmensanwendungen auf Desktops und Mobilgeräten mit Windows 10. Dazu werden sie aus dem Rechenzentrum gestreamt. VMware lobte die neue Offenheit von Microsoft unter CEO Satya Nadella. weiter

Patentstreit zwischen EMM-Spezialisten: Good Technology scheitert mit Klage gegen MobileIron

von Bernd Kling

Ein US-Gericht erklärte mehrere Good-Schutzrechte für ungültig und stellte zudem keine Verstöße fest. Die entwerteten Patente können nicht mehr in Klagen gegen andere Unternehmen eingesetzt werden, solange nicht ein Berufungsgericht anders entscheidet. Good Technology hat weitere Patentklagen gegen den Rivalen eingereicht - in den USA, Großbritannien sowie Deutschland. weiter

VMware kündigt Branchenlösungen für iOS an

von Florian Kalenda

Für Firmen stellt es zudem App-Templates für die Eigenentwicklung. bereit. Sein Identity Manager ist nun als Teil des MDM-Angebots AirWatch verfügbar. Er ermöglicht Single Sign-On für mobile Clouddienste. weiter

Unternehmen stehen BYOD immer positiver gegenüber

von Rainer Schneider

Das geht aus einer von NetMediaEurope erhobenen Studie hervor. Gestatteten vor drei Jahren erst 32 Prozent der Firmen ihren Angestellten die Verwendung privater Smartphones und Tablets, erlauben dies mittlerweile 63 Prozent der Befragten. 75 Prozent von ihnen stellen den Mitarbeitern zudem ausgewählte Smartphones zur Verfügung. Sicherheitsbedenken sind nach wie vor das größte Hindernis beim Einsatz von BYOD-Geräten. weiter

Hintergründe zu Apples Firmenkunden-Offensive

von Bill Detwiler

Der Konzern hat IT-Verantwortlichen unter anderem den Support von Macs, iPhones und iPads sowie deren Integration in bestehende Infrastrukturen erleichtert. Den erfolgreichen Grundstein dafür hatte es schon zuvor gelegt. ZDNet erklärt, wie und warum Apple dominierenden Firmen wie Microsoft oder Dell im Business-Bereich den Rang abgelaufen hat. weiter

HP erweitert Fortify on Demand um BYOD

von Florian Kalenda

Die Lösung erfasst, wie auf Daten zugegriffen wird, wie sie gespeichert und transferiert werden. Auch die Reputation genutzter Netzwerkzugänge und Endpunkte ist Teil der Analyse. Es lassen sich Android- und iOS-Apps sowie firmeneigene Applikationen überwachen. weiter

Microsoft integriert Mobilgeräteverwaltung in Office 365

von Florian Kalenda

Abonnenten der Business-, Enterprise- und Education-Pakete erhalten ohne Aufpreis Zugriff. Unter anderem stehen eine Löschfunktion für Firmendaten und ein Dokumentenschutz auch für Android und iOS zur Verfügung. Der weltweite Rollout dauert vier bis sechs Wochen. weiter

März-Update: Microsoft Intune kann OneDrive-Zugriff limitieren

von Florian Kalenda

Neu ist auch eine vereinfachte Registrierung von iOS-Geräten, die bei Apple oder autorisierten Händlern gekauft wurden. Zudem lassen sich OneDrive-Apps für Android und iOS aus Intune heraus verwalten. Für Hybridkunden sollen bald weitere Updates folgen. weiter

Box kauft BYOD-Anbieter Subspace

von Florian Kalenda

Er kontrolliert Zugriffe auf Firmendaten durch Einsatz eines in einem Container laufenden Browsers. Somit ist keine ständige Kontrolle nötig. An diesem Bereich wird das Start-up auch bei Box arbeiten. Seinen eigenen Dienst schließt es jedoch in einem Monat. weiter

MWC: Silent Circle bereitet Blackphone 2 vor

von Florian Kalenda

Es erscheint in der zweiten Jahreshälfte und fokussiert Firmenkunden. Auch ein Tablet namens Blackphone+ ist in Vorbereitung. Silent Circle hat Geeksphone letzte Woche abgefunden und ist jetzt alleiniger Blackphone-Hersteller. weiter

MobileIron sichert Firmendaten auch in privaten Cloud-Schließfächern

von Florian Kalenda

Sie werden richtlinienabhängig im Hintergrund verschlüsselt. Nur andere Firmenangestellte können dann darauf zugreifen, auch wenn sie im öffentlichen Raum gespeichert sind. Zudem ist Löschen aus der Ferne möglich - auch zu einem vorab definierten Zeitpunkt. weiter