Schweiz: Swisscom startet 5G-Netz

von Kai Schmerer

Bis Jahresende will der führende schweizer Mobilfunkkonzern das gesamte Land mit 5G versorgen. Mit dem Oppo Reno 5G startet in Kürze der Verkauf des ersten 5G-Smartphones in der Schweiz. weiter

Galaxy S10 5G: Verkaufsstart in Südkorea

von Kai Schmerer

Ab dem 5. April verkauft Samsung in Südkorea die 5G-Version des Galaxy S10. Das mit einem 6,7 Zoll großen Display ausgestattete Smartphone soll im Sommer auch in Deutschland erhältlich sein. weiter

5G-Ausbau: Huawei-CEO fordert faktenbasierte Regulierung

von Bernd Kling

Guo Ping versichert, dass Huawei niemals Hintertüren in seine Telekomausrüstung einbauen und es auch nicht anderen erlauben wird. Das Prüfungs- und Zertifizierungssystem NESAS empfiehlt er als weltweite Grundlage für bessere Netzwerksicherheit. weiter

MWC: Oppo kündigt 5G-Smartphone an

von Bernd Kling

Das 5G-Smartphone kommt im zweiten Quartal in den Verkauf. Später in diesem Jahr folgt ein Smartphone, das mit einer Kamera mit 10-fachem optischem Zoom ausgestattet ist. Die Triple-Kamera soll einen Brennweitenbereich von 16 bis 160 Millimeter abdecken. weiter

Samsung bringt Galaxy S10 5G auch nach Deutschland

von Stefan Beiersmann

Das Smartphone verfügt über ein 6,7-Zoll-Display und eine Quad-Kamera auf der Rückseite. Auch der 4500-mAh-Akku ist der größte der gesamten Galaxy-S10-Reihe. Nutzer müssen jedoch auf eine Dual-SIM-Variante und sogar auf eine Speichererweiterung per MicroSD-Karte verzichten. weiter

Snapdragon X55 unterstützt 5G, LTE, 3G und 2G

von Kai Schmerer

Das Snapdragon X55 ist Qualcomms erstes Multimode-Modem für Smartphones, welches von 5G bis zu 2G sämtliche wichtigen Mobilfunktechnologien unterstützt. Es wird im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt. Smartphones mit dem Snapdragon X55 sollen Ende 2019 erscheinen. weiter

5G-Versteigerung: Telefónica will gerichtliche Klärung

von Bernd Kling

Der Mobilfunkkonzern will die für März vorgesehene Auktion von Frequenzen per Eilantrag stoppen. Er gehört zu den Netzbetreibern, die sich gegen Versorgungsauflagen in der Fläche und nationales Roaming wenden. Neun Unternehmen haben Klage eingereicht. weiter

Huawei-Gründer Ren Zhengfei wehrt sich gegen Spionagevorwürfe

von Bernd Kling

Der 74-jährige Firmengründer bricht sein jahrelanges Schweigen. Ren versichert, jegliche Forderung Pekings nach sensiblen Daten seiner Kunden zurückzuweisen. Er lobt Donald Trump als "großen Präsidenten" und spielt Huaweis Rolle im Handelskonflikt herunter. weiter

Huawei entlässt in Polen verhafteten Mitarbeiter

von Stefan Beiersmann

Er wird der Spionage verdächtigt. Seine Taten sollen in keiner direkten Verbindung zu Huawei stehen. Trotzdem regt Polen Gespräche mit NATO und EU über einen Ausschluss von Huawei aus bestimmten Märkten an. weiter

LTE-Versorgung: Deutschland ist Schlusslicht in Europa

von Bernd Kling

Die Niederlande, Belgien und die Schweiz sind weit vorn in der durchschnittlichen Abdeckung. Deutschland liegt noch hinter Polen und Albanien. Nutzer in europäischen Nachbarländern können sich außerdem über doppelte Datenraten freuen. weiter

Spionagevorwürfe: Huawei fordert Vorlage von Beweisen

von Stefan Beiersmann

Das chinesische Unternehmen wehrt sich gegen den Vorwurf, seine Produkte seien ein Sicherheitsrisiko. Der Huawei-Chairman fordert, etwaige Beweise zumindest gegenüber Huaweis Kunden offenzulegen. Aktuell warnt die Tschechische Republik vor dem Einsatz von Produkten von Huawei und auch ZTE. weiter

Apple entwickelt angeblich eigene Modemchips

von Bernd Kling

Der iPhone-Hersteller wirbt Ingenieure in San Diego ab, dem Sitz von Qualcomm. Er wird aber vermutlich erst in einigen Jahren iPhones mit eigenen Chips ausliefern können. Apple sucht auch Modemspezialisten in München - nahe dem Halbleiterhersteller Infineon. weiter

Kautionsanhörung: Huawei-CFO bleibt weiter in Haft

von Stefan Beiersmann

Das Gericht prüft weiterhin die Kautionsauflagen. Ihre Verteidigung schlägt unter anderem ihren Ehemann als Kautionsbürgen vor. Darüber hinaus führt der Anwalt Gesundheitsprobleme der 46-jährigen Meng Wanzhou an. weiter