Mobile Apps

Sun Certified Enterprise Architect for J2EE: so geht’s

Suns SCEA-Zertifizierung ist für Softwarearchitekten gedacht, die eine Struktur für J2EE-konforme Anwendungen erstellen können und dabei die J2EE-Funktionen für die Erstellung flexibler, skalierbarer und sicherer Designs ausnutzen. weiter

XML ermöglicht dynamische Downloads per Flash MX

Die Fähigkeit, XML zu parsen und in MX auf XML-gestützte Daten zurückgreifen zu können, zeigt das Entwicklungspotenzial von Flash. Mit dieser Funktionalität kann man Menüeinträge verändern, indem man eine XML-Datei anpasst, anstatt das ActionScript neu schreiben zu müssen. weiter

Passport-Authentifizierung in ASP.NET-Anwendungen

In diesem Artikel soll kurz dargestellt werden, wie sich die Passport-Funktionalität mit Hilfe von Microsoft Passport SDK in ASP.NET-Anwendungen integrieren lässt. weiter

Mehr Ordnung in ADO.NET für bessere Performance

Es ist schon viel darüber geschrieben worden, wie leicht es mit ADO.NET ist, auf Daten aus unterschiedlichsten Quellen zuzugreifen. Aber es gibt einige Punkte, auf die man achten sollte, wenn man für eine gute Anwendungsperformance sorgen will. weiter

Flexible Rahmen mit CSS2

Schluss mit grafiklastigen Webseiten: CSS2 (Cascading Style Sheets 2) mit seinem border-Attribut ermöglicht genau die optischen Effekte, für die früher Grafiken nötig waren. weiter

Mit JMX bleiben Java-Anwendungen in Verbindung

Durch die fortschreitende Konnektivität Java-gestützter Anwendungen wurde offensichtlich, dass ein Standard erforderlich ist, der eine universelle Methode für das Management all dieser Gebilde definiert. weiter

Load-Testing mit WAPT

Zwingen Sie Ihre Website in die Knie: WAPT bietet eine preiswerte Möglichkeit, unter Belastung ineffiziente Stellen im Programmcode aufzuspüren. weiter

Effektive Speicherverwaltung mit Javas Referenzobjekten

Ganz gleich, welchen Java-Programmierer man nach den vier besten Eigenschaften der Java-Sprache fragt: Die Antwort wird wohl immer etwas mit automatischer Speicherbereinigung (Garbage Collection) zu tun haben. weiter

Komponenten-basierte Anwendungen mit JavaBeans

Die JavaBean-Technologie ermöglicht die Entwicklung Plattform-unabhängiger Software-Komponenten mithilfe der Programmiersprache Java. Hier ein kurzer Überblick über diese Technologie sowie eine Anleitung, wie man eine einfache JavaBean erstellt. weiter

Vier XML-Tools für Apache

Mit Apache AxKit, Forrest, Xang und Xindice ist die XML-Palette von Apache um vier neue Projekte erweitert worden. ZDNet stellt die Tools kurz vor und erklärt deren Funktionsweise. weiter

Kundenspezifische Tasks für Ant

Schluss mit der integrierten Tool-Barriere: Dieser Artikel hilft beim Erstellen der ersten eigenen Tasks, und nach der Lektüre ist man bereit, um Ant komplett in das eigene Buildsystem zu integrieren. weiter

Ant: Buildtool für Java-Entwickler

Ant verleiht Buildtool-Optionen unverfälschte Java-Portabilität und Flexibilität. In jedem größeren Anwendungsentwicklungsprojekt ist das Buildtool eines der wichtigsten Teile im Developer Toolkit. weiter

Eigene Klassen-Interfaces in .NET

Die Implementierung der in .NET enthaltenen Interfaces erlaubt es einem, eigene Klassen mit standardisierten Funktionen zu versehen, wie sie von anderen Entwicklern erwartet werden. weiter

C# für Einsteiger: Klassenschnittstellen

Klassenschnittstellen spielen eine Schlüsselrolle bei der Vererbung. Deshalb werden wir im ersten Teil dieses Artikel die Klassenschnittstellen einmal genauer anschauen und deren Funktionsweise erklären. weiter

.NET entmystifiziert die Verschlüsselung

Der Nutzen von .NET für Windows-Entwickler besteht u.a. darin, dass vorher voneinander getrennte APIs und SDKs unter einem Rahmen zusammengeführt werden. weiter

SSL-Funktionalität im JDK 1.3

Die Verwendung des Secure Socket Layer (SSL) ist im JDK 1.3 nicht so direkt möglich wie im JDK 1.4. Denn das JDK 1.4 bietet SSL als eine neue integrierte Funktion, während die Vorgängerversion SSL nur mithilfe externer Pakete unterstützt. weiter

XHTML für mobile Anwendungen

Mit WAP2.0 wird XHTML als Content-Authoring-Sprache für das Wireless Access Protocoll der nächsten Generation festgelegt. weiter

Lücken schließen: Sicherheitstests für rundum sichere Anwendungen

Sie müssen weder einen Hacker beauftragen um die Sicherheit Ihrer Anwendungen zu überprüfen, noch müssen Sie unzählige teure Hackertools kaufen. Doch sollten Sie über ein genau definiertes Verfahren zur Identifizierung potenzieller Probleme verfügen. weiter

Clientseitiger Code für SSL in JDK 1.3

Wenn Sie Ihre Java 1.3-Anwendungen um die SSL-Funktionalität (Secure Sockets Layer) erweitern möchten, müssen Sie dazu sowohl auf Server- als auch auf Clientseite den entsprechenden Code bereitstellen. weiter

Systemsicherung mit dem TCB-Konzept

Angesichts geplanter Gesetzesänderungen in den USA, die Entwickler für Schäden durch Cyberattacken haftbar machen sollen, ist es für alle Systemingenieure, -architekten und -analysten von grundlegender Bedeutung zu wissen, wie man ein sicheres System erstellt. weiter