Toshiba liefert 13,3-Zoll-Ultrabook Kira mit Quad-HD-Display aus

von Björn Greif

Das knapp zwei Zentimeter dicke Kira-101 mit Magnesiumgehäuse bietet eine aktuelle Intel-Core-i7-CPU der Haswell-Reihe, 8 GByte RAM und 256 GByte SSD-Speicher. Sein farbkalibrierter 10-Finger-Touchscreen löst 2560 mal 1440 Bildpunkte auf. Der Preis beträgt 1649 Euro. weiter

Mailing-Liste Full Disclosure stellt Betrieb ein

von Florian Kalenda

Ein Sicherheitsforscher forderte das Löschen zahlreicher Inhalte aus dem Archiv. Administrator John Cartwright sieht das als Angriff auf die Integrität der Liste. Letztlich sei der Streit aber nur der Tropfen gewesen, der das Fass überlaufen ließ. weiter

HP verspricht Ankündigung zu 3D-Druckern im Juni

von Florian Kalenda

Das erwähnte CEO Meg Whitman bei einer Analystenkonferenz. Ihr zufolge hat HP einige der Probleme gelöst, die dieses Segment derzeit noch hemmen. Es wird sich offenbar an Firmen und Hersteller wenden - und weniger an Heimanwender: "Der größere Markt wird im Enterprise-Segment liegen." weiter

Carl Icahn: Ebay sollte 20 Prozent von Paypal via Börsengang verkaufen

von Bernd Kling

Der aggressive Investor rückt von seiner Forderung nach einer vollständigen Ausgliederung des Bezahldienstes ab. Er verlangt aber weiterhin eine klare Trennung zwischen den beiden Unternehmen. Als "fokussierte Einheiten" könnten sie nach einem 20-Prozent-IPO Analysten und Investoren besser von ihrem tatsächlichen Wert überzeugen. weiter

Google gleicht Sprachbefehle in Android-Suche an Glass an

von Florian Kalenda

Die englische Vesion versteht jetzt "take a picture" als Synonym zu "open camera". Deutsche Anwender müssen weiter "Kamera öffnen" sagen. Und mit "listen to TV" gibt es eine Variante zu "Welcher Song ist das?". weiter

iTunes 11.1.6 bringt Synchronisation lokal gespeicherter Kontakte zurück

von Björn Greif

Mit OS X 10.9 Mavericks hatte Apple die Option zur manuellen Synchronisation zwischen Computer und iDevices entfernt. Damit zwang es Nutzer zum Umstieg auf seinen Speicherdienst iCloud. Diese reagierten mit zahlreichen Beschwerden, in denen sie unter anderem Datenschutzbedenken anführten. weiter

Alan-Turing-Labor für Big-Data-Forschung erhält 50 Millionen Euro

von Florian Kalenda

Es soll "sicherstellen, dass Großbritannien bei der Nutzung von Big Data und Algorithmenforschung erneut die Führung übernimmt." Das wünscht sich Schatzkanzler George Osborne. Die britische Regierung fordert außerdem Graphen und Zelltherapie mit 89 Millionen Euro. weiter

Hacker missbrauchen EA-Website für Apple-ID-Phishing

von Björn Greif

Sie sind in einen Server des Spiele-Publishers eingedrungen und haben unter der Domain ea.com eine gefälschte Apple-Anmeldeseite eingeschleust. Über diese wollten sie Apple-ID und Passwort der Opfer sowie weitere persönliche Daten abgreifen. Inzwischen hat EA die Phishing-Site entfernt. weiter

Brasilien verzichtet auf Datenspeicherung im Land

von Florian Kalenda

Dieses Zugeständnis hat die Regierung Dilma Rousseffs der Opposition gemacht. Sie will das Datenschutzgesetz Marco Civil da Internet unbedingt noch diesen Monat verabschieden. Es wird trotzdem für alle Daten brasilianischer Nutzer gelten - auch ohne Speicherung vor Ort. weiter

Acer-Manager wegen Insiderhandels verhaftet

von Florian Kalenda

Kurz vor Bekanntgabe unerwartet hoher Verluste im vergangenen November waren große Aktienpakete verkauft worden. Diese Woche durchsuchte die Polizei 14 Acer-Büros. Es kam zu sechs Festnahmen, darunter ein Unternehmenssprecher. weiter

Niederlande legalisieren als erstes Land Carrier-freie SIM-Karten

von Björn Greif

Durch eine jetzt beschlossene Änderung im Fernmeldegesetz sind die Bürger des Landes nicht mehr per SIM-Card an einen bestimmten Mobilfunkanbieter gebunden. Hersteller könnten eine virtuelle SIM-Karte in ihre Geräte integrieren, die einen schnellen Wechsel zwischen Anbietern erlaubt. weiter

Bericht: Sony optimiert Entwicklung und Beschaffung

von Florian Kalenda

Es will in die Liga von Apple und Samsung aufsteigen, die aufgrund ihres Volumens oft High-End-Komponenten zuerst bekommen. Dazu geht es mit 250 seiner insgesamt 1000 Zulieferer eine strategische Partnerschaft ein. Dazu zählen AU Optronics, Mediatek und Qualcomm. weiter

Google plant angeblich Nexus-Tablet mit 8,9-Zoll-Display

von Björn Greif

Die Massenfertigung soll spätestens im August anlaufen. Laut IHS Technology wird der Preis voraussichtlich über 299 Dollar liegen. Als Hersteller kommt HTC in Frage. Noch 2014 soll es auch eine dritte Generation des Nexus 7 geben. weiter

NSA-Chefanwalt: Technikfirmen wussten von Abhörprogrammen

von Stefan Beiersmann

Rajesh De zufolge war ihnen das Programm PRISM und auch die Sammlung von Metadaten bekannt. Der Anwalt verteidigt PRISM zudem als "gesetzlich vorgeschriebenes Verfahren". Allerdings soll die NSA den Begriff "PRISM" nur intern verwendet haben. weiter