Greenpeace lobt Google für Einsatz erneuerbarer Energien

von Martin LaMonica und Stefan Beiersmann

Das Cool IT Leaderboard der Umweltorganisation führt der Internetkonzern für Cisco, Ericsson und Fujitsu an. Apple und Facebook schaffen es nicht in das Ranking. Greenpeace bewertet auch die Entwicklung "grüner" IT-Produkte. weiter

Anonymous veröffentlicht FBI-Telefonkonferenz

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Es ging darin um Anonymous selbst. Teilnehmer waren Vertreter der US-Bundesbehörde und der britischen Polizei. Das FBI hat die Echtheit bestätigt. Die Hacker sollen sich Zugang zum Postfach eines Teilnehmers verschafft haben. weiter

Forscher demonstrieren Supercomputer-Netz mit 186 GBit/s

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

In einem Versuch schafften sie 98 GBit/s in die eine und 88 GBit/s in die andere Richtung. entspricht ungefähr dem Postversand von 100.000 Blu-ray-Disks täglich. Es kamen modifizierte Switches von Dell und Brocade zum Einsatz. weiter

Bill Gates fordert massive Investitionen in Energieforschung

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Statt 5 Milliarden soll der Bund 16 Milliarden Dollar investieren. Das Geld könnte aus CO2-Zertifikaten oder einer Umverteilung von Subventionen kommen. Gates ist selbst Teilhaber von drei Energie-Start-ups. weiter

Forscher arbeiten an Lithium-Ionen-Akku mit zehnfacher Kapazität

von Bernd Kling und Martin LaMonica

Die Neuentwicklungen könnten schon in drei bis fünf Jahren auf den Markt kommen. Verbesserte Elektroden sorgen für schnelleres Laden und mehr Kapazität. Neben Smartphones könnten vor allem Elektroautos davon profitieren. weiter

Computergrid sucht nach neuen Komponenten für Solarzellen

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Das von der Universität Harvard geleitete Projekt überprüfte 3,5 Millionen Verbindungen auf ihre Eignung. Technikpartner war dabei IBM. Die laut Grid aussichtsreichsten Kandidaten testet die Universität Stanford nun in der Praxis. weiter

Marvell demonstriert LEDs verstärkenden Chip

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Zielgruppe sind Leuchtmittelhersteller. Der Marvell 88EM8801 kann zwei LEDs ansteuern, die sich zu einem Element kombinieren lassen. Eine Funkerweiterung ist ebenfalls möglich. Erste Produkte sollen in sechs Monaten ausgeliefert werden. weiter

Google investiert 100 Millionen Dollar in Windpark

von Jan Kaden und Martin LaMonica

Shepherds Flat im US-Bundesstaat Oregon soll das größte Windkraftwerk der Welt werden. Es nutzt getriebelose Turbinen zur Stromerzeugung. Damit sollen einmal 235.000 Haushalte versorgt werden. weiter

Berners-Lee: „Das Web hat eine wichtige soziale Funktion“

von Jan Kaden und Martin LaMonica

Der "Vater des World Wide Web" erinnerte das W3C auf einer MIT-Veranstaltung an seine soziale Verantwortung: Es geht nicht um schicke Geräte, sondern darum, Menschen zu verbinden. Die Zahl der neuen Mobilgeräte nannte er "irrwitzig". weiter

Google investiert 168 Millionen Dollar in riesiges Solarkraftwerk

von Jan Kaden und Martin LaMonica

Das Ivanpah-Projekt in der kalifornischen Wüste soll einmal eine Kapazität von 370 Megawatt erreichen. Es wird mindestens 85.000 Haushalte mit Strom versorgen können. Ivanpah ist bislang die größte Google-Investition in erneuerbare Energie. weiter

Tom Siebel sieht große Zukunft für Stromspar-Software C3

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Er bezeichnet die SaaS-Lösung als "Energieressourcen-Management-Software". In den nächsten zehn Jahren sollen 150 Millionen Dollar in die Weiterentwicklung fließen. Das Unternehmen wächst angeblich schneller als Siebel Systems in der Frühphase. weiter

IBM kauft Hausverwaltungsspezialist Tririga

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Der Anbieter von Facility-Management-Software wird in die Tivoli-Abteilung integriert. Einer seiner Schwerpunkte sind Projekte für mehr Nachhaltigkeit und höhere Effizienz. IBM zufolge sind Immobilien der zweitgrößte Faktor in Unternehmensbudgets. weiter

Freescale-Chip verhindert Standby-Stromverbrauch

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Zunächst kommt er nur in USB-Ladegeräten zum Einsatz. Die Ersparnis ist für den Einzelnen gering, könnte aber weltweit ein großes Kraftwerk einsparen. Freescale weist auf 1,4 Milliarden verkaufte Handys jährlich hin. weiter

Intel investiert in Hersteller tragbarer Brennstoffzellen

von Martin LaMonica und Stefan Beiersmann

Zudem fertigt der Chiphersteller Silizium-Wafer für das Start-up. Das sogenannte "USB Mobile Power System" soll für einen Preis von etwa 99 Dollar in den Handel kommen. Es ist in der Lage, kleine elektronische Geräte wie Smartphones aufzuladen. weiter

Studie: Cloud-Computing spart Strom

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Gemessen wurde die Effizienz von Microsoft-Installationen: Sharepoint, Exchange und Dynamics CRM. Die mögliche Verbesserung der Ökobilanz beträgt 30 bis 90 Prozent. Vor allem Firmen unter 100 Mitarbeitern können profitieren. weiter