Das war die CeBIT 2008: Neues Konzept bewährt sich

von Hermann Gfaller

Erfolgreiche CeBIT: Die Deutsche Messe AG freut sich über gestiegene Besucherzahlen, die Aussteller fahren mit vollen Auftragsbüchern nach Hause, und die Besucher äußerten sich ausgesprochen zufrieden. weiter

Microsoft zeigt Größe

von Hermann Gfaller

Der Europäische Gerichtshof hat erreicht, woran in den USA Wettbewerber und Regierung in jahrzehntelangen Prozessen scheiterten: Microsoft stellt sich seiner Verantwortung als einer der wichtigsten Software-Anbieter der Welt. weiter

CeBIT 2008: Business-Software zwischen Autos und Öko-Tech

von Hermann Gfaller

Show und Schulungszentrum zugleich möchte die größte Computermesse der Welt in diesem Jahr sein. Mit Begeisterung haben die Aussteller vor allem das Modethema Green-IT aufgegriffen - auch wenn es sich nicht immer glatt einfügt. weiter

Sage denkt global und handelt lokal

von Hermann Gfaller

Für Briten ist es ungewöhnlich, ihre deutschen Wurzeln zu betonen. Der von der Insel stammende Softwarekonzern Sage tut jedoch genau das gerade im Rahmen der Feiern zum 25-jährigen Bestehen in Deutschland intensiv. weiter

Tu Gutes und werde reich damit

von Hermann Gfaller

Unternehmen sollen jetzt nicht nur Energie sparen, sondern auch noch ökologische und soziale Verantwortung übernehmen. Eine Studie jagt dazu die andere – Augenwischerei oder echter Bewusstseinswandel? weiter

My SQL sichert sich einen Platz an der Sonne

von Hermann Gfaller

Sun will für rund eine Milliarde Dollar mit My SQL die am weitesten verbreitete Open-Source-Datenbank kaufen. Einiges spricht dafür, dass von dem Deal sogar die Open-Source-Gemeinde profitiert. weiter

Bilanz 2007: Wachstum statt Technologie

von Hermann Gfaller

Hat die IT-Branche ihr Selbstvertrauen verloren? Erfolgreiche Technologien haben keineswegs das Jahr 2007 geprägt. Vielmehr stoßen die Großen nur leicht wachsende Sparten ab - und kaufen stattdessen prestigeträchtige Startups. weiter

Business Intelligence: Das Ende der Konkurrenzsituation

von Hermann Gfaller

Die freie Wahl von Business-Intelligence-Lösungen könnte bald vorbei sein. Führende Anbieter haben schließlich schon ihre Selbstständigkeit verloren - darunter Hyperion (Oracle), Business Objects (SAP) und Cognos (IBM). weiter

IT-Gipfel: Der Wind dreht

von Hermann Gfaller

Abgekühlte Liebe: Warum zeigte Bundeskanzlerin Merkel der deutschen IuK-Industrie beim diesjährigen Gipfeltreffen die kalte Schulter? Offenbar hat die Branche aufs falsche Pferd gesetzt. weiter

Was dürfen ARD und ZDF im Internet?

von Hermann Gfaller

Werbung versus Staatsvertrag: Darf sich der öffentliche Rundfunk im Web ausbreiten? Oder sind die gebührenfinanzierten Auftritte den privaten Konkurrenten gegenüber unfair? weiter

Iphone: Enttäuschung für Geschäftskunden

von Hermann Gfaller

Sowohl Apple als auch T-Mobile behandeln Business-Anwender stiefmütterlich. Wirklich ärgerlich aber ist ihre Preispolitik. ZDNet-Kommentator Hermann Gfaller wartet dennoch sehnlich auf sein Iphone. weiter

Lawson ERP: Die Amerikaner kommen

von Hermann Gfaller

Betriebswirtschaftliche Standardsoftware aus Übersee: Lawson versucht den Sprung über den großen Teich, wiederholt aber einige Fehler seiner Vorgänger. weiter

Microsoft unterliegt der Gerechtigkeit

von Hermann Gfaller

Nicht nur die notorischen Microsoft-Gegner jubeln. Grund zum Aufatmen haben vor allem all jene, die lange Jahre befürchten mussten, dass der Microsoft-Fall lediglich illustriert, dass globale Konzerne über dem Recht stehen. weiter

Spekulationen über einen möglichen Vista-Flop

von Hermann Gfaller

Microsoft setzt auf das Bananenkonzept: Das Produkt reift beim Kunden. Das schmeckt aber nicht allen Käufern - insbesondere im Fall von Vista. Open-Source-Produkte werden dadurch zur immer attraktiveren Alternative. weiter