Categories: Unternehmen

Zehn Jahre MP3-Player: ein Rückblick

Im September 1998 kam mit dem „Rio Diamond PMP300“ der erste für den Massenmarkt taugliche MP3-Spieler auf den Markt. Heute sind die handlichen Abspielgeräte aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken: In 41 Prozent aller Haushalte in Deutschland befindet sich mindestens ein MP3- oder ein MP4-Spieler, stellte jüngst eine Studie des Branchenverbandes Bitkom in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Roland Berger fest. Und es werden rasant mehr: 2008 sollen knapp 7 Millionen weitere MP3- und MP4-Spieler verkauft werden.

Anlässlich des Jubiläums hat das Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen (IIS), das durch seine Mitarbeiter Karlheinz Brandenburg, Harald Popp und Bernhard Grill maßgeblich an der Entwicklung beteiligt war, auf seiner Website einen Bereich eingerichtet, in dem die Entwicklung von den frühen Jahren der MP3-Entwicklung über die rasante Entwicklung bis heute festgehalten wird.

Neben der ausführlichen Darstellung der MP3-Geschichte finden sich dort auch ein Überblick über das Entwicklerteam sowie Videoclips, in denen die Entwickler von ihrer Arbeit berichten. Die verlief bei weitem nicht immer so geradlinig und reibungslos, wie man sich das im Nachhinein vorstellt: So erinnern sich etwa Popp und Grill an einen Auftritt bei einer amerikanischen Technologiemesse. Sie wollten dort den neuen Audiocodec präsentieren, wurden aber vom Publikum wegen der benachbarten Stände – mit einem Schachcomputer und einem Bierkühler – weitgehend ignoriert.

Andere erkannten das Potenzial schneller. So nutzten Radiosender Anfang der 90er Jahre Standleitungen der Deutschen Post, um Rundfunkprogramme zwischen räumlich getrennten Studios zu übertragen. Die Leitungen waren jedoch sehr teuer und fest geschaltet. Mit dem vom Fraunhofer IIS entwickelten MP3-Vorläufer ASPEC wurde die Codierung von Sprache und Musik in hoher Qualität bei 64 KBit/s möglich – der Übertragungskapazität eines ISDN-Kanals.

Page: 1 2

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

OCSF: Neuer Standard für Cybersicherheit

Eine Koalition aus der Cybersicherheits- und Technologiebranche hat ein Open-Source-Projekt angekündigt, um Datensilos zu durchbrechen,…

1 Tag ago

Container auf der Überholspur

Container werden immer populärer, denn damit können Entwickler Anwendungen auf der Grundlage eines kontinuierlichen Entwicklungsmodells…

1 Tag ago

So erkennen Sie Deepfakes

Deepfakes werden bei Cyberkriminellen immer beliebter. Um sich zu schützen, können Sie diese Schwachstellen in…

2 Tagen ago

Sicherer surfen mit Microsoft Edge

Der Browser Microsoft Edge bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen, die beim Surfen im Internet und beim Besuch…

2 Tagen ago

Modernes Schwachstellen-Management

Die Sicherheit für Informationstechnologie (IT) ist etabliert, aber bei Operational Technologie (OT) ist noch vieles…

2 Tagen ago

So wehren Sie DDoS-Angriffe ab

Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Attacken werden immer gefährlicher. Wie Unternehmen mit dieser Gefahr umgehen sollten, schildert Security-Spezialist Steffen…

2 Tagen ago