TomTom eröffnet nach Amsterdam weiteres Traffic Centre in Berlin

von Anja Schmoll-Trautmann

Im neu eröffneten Traffic Center zeigt TomTom sein vollständiges Portfolio an Applikationen und Diensten aus dem Bereich Verkehrs- und Reisezeitmanagement. Wie schon im Center in Amsterdam unterstützt auch Berlin die Lösung TomTom City. weiter

TomTom bringt Einsteiger-Navi mit 6-Zoll-Display

von Björn Greif

Das Start 60 unterstützt TMC-Verkehrsfunk, dynamische Routenberechnung und Text-to-Speech. Das Kartenmaterial lässt sich via Mapshare täglich kostenfrei aktualisieren. Die Europa-Version soll Ende Mai für 199 Euro erhältlich sein. weiter

Mit dem Smartphone immer schlau am Stau vorbei

von Peter Stelzel-Morawietz

Verkehrsmeldungen im Radio und der angestaubte Traffic Message Channel sind ungenau. Neue Verkehrsinformationen berücksichtigen die aktuelle Stausituation vor Ort. ZDNet erklärt, wie sie sich kostenlos abrufen und nutzen lassen. weiter

TomTom senkt Umsatz- und Gewinnprognose

von Stefan Beiersmann

Im Geschäftsjahr 2011 sollen die Einnahmen bei 1,225 bis 1,275 Milliarden Euro liegen. Bisher hatte das Unternehmen mit bis zu 1,475 Milliarden Dollar gerechnet. Grund ist eine schwache Nachfrage nach mobilen Navigationsgeräten. weiter

TomTom bringt Navis Go Live 820 und 825 mit Live-Services

von Anja Schmoll-Trautmann

Das 4,3-Zoll-Modell Go Live 820 ist für 229 Euro, die 5-Zoll-Variante Go Live 825 für 249 Euro erhältlich. Der Zugriff auf HD Traffic und andere Dienste ist ein Jahr inklusive. Mit einer aktuellen Tauschaktion lassen sich bis zu 50 Euro sparen. weiter

Niederlande: Radarfallen-Tuning mit Daten von TomTom

von Anita Klingler

Polizei will Verkehrssünder so gezielter schnappen. TomTom stellt seine Informationen Regierungen und Behörden für die Straßenplanung zur Verfügung. Es will eine Nutzung seitens der Polizei künftig untersagen. weiter

TomTom erweitert iPhone-Navigationslösung um Mapshare

von Björn Greif

Ab sofort können Nutzer Änderungen an den Karten vornehmen und diese mit anderen Mitgliedern der TomTom-Community teilen. Version 1.6 bringt zudem das enthaltene Kartenmaterial auf den neuesten Stand. Die DACH-Version kostet 40 Euro. weiter

TomTom und HTC bieten mobile Navigation für Android an

von Jan Kaden und Lance Whitney

Das TomTom-Kartenmaterial ist auf den HTC-Handys Desire HD und Desire Z vorinstalliert. Wegbeschreibungen müssen aber separat gekauft und heruntergeladen werden. Das Angebot soll auf kommende Smartphone-Modelle ausgeweitet werden. weiter

Die neuen Smartphones mit Windows Phone 7 im Überblick

von Anja Schmoll-Trautmann

HTC, LG und Samsung haben erste Smartphones mit Windows Phone 7 präsentiert. ZDNet stellt sie vor, zeigt, bei welchen Providern sie zu haben sind, und erklärt, worin sie sich trotz der strengen Hardwarevorgaben von Microsoft unterscheiden. weiter

TomTom verkauft Motorrad-Navi für 349 Euro

von Michael Sixt

Das Modell Urban Rider gibt es in zwei Versionen. Die günstigere kostet mit 19 Karten für Zentraleuropa 249 Euro. Die teurere kommt mit Karten für 42 Staaten West- und Osteuropas. weiter

TomTom kündigt Premium-Navi mit Live-Services an

von Björn Greif

Mit dem Go Live 1000 lassen sich beispielsweise Staumeldungen, Wetterinfos oder Kraftstoffpreise abrufen. Es kommt mit überarbeiteter Bedienoberfläche, neuem Routing-Algorithmus und kapazitivem Touchscreen. Marktstart ist im Sommer. weiter

TomTom schreibt schwarze Zahlen

von Björn Greif

Der Nettogewinn beläuft sich auf 3 Millionen Euro. Der Umsatz wächst im Jahresvergleich um 26 Prozent auf 268 Millionen Euro. Insgesamt setzen die Niederländer im ersten Quartal 1,6 Millionen Navigationsgeräte ab. weiter

TomTom legt sein Breitbild-Navigationssystem XL neu auf

von Björn Greif

Das XL IQ Routes Edition 2 hat einen 4,3 Zoll großen 16:9-Touchscreen. Es bietet einen Fahrspurassistenten, Text-to-Speech und TMC-Verkehrsinfos. Für 139 Euro kommt es mit Kartenmaterial für die DACH-Region und 16 Nachbarländer. weiter