Heftiges Gerangel um wertvolle Bürosoftware

von Rudi Kulzer

Seit vielen Jahren ist es das Flaggschiff der wohl wichtigsten Softwaresparte. Doch IBM will nun Microsoft Office respektlos von seinen Büroarbeitsplätzen verbannen. Das könnte ein Marketing-Coup sein - oder eine folgenreiche Strategie. weiter

Update von VirtualBox soll Problem im XP-Modus beheben

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Version 3.0.10 kommt zudem mit einem neuen Windows-Installer und korrigiert ein Anzeigeproblem auf Mac-OS-Hosts. Mehrere Speicherlecks und Stabilitätsprobleme bei Verwendung von USB 2.0 wurden eliminiert. weiter

Ex-MySQL-Chef macht sich bei EU für Oracle-Sun-Deal stark

von Markus Pytlik und Martin Schindler

Laut Mårten Mickos schadet die Verzögerung der Übernahme dem Wettbewerb. Die EU-Kommission ist der Ansicht, dass MySQL in vielen Bereichen mit Oracle-Produkten konkurriert. US-Behörden haben den Kauf bereits genehmigt. weiter

HP heuert Sun-Manager für seine Serversparte an

von Florian Kalenda und Lance Whitney

Randy Seidl war Suns erfolgreichster Verkaufsleiter. Bei HP steigt er zum Vice President für Enterprise Storage, Server und Netzwerke auf. Sein neuer Chef weist in einem Kommentar auf Suns schwierige Situation hin. weiter

Sun-Übernahme: Ist Brüssel Bremse oder Sündenbock?

von Peter Marwan

Oracle-Chef Larry Ellison geht die Übernahme von Sun nicht schnell genug voran. Die Verzögerungen durch Brüssel würden jeden Monat einen Verlust von 100 Millionen Dollar verursachen. Aber stimmt das? Oder muss Brüssel einfach wieder einmal als Sündenbock herhalten? weiter

IBM nimmt Sun Unix-Kunden ab

von Dave Rosenberg und Florian Kalenda

Der Zustrom von früheren Solaris-Nutzern hat sich innerhalb eines Quartals verdoppelt. Insgesamt hat IBM in drei Jahren 1800 Firmenkunden von Mitbewerbern gewonnen. Die Hälfte davon nutzt Linux. weiter

OpenOffice stellt Prototypen mit Ribbon-Interface vor

von Björn Greif

Ähnlich wie Microsoft Office lässt sich die freie Bürosoftware möglicherweise künftig über große Schaltflächen und Icons bedienen. Anders als Microsoft wird OpenOffice die klassische Menüleiste aber offensichtlich beibehalten. weiter

Sun erweitert Open Network System und HPC-System Constellation

von Dietmar Müller und Florian Kalenda

Die Palette reicht von Blade-Modulen über Switches bis zur Linux-Distribution. Die neuen Vier-Sockel-Blades schaffen bis zu 12 Teraflops. Im Constellation-Bereich sorgt Sun für dreimal so viele Ports pro Rack wie "vergleichbare Systeme". weiter

Erstmals zwei Supercomputer aus Deutschland in den Top 10

von Peter Marwan

Deutschland ist neben den USA das einzige Land in der Liste der zehn Besten. Rechner des Forschungszentrums Jülich belegen Platz drei und zehn. Mit fünf Systemen ist IBM der am häufigsten unter den Top 10 vertretene Hersteller. weiter

Sun führt Beratungsdienst rund um Cloud Computing ein

von Florian Kalenda

Die neue Abteilung analysiert Kunden anhand von vier Kernthemen. Dann hilft sie bei der Planung und Umsetzung diverser Unternehmensziele mittels Cloud-Strategie. Darunter sind geringere Kosten, mehr Flexibilität und präzisere Ausrichtung aufs Geschäft. weiter

Sun aktualisiert JavaFX und Java SE

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Mit JavaFX 1.2 lassen sich plattformunabhängige Programme auch unter Linux und OpenSolaris erstellen. Sun hat zudem die Library verbessert. Eine Demonstration zeigt einen Fernseher mit nativer JavaFX-Unterstützung. weiter

Virtualisierung ohne Kosten: Sun VirtualBox 2.2.2 im Test

von Eric Tierling

Wer bei kostenloser Desktop-Virtualisierung nicht auf Funktionalität verzichten möchte, sollte sich Suns VirtualBox einmal näher anschauen. ZDNet zeigt, dass einige ihrer Features selbst der Marktführer VMware vermissen lässt. weiter

Sun patcht kritische Lücke in Solaris 8 und 9

von Florian Kalenda

Ein Angriff könnte per RPC-Request erfolgen. Er würde Angreifern die Ausführung von beliebigem Code mit Root-Rechten ermöglichen. Als Alternative zum Patch lässt sich der betroffene Dämon auch deaktivieren. weiter

Mit einer Allianz will einer der Gründer MySQL am Leben erhalten

von David Meyer und Florian Kalenda

Die Open Database Alliance soll zum "One-stop Shop" rund um die Fortentwicklung MariaDB werden. Laut Michael Widenius war dies schon bei der Gründung eine Vision. So will er der Unsicherheit nach der Sun-Übernahme durch Oracle entgegentreten. weiter

Suns Weg zum Software-Konzern

von Peter Marwan

Eigentlich bietet Sun schon immer Software an. Mit dem Kauf von My SQL vor einem Jahr bekam der Bereich aber mehr Gewicht. Das Unternehmen begann, sich grundlegend zu verändern. Zeit für eine Zwischenbilanz. weiter

Bericht: IBM reduziert Gebot für Sun

von Stefan Beiersmann

Die offerierte Summe sinkt um ungefähr 750 Millionen Dollar. Sun verlangt im Gegenzug Zusicherungen: IBM soll die Übernahme auch gegen wettbewerbsrechtliche Bedenken vorantreiben. weiter

Bericht: IBM prüft Geschäftsunterlagen von Sun

von Dawn Kawamoto und Stefan Beiersmann

Vor einem möglichen Kauf will sich IBM einen Überblick über Lizenzabkommen und Verträge verschaffen. Die Prüfung soll auch etwaige Konflikte mit Softwarelizenzen aufdecken. Die Fusionsgespräche werden angeblich fortgesetzt. weiter

IBM sucht seine strategische Chance am Server-Markt

von Rudi Kulzer

Offiziell ist der Kauf von Sun durch IBM noch nicht, aber die Gerüchte verdichten sich nahezu täglich. Das Wall Street Journal etwa geht fest davon aus, dass ein Übernahmeangebot kommt. Was würde es für den Server-Markt bedeuten? weiter

Der Kampf um die neuen Rechenzentren

von Rudi Kulzer

Cisco steigt mit einem Rundum-Angebot aus einer Hand in den Server- Markt ein. Der ehrgeizige Cisco-Chef John Chambers will den führenden Netzwerker neben den Giganten HP und IBM so endgültig zu einer der mächtigen IT-Marken machen. weiter