Google als Kommunikations- und Kollaborationszentrale

von Folker Lück

Google will sein Angebot um Unified Communications erweitern. Damit könnte der Konzern auch bei Businessanwendern punkten. Noch sehen Cisco, Siemens und andere Anbieter die neue Konkurrenz jedoch gelassen. weiter

Christian Oecking als Chef bei SIS bestätigt

von Peter Marwan

Der 48-jährige leitet den IT-Dienstleister kommissarisch seit Dezember 2009. Unter seiner Führung wurden 4200 Stellen abgebaut, und SIS kam als eigenständig operierende Gesellschaft auf den Markt. weiter

So plant Siemens für Smart Grids

von Lutz Pößneck und Peter Marwan

Siemens rechnet in den nächsten fünf Jahren mit dem Durchbruch für intelligente Stromnetze. Über sechs Milliarden Euro Umsatz will der Konzern erzielen - und das in allen Bereichen, die vom Schlagwort Smart Grid erfasst werden. weiter

Sicherheitsexperte: Iranische Atomanlage war Ziel des Stuxnet-Wurms

von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Seine Theorie begründet er mit der hohen Verbreitung des Schädlings im Iran. Der Wurm soll die Eröffnung eines Kernkraftwerks in Buschehr am Persischen Golf verzögert haben. Hinter dem Angriff vermutet Ralph Langner einen Nationalstaat. weiter

Siemens bringt Oracle-IDE als Cloud-Service

von Florian Kalenda

Software und Tools kommen von Oracle. Siemens IT Solutions and Services tritt als Dienstleister auf. Eine erste Pilotversion ist auf der Oracle Open World ab 19. September zu sehen. weiter

NSN will Motorolas Netzwerksparte

von Anita Klingler

Das Joint Venture von Nokia und Siemens würde sich so seinen Weg in den US-Markt freikaufen. Der Deal soll ein Volumen von bis zu 1,3 Milliarden Dollar haben. NSN hat bereits den chinesischen Zulieferer Huawei ausgestochen. weiter

Siemens schmierte griechischen Minister

von Anja Schütz und Florian Kalenda

Der für Verkehr zuständige Tassos Mandelis erhielt 1998 mindestens 450.000 Mark als "Sponsorenzuschuss". Er transferierte das Geld auf ein Konto in der Schweiz. Spender war Mandelis zufolge die Siemens-Konzernzentrale. weiter

BGH-Urteil könnte Softwarepatente erleichtern

von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

Die Piratenpartei argumentiert: "Zwar wird die Patentierbarkeit von Software eingeschränkt, aber diese Einschränkung ist ein Papiertiger." Laut Urteil muss Software einen technischer Beitrag leisten. Einzelne Codezeilen sind nicht patentfähig. weiter

Siemens hebt nach Gewinnsteigerung Jahresprognose an

von Anja Schütz und Björn Greif

Der Profit wächst im zweiten Quartal um 48 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro. Der Umsatz ging im Jahresvergleich um vier Prozent auf 18,2 Milliarden Euro zurück. Mitarbeiter demonstrieren weiter gegen den geplanten Stellenabbau bei SIS. weiter

Fujitsu tritt Markennamen „iPad“ an Apple ab

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Die Übertragung der Namensrechte erfolgte am 17. März. Sie gilt aber nur für die USA, nicht für Europa und Kanada. Fujitsu hatte die Marke schon 2003 beantragt. weiter

Siemens richtet IT-Sparte neu aus und streicht 4200 Jobs

von Björn Greif

In Deutschland sind allein 2000 SIS-Mitarbeiter von den Stellenstreichungen betroffen. Statt sieben gibt es künftig nur noch zwei Geschäftseinheiten. Die Umstrukturierung lässt sich Siemens über 500 Millionen Euro kosten. weiter

Bericht: Siemens will IT-Sparte umstrukturieren

von Markus Pytlik

Der Umbau von Siemens SIS soll einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag kosten. Im Zuge der Sanierung ist ein deutlicher Stellenabbau vorgesehen. Allein in Deutschland könnten mehr als 1000 Arbeitsplätze wegfallen. weiter

Bericht: Apple droht Rechtsstreit um Markenbegriff „iPad“

von Stefan Beiersmann

Fujitsu erhebt ältere Ansprüche und setzt seine Anwälte darauf an. Dem US-Patentamt liegen Anträge von Apple und Fujitsu für die Marke vor. In Europa hat Siemens iPad als Wortmarke für Motoren geschützt, in Kanada steht sie für einen BH. weiter

Siemens steigert Gewinn trotz sinkendem Umsatz

von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

Konzernchef Peter Löscher erwartet einen weiteren Einnahmenrückgang. Der dürfte im mittleren einstelligen Prozentbereich liegen. "Nur durch frühzeitiges Handeln kann man die anhaltenden Auswirkungen der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise abfedern." weiter

Siemens-Forscher übertragen 500 MBit/s mit weißer Osram-LED

von Dietmar Müller und Florian Kalenda

Damit verbessern sie ihren eigenen Rekord. Visible Light Communication ist abhörsicher und interferenzfrei, da bisher nicht genutzt. Für Übertragung per Lichtstrahl benötigt man außerdem anders als bei Schallwellen keine Lizenz. weiter

IBM bleibt Patent-Spitzenreiter in den USA

von Jan Kaden und Lance Whitney

Der Konzern hat sich 2009 insgesamt 4914 Patente gesichert. Dahinter folgt Samsung mit 3611 Anmeldungen. Ausländische Firmen haben vergangenes Jahr 51 Prozent aller US-Patente erhalten. weiter