Frankreichs Regierung unterbindet Verkauf von Dailymotion an Yahoo

von Stefan Beiersmann

Industrieminister Arnaud Montebourg wendet sich angeblich persönlich gegen das Geschäft. Er will nicht, dass ein ausländisches Unternehmen Dailymotion kontrolliert. Der französische Staat hält einen Anteil von 27 Prozent am Dailymotion-Eigentümer France Telekom. weiter

Bericht: Yahoo will Videoportal Dailymotion kaufen

von Florian Kalenda

Es verhandelt derzeit mit dessen Besitzer France Telecom. Angestrebt wird angeblich ein Anteil von bis zu 75 Prozent. Yahoo könnte es zum Youtube-Konkurrenten aufbauen. Sein Wert wird aktuell auf 300 Millionen Dollar geschätzt. weiter

Europas Telekom-Provider planen doch kein gemeinsames EU-Netz

von Björn Greif

Davon hatte zuvor die Financial Times berichtet. Bei dem Treffen der größten europäischen Carrier mit EU-Kommissar Joaquín Almunia im November ging es laut Reuters aber nicht um ein einheitliches Netz, sondern um die Position der EU bei Übernahmen und die Konsolidierung des Marktes. weiter

Deutsche Telekom und France Telecom legen Einkauf zusammen

von Anita Klingler

Ein neues Joint Venture kümmert sich künftig um Netzwerkausrüstung, Endgeräte sowie IT-Infrastruktur. Die Konzerne erhoffen sich innerhalb von drei Jahren Einsparungen in Höhe von 1,3 Milliarden Euro. Start ist voraussichtlich im vierten Quartal 2011. weiter

Bericht: Einheits-SIM für das iPhone ist vom Tisch

von Anita Klingler

Apple verzichtet offenbar auf eine voreingebaute SIM-Karte für das iPhone. Mobilfunk-Provider hatten gedroht, ihre Subventionen zu streichen. Für das iPad wird die Einheits-SIM dennoch kommen. weiter

Orange UK und T-Mobile UK legen Netze zusammen

von Anita Klingler und Ben Woods

Nutzer können im Handynetz des anderen Providers telefonieren, wenn das eigene Signal schwächer ist. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Das Arrangement gilt zunächst für Textnachrichten und Gespräche über GSM. weiter

Aus Orange UK und T-Mobile UK wird Everything Everywhere

von Björn Greif und David Meyer

Bis Ende des Jahres wollen die Joint-Venture-Partner ihre Netzinfrastruktur zusammenlegen. Die beiden Einzelmarken bleiben aber noch mindestens bis Oktober 2011 bestehen. Gemeinsam bilden sie den größten Mobilfunkanbieter Großbritanniens. weiter

Orange UK und T-Mobile UK schließen Fusion ab

von Björn Greif

Gemeinsam haben sie 29,5 Millionen Kunden und einen Marktanteil von 37 Prozent. Damit bilden sie ab sofort den größten Mobilfunkanbieter des Landes. Die Leitung des Joint Ventures übernimmt der bisherige Orange-UK-CEO Tom Alexander. weiter

Nach Selbstmordserie: Führungswechsel bei France Telecom

von Anja Schütz und Björn Greif

Stéphane Richard tritt am 1. März die Nachfolge von Vorstandschef Didier Lombard an. Bislang war Richard stellvertretender Generaldirektor. Lombard kümmert sich als Verwaltungsratschef künftig um die strategische und technologische Ausrichtung. weiter

Bericht: Orange UK und T-Mobile UK fusionieren

von Rupert Goodwins und Stefan Beiersmann

Das Gemeinschaftsunternehmen verfügt über einen Marktanteil von 38 Prozent. Es löst damit O2 als Marktführer ab. Die Orange-Mutter France Telecom bringt angeblich 1,2 Milliarden Dollar in das Joint Venture ein. weiter

Bericht: Bieterwettstreit um T-Mobile UK entbrannt

von Jan Kaden und Seth Rosenblatt

Neben Vodafone sollen sich auch Telefónica und France Telecom für den Mobilfunkanbieter interessieren. Es geht um die Marktführerschaft in Großbritannien. Die Unternehmen wollen die Meldung nicht kommentieren. weiter