Blackberry plant Billig-Smartphone für unter 200 Dollar

von Bernd Kling

Das Touchscreen-Gerät entsteht in enger Zusammenarbeit mit Foxconn. Blackberry selbst will außerdem ein weiteres High-End-Smartphone mit Hardware-Tastatur entwickeln. Beide Modelle werden unter der Marke Blackberry und von seinem eigenen Vertrieb vermarktet. weiter

Foxconn fördert Wearable Tech

von Florian Kalenda

Laut Bloomberg stehen 6,8 Millionen Dollar bereit. Die Foxconn-Tochter Syntrend Creative Park kümmert sich aber auch um Büroräume und gibt praktische Ratschläge. Foxconn hat in diesem Jahr selbst schon Aktionären eine Smartwatch-Entwicklung demonstriert. weiter

Bericht: Apple verpflichtet weitere Fertigungspartner

von Florian Kalenda

Wistron könnte laut Wall Street Journal noch 2013 in die Produktion des iPhone 5C einsteigen. Nächstes Jahr wird dann wahrscheinlich Compal das iPad Mini fertigen. Foxconn hat schon Mühe mit der enormen Nachfrage nach dem iPhone 5S. weiter

Erneute Arbeitsrechtsverstöße bei Foxconn: Studenten mussten PS4 fertigen

von Björn Greif

Sie wurden angeblich zu Nachtschichten und Überstunden gezwungen. Foxconn hat bei internen Untersuchungen selbst Verstöße gegen seine Arbeitsschutzrichtlinien festgestellt. Es versprach eine Verschärfung seiner Vorschriften, betonte aber zugleich, dass die Arbeit der Studenten freiwillig sei. weiter

Google kauft Foxconn für Glass benötigte Patente ab

von Florian Kalenda

Es geht darin um das "Erstellen eines virtuellen Bilds, das über eine Ansicht der realen Welt gelegt wird". Die Kaufpreis wurde nicht genannt. Foxconn ist auch Googles Fertigungspartner für die 2014 erscheinende Brille. weiter

Samsung wegen Arbeitsbedingungen in Brasilien verklagt

von Florian Kalenda

Arbeiter haben dort für eine Fernseher-Montage 65 Sekunden Zeit - für ein Handy 33 Sekunden. Es gibt zu wenig Sitzplätze, Pausen und freie Tage. Auch Belästigung kommt angeblich vor. Samsung drohen bis zu 80 Millionen Euro Geldstrafe. weiter

Foxconn wehrt sich gegen Verschmutzungsvorwürfe

von Florian Kalenda

Umweltschützern zufolge leitet seine Anlage in Kunshan giftige Lösungen in Flüsse. Mit UniMicron ist noch ein zweiter Apple-Zulieferer betroffen. Foxconn sagt, es halte sich an alle Vorschriften und Gesetze. weiter

Arbeitsschützer weisen auf Missstände bei Apple-Zulieferer Pegatron hin

von Björn Greif

In einem aktuellen Bericht prangert China Labor Watch Sicherheitsmängel, schlechte Unterbringung und das Einbehalten von Ausweisen von Arbeitern an. Letzteres bestätigte Apple und betonte, bereits dagegen vorzugehen. Pegatron soll künftig das neue Billig-iPhone für Apple fertigen. weiter

Apple-Zulieferer Foxconn plant eigene Smartwatch

von Björn Greif

Auf einem Aktionärstreffen hat es einen Prototypen vorgestellt. Dieser verbindet sich drahtlos mit einem iPhone und zeigt eingehende Anrufe sowie neue Facebook-Einträge an. Der Armbanduhr-Computer kann auch die Vitalfunktionen des Trägers überwachen. weiter

Bestätigt: Foxconn entwickelt Tablet mit Firefox OS

von Stefan Beiersmann

Beide Firmen arbeiten insgesamt an fünf Geräten mit Firefox OS. Darunter ist angeblich auch ein Fernseher. Der Verkauf erfolgt allerdings nicht direkt über Foxconn - das Unternehmen bleibt reiner Auftragsfertiger. weiter

Bericht: Pegatron fertigt neues Billig-iPhone

von Bernd Kling

Apple möchte angeblich weniger von seinem lange bevorzugten Auftragsfertiger Foxconn abhängig sein. Pegatron will die Zahl seiner Mitarbeiter im zweiten Halbjahr um rund 40 Prozent erhöhen. Das Unternehmen fertigt bereits das iPad Mini in größeren Stückzahlen. weiter

Microsoft schließt Patentabkommen mit Foxconn-Mutter Hon Hai

von Florian Kalenda

Die Lizenzen decken Android und Chrome OS ab. Letzten Monat hat Microsoft seine diesbezüglichen Ansprüche einsehbar gemacht. Angeblich ist nun mehr als die Hälfte aller weltweit verkauften Android-Geräte von Microsoft lizenziert. weiter