Acer stellt 14-Zoll-Chromebook für den Unternehmenseinsatz vor

von Björn Greif

Das Chromebook 14 for Work ist nach der US-Militärnorm MIL-STD 810G zertifiert und verfügt über einen Gehäusedeckel aus Gorilla Glass. Zur Ausstattung zählen eine aktuelle Intel-Core-i-CPU, bis zu 8 GByte RAM, maximal 32 GByte Flashspeicher, 802.11-ac-WLAN und USB 3.1 Typ C. Die Preise beginnen bei 349 Dollar. weiter

Acer stellt 2-in-1-Gerät mit Skylake-CPU und Flüssigkühlung vor

von Björn Greif

Das Switch Alpha 12 lässt sich wie Microsofts Surface dank magnetischer Anstecktastatur sowohl als Tablet als auch als Notebook nutzen. Das 12-Zoll-Gerät verwendet zudem vollwertige Intel-Core-i-Prozessoren. Ebenfalls neu vorgestellt hat Acer das 13-Zoll-Ultrabook Aspire S 13. weiter

Acer kündigt 14-Zoll-Chromebook mit bis zu 14 Stunden Akkulaufzeit an

von Björn Greif

Es kommt mit Aluminiumgehäuse, Intel-Celeron-CPU, bis zu 4 GByte Arbeitsspeicher, maximal 32 GByte Storage, 802.11ac-WLAN, HDMI, USB 3.0 und HD-Webcam. Käufer haben die Wahl zwischen einem HD- und einem Full-HD-Display. Der Preis für die Full-HD-Ausführung liegt bei 300 Dollar. weiter

MWC: Acer zeigt 5,5-Zoll-Smartphones Liquid Jade 2 und Liquid Z630S

von Björn Greif

Ersteres kommt mit Full-HD-Screen, 21-Megapixel-Kamera, Qualcomms Sechskern-CPU Snapdragon 808 und 3 GByte RAM. Außerdem kombiniert es 32 GByte internen Speicher mit bis zu 1 TByte Cloud-Storage. Das 229 Euro teure Liquid Z630S zeichnet sich durch einen leistungsstarken Wechselakku aus. weiter

Auch Acer installiert künftig Microsoft-Apps auf Android-Geräten vor

von Björn Greif

Ab der zweiten Jahreshälfte werden ausgewählte Smartphones und Tablets der Taiwaner mit Office-Anwendungen sowie Clients für OneDrive und Skype ausgeliefert. Damit steigt die Zahl von Microsofts OEM-Partnern, die seine Apps und Dienste vorinstallieren, auf 74. Zu ihnen zählen auch Asus, Dell, Samsung und Sony. weiter

IDC: PC-Markt in EMEA schrumpft 18,2 Prozent im vierten Quartal

von Stefan Beiersmann

Auch das Kalenderjahr beendet die Branche mit einem deutlichen Minus von 18 Prozent. Den Marktforschern zufolge konnten 2015 weder Windows 10 noch neue Prozessoren den Abwärtstrend stoppen. IDC rechnet 2016 vor allem im Consumer-Segment mit einer Stabilisierung. weiter

CES: Acer zeigt Windows-10-Smartphone mit Continuum-Funktion

von Björn Greif

Dank einer mitgelieferten Dockingstation lässt sich das Liquid Jade Primo als PC-Ersatz nutzen. Der Marktstart soll noch im Januar erfolgen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 599 Euro. Maus, Tastatur und ein zusätzliches Dock bietet Acer als Zubehör an. weiter

Windows-Smartphone Acer Jade Primo unterstützt Continuum

von Bernd Kling

Acer liefert sein kommendes Flaggschiff-Smartphone zusammen mit Tastatur, Maus und einer Docking-Station aus. Jade Primo soll sich sofort an einen größeren Bildschirm anschließen und als PC-Ersatz nutzen lassen. Auch Microsofts Lumia-950-Modelle bieten das Continuum-Feature - die Peripheriegeräte dafür sind aber zusätzlich zu erwerben. weiter

IFA: Acer zeigt modularen Mini-PC zum Stapeln

von Björn Greif

Der Revo Build M1-601 baut auf einer 1-Liter-Basiseinheit mit 12,5 mal 12,5 Zentimetern Grundfläche auf. Als Module wird es Festplatten, ein Drahtlos-Ladegerät für Smartphones sowie einen Audioblock mit Lautsprechern, Mikrofon- und Kopfhöreranschluss geben. Der Marktstart erfolgt im Oktober zu Preisen ab 199 Euro. weiter

IFA: Acer stellt sein erstes Convertible Chromebook vor

von Florian Kalenda

Das R11 wird in Deutschland voraussichtlich ab November zu Preisen ab 299 Euro erhältlich sein. Der 11,6 Zoll große Touchscreen liefert eine Auflösung von 1366 mal 768 Pixeln und kann zehn Finger unterscheiden. WLAN steht nach 802.11ac mit 2x2-MIMO-Antennensystem zur Verfügung. Auch ein USB-3.0-Port wurde integriert. weiter

Acer stellt 11,6-Zoll-Convertible Acer Aspire Switch 11V offiziell vor

von Björn Greif

Laut Hersteller wird es Mitte September flächendeckend für 599 Euro erhältlich sein. Einige Onlinehändler wie Amazon bieten aber bereits jetzt eine Version mit 128-GByte-SSD und 500-GByte-Festplatte für 699 Euro an. Das lüfterlose Gerät lässt sich sowohl als Tablet als auch als Notebook nutzen. weiter

PC-Markt erlebt stärksten Einbruch seit fast zwei Jahren

von Stefan Beiersmann

Im Vergleich zum Vorjahr sinkt der Absatz im zweiten Quartal um 9,5 Prozent. Insgesamt setzt die Branche lediglich 68,4 Millionen Computer ab. Lenovo bleibt Marktführer vor HP. In den USA verdrängt der chinesische Hersteller sogar Apple vom dritten Platz. weiter

Windows 10: Microsoft arbeitet mit Partnern an günstigen Notebooks

von Stefan Beiersmann

Sie kommen von Acer und Lenovo und werden von Inventec gefertigt. Die Preise liegen zwischen 169 und 249 Dollar. Laut Digitimes werden sie von Broadwell-Prozessoren von Intel und nicht den sonst in der Preisklasse üblichen Bay-Trail-Atom-Prozessoren angetrieben. weiter

Überhitzungsgefahr: Acer tauscht Netzkabel aus

von Kai Schmerer

Betroffen davon sind Netzkabel von Notebooks, die zwischen September 2010 und Juni 2012 ausgeliefert wurden. Anhand der Seriennummer oder SNID können Kunden auf der Acer-Webseite überprüfen, ob ihr Modell für den Austausch infrage kommt. weiter

Acer stellt drei Convertible-Notebooks mit 10 und 11 Zoll Diagonale vor

von Björn Greif

Das 349 Euro teure Einstiegsgerät Aspire R11 bietet einen vollständig umklappbaren Touchscreen. Die Modelle Switch 10 und Switch 11 bestehen hingegen aus einer trennbaren Tablet- und Tastatureinheit. Die Neuvorstellungen sollen teilweise schon im Mai auf den Markt kommen. weiter

MWC: Acer kündigt 89 Euro teures Windows Phone Liquid M220 an

von Björn Greif

Es verfügt über ein 4-Zoll-Display mit 800 mal 480 Pixeln Auflösung. Als Prozessor dient Qualcomms 1,2 Ghz schneller Quad-Core-Chip Snapdragon 200. Die weitere Ausstattung umfasst 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbaren Speicher, eine 5- sowie eine 2-Megapixel-Kamera, UMTS und Dual-SIM-Support. weiter

Acer kündigt Mini-PC „Revo One“ mit bis zu 6 TByte Storage an

von Björn Greif

Der Windows-8.1-Rechner kommt wahlweise mit Core-i- oder Celeron-CPU aus Intels jüngster Prozessorgeneration Broadwell. Die weitere Ausstattung umfasst bis zu 8 GByte RAM, Dual-Band-WLAN und 4K-Videounterstützung. Die Preise beginnen bei 269 Euro. weiter