Kabel und Anschlusstyp für kommenden USB-3.1-Standard vorgestellt

von Björn Greif

Der neue Typ C ist kleiner als der von PCs bekannte Typ A, aber größer als der für Smartphones verwendete Typ B. Ein Vorteil ist der einheitliche Stecker an beiden Kabelenden. Außerdem spielt es keine Rolle mehr, in welcher Ausrichtung der Stecker angeschlossen wird. weiter

Standardisierungsgruppe startet zweiten Versuch bei Wireless USB

von Bernd Kling

Die schon 2007 eingeführte erste Version von Wireless USB konnte sich nicht durchsetzen. Media Agnostic USB (MA-USB) soll WLAN und auch weitere Funktechniken nutzen können. Neue Hardware wäre daher nicht unbedingt erforderlich, sondern nur ein aktualisiertes Betriebssystem mit passendem Treiber. weiter

Dell führt 2014 Thunderbolt für Workstations ein

von Florian Kalenda

Bisher fand es "das Ökosystem nicht reif genug". Zu teuer ist ihm die Technik eigentlich auch jetzt noch. Der Workstation-Bereich verzeichnet anders als das PC-Geschäft noch Zuwächse, weil die Geräte nicht durch Tablets zu ersetzen sind. Dell ist hier aktuell die Nummer 2 hinter HP. weiter

Blackberry verklagt iPhone-Zubehörhersteller

von Bernd Kling

Das Snap-on-Gehäuse von Typo ergänzt das iPhone um eine mechanische Tastatur im Blackberry-Stil. Das kanadische Unternehmen sieht darin einen "eklatanten Verstoß" gegen seine Schutzrechte. Der von einem TV-Moderator mitgegründete Zubehörhersteller will das Gehäuse dennoch zur CES vorstellen und noch in diesem Monat ausliefern. weiter

Microsoft arbeitet an Dockingstation für Surface Pro

von Florian Kalenda

Sie eignet sich angeblich fürs alte wie fürs neue Modell. Dran sind vier USB-Ports, Netzwerk und Bildschirmanschluss. Auch wird das Tablet im gedockten Zustand automatisch aufgeladen. Letztes Jahr wollte Microsoft noch von einer solchen Option nichts wissen. weiter

Apple lässt sich Tischcomputer-System für Videokonferenzen patentieren

von Bernd Kling

Es kann verschiedene Eingabegeräte, einen Kollaborationsserver und einen großen Tischcomputer umfassen. Der iPhone-Hersteller sieht auch Eingaben durch elektronische Stifte vor. Er denkt außerdem an interaktive Menüs für die Darstellung auf großen Displays, die den Gesten eines Präsentators ausweichen. weiter

Spezifikation von USB 3.1 mit 10 GBit/s ist fertig

von Florian Kalenda

Gegenüber USB 3.0 wurde der Durchsatz verdoppelt. Thunderbolt ist aber immer noch doppelt so schnell. Erste Geräte sollen Ende 2014 auf den Markt kommen. Der Standard ist rückwärtskompatibel, erfordert aber neue Kabel für maximalen Durchsatz. weiter

Intel bestätigt USB-Bug in Haswell-Chipsätzen

von Bernd Kling

Der Fehler betrifft über USB 3.0 angeschlossene Speichersticks. Im ersten Produktionsanlauf kommen fehlerhafte Chipsätze zur Auslieferung. Mit einem neuen Stepping soll der Fehler bis Mitte / Ende Juli behoben sein. weiter

Auch Samsung arbeitet an Armbanduhr-Computer

von Bernd Kling

Eine Managerin bestätigt die Entwicklung einer Smartwatch. Samsung sieht sich offenbar im Wettlauf mit Apple, das an einer "iWatch" arbeiten soll. Beide Hersteller interessieren sich vermutlich für Armbanduhr-Computer, da sich das Wachstum im Smartphonemarkt verlangsamt. weiter

USB 3.0 mit verdoppelter Geschwindigkeit kommt nächstes Jahr

von Bernd Kling

Die Datenübertragungsrate erhöht sich von 5 auf 10 GBit/s. Es bringt Vorteile etwa bei externen SSD-Laufwerken oder erlaubt den Anschluss eines weiteren Monitors. Der erneut beschleunigte Universal Serial Bus könnte Thunderbolt zu schaffen machen. weiter

Gerücht: Apple entwickelt iWatch

von Bernd Kling

Die intelligente Armbanduhr kommt angeblich mit einem OLED-Display und 1,5 Zoll Diagonale. Sie soll sich per Bluetooh mit einem iPhone verbinden und dessen Funktionen teilweise bereitstellen. Sony bietet mit seiner SmartWatch bereits eine "Android-Armbanduhr" an. weiter

Apple verhindert Kickstarter-Projekt für mobile Ladestation

von Bernd Kling

Der iPhone-Hersteller will seinen Lightning-Connector nicht für Geräte zulassen, mit denen sich auch andere Geräte laden lassen. Selbst die Kombination mit seinem früheren 30-Pin-Connector gefällt Apple nicht. Mit der Einführung des Lightning-Connectors hat es seine Lizenzbedingungen für Zubehörhersteller verschärft. weiter

Microsoft plant Kinect-Update diesen Herbst

von Florian Kalenda

Das SDK unterstützt ab 8. Oktober Windows-8-Desktop-Anwendungen, .NET 4.5 und Visual Studio 2012. Microsoft verspricht zusätzliche Werkzeuge und Beispielcode. Gleichzeitig startet der Bewegungssensor in China, kurz darauf auch in Polen und Tschechien. weiter

Abwaschbare Tastatur von Logitech kostet 40 Euro

von Florian Kalenda

Ab Oktober ist das Modell K310 auch in Deutschland lieferbar. Es hält 30 Zentimeter Wassertiefe und bis zu 50 Grad aus. Die per Laser aufgebrachte Beschriftung ist gegen UV-Strahlen und Abrieb durch eine Beschichtung geschützt. weiter

Apple beantragt Patent auf Smart Cover mit eingebautem Display

von Bernd Kling

Das flexible Display soll die Funktionalität von Tablets erheblich erweitern. Es könnte visuelle Informationen anzeigen und Bedieneingaben annehmen. Auch die Nutzung der Abdeckung als virtuelle Tastatur sieht Apple vor - ähnlich wie bei Microsoft Surface. weiter

iPhone 5 kommt angeblich mit neuem Dock-Connector

von Bernd Kling

Er soll kleiner sein und über 19 statt wie bisher 30 Pins verfügen. Apple wird voraussichtlich einen Adapter anbieten, kann damit aber nicht alle Kompatibilitätsprobleme lösen. Laut Reuters verlegt Apple auch den Kopfhöreranschluss an die Unterseite. weiter

Logitech Solar Keyboard Folio: die iPad-Tastatur im Test

von Anja Schmoll-Trautmann

Der Tastatur-Akku der iPad-Hülle wird von einem umweltfreundlichen Solar-Panel gespeist. Für mehr Bedienkomfort bei der Medienwiedergabe sorgt eine erweiterte Tastaturbelegung. Das schwergewichtige Cover von Logitech hat allerdings seinen Preis. weiter

HP Officejet 150 Mobile All-in-One im Test

von Anja Schmoll-Trautmann

Der Officejet 150 Mobile All-in-One ist das erste kompakte, mobile Kombigerät mit Drucker, Scanner und Kopierer. Über Bluetooth kann direkt vom Notebook, Tablet oder Smartphone gedruckt werden. Die Lösung hat allerdings ihren Preis. weiter

Avision MiWand 2 Pro: Mobiler Scanner

von Anja Schmoll-Trautmann

Der mobile Scanner von Avision bietet eine komfortable Möglichkeit unterwegs unterschiedlichste Dokumente auch auf iPads und Anroid-Geräte zu scannen und dabei auch noch unabhängig von PC und Stromquelle zu bleiben. weiter

Avision MiWand 2 Pro: kompakter Farbscanner für unterwegs

von Anja Schmoll-Trautmann

Der MiWand 2 scannt Bilder und Dokumente ohne PC und speichert sie auf MicroSD-Karten im JPEG- oder PDF-Format. Scans lassen sich dann auch auf iPads oder kompatible Android-Geräte übertragen. ZDNet hat den mobilen Scanner getestet. weiter