Adobe gibt Final von Photoshop Lightroom 5 frei

von Björn Greif

Sie bringt neue Werkzeuge zur Perspektivkorrektur, zum Retuschieren und zum Erstellen von Diashows. Smart-Vorschauen ermöglichen eine Bearbeitung ohne Zugriff auf die originalen RAW-Dateien. Auch Camera Raw und DNG Converter liegen in neuen Versionen vor. weiter

Adobe passt Creative-Cloud-Abos für Hobbynutzer an

von Bernd Kling

Ihnen will Adobe mit preislich günstigeren Abomodellen entgegenkommen. Die Kunden sollen außerdem dauerhaften Datenzugriff erhalten. Die Anwender sind noch nicht überzeugt - nach einer News.com-Umfrage lehnen die meisten das Abomodell der Creative Cloud ab. weiter

Creative Suite läuft aus: Adobe steigt komplett auf Abomodell um

von Stefan Beiersmann

Seine Anwendungen wie Photoshop, Flash und Acrobat bietet es ab der kommenden Version nur noch als Abonnement an. Die Creative Suite 6 ist aber weiterhin als Kaufsoftware erhältlich. Die Reaktionen von Kunden auf die Ankündigung sind eher gemischt. weiter

Adobe bringt Lightroom-ähnliche Fotobearbeitung auf Tablets

von Bernd Kling

Sie soll Funktionen ähnlich den Lightroom-Modulen Entwickeln und Bibliothek bereitstellen. Durch Cloud-Synchronisierung kommen Veränderungen auch auf dem PC an. Ein Adobe-Manager führte eine frühe Prototyp-Software auf einem iPad 2 vor. weiter

Öffentliche Beta von Photoshop Lightroom 5 verfügbar

von Björn Greif

Die Vorabversion liefert neue Werkzeuge zur Perspektivkorrektur, zum Retuschieren und zum Erstellen von Diashows. Smart-Vorschauen ermöglichen eine Bearbeitung ohne Zugriff auf die originalen RAW-Dateien. Die Beta kann bis Ende Juni getestet werden. weiter

Adobe veröffentlicht Lightroom 4.4 und Camera Raw 7.4

von Björn Greif

Die Updates beheben Probleme mit einigen Fujifilm-Kameras und diverse Bugs. Die Rohdatenunterstützung wurde um 25 Kameras erweitert, darunter Canon EOS 100D und Nikon D7100. Außerdem gibt es 17 neue Objektivprofile. weiter

Adobe veröffentlicht Photoshop Touch für Smartphones

von Björn Greif

Bisher lag die mobile Bildbearbeitung nur für Tablets vor. Nun steht sie zum Preis von 4,49 Euro auch für iPhone, iPod Touch und Android-Smartphones zur Verfügung. Die Kernfunktionen sind dieselben, darunter die Synchronisierung mit der Adobe Creative Cloud. weiter

Adobe macht Quelltext von Photoshop 1.0.1 verfügbar

von Florian Kalenda

Das Macintosh-Programm von Thomas Knoll besteht zu 75 Prozent aus Pascal-Code. Insgesamt handelt es sich um 179 Dateien mit zusammen 128.000 Zeilen. Die erste Photoshop-Version brachte Adobe 1990 kommerziell heraus. weiter

Adobe gibt Creative Suite 2 zum unbeschränkten Download frei

von Florian Kalenda

Durch den Schritt konnte der Hersteller seine Aktivierungsserver abschalten. Die Programme von 2005 einschließlich Photoshop und Illustrator sind auch unter Windows 7 lauffähig. Die Mac-Versionen erfordern allerdings einen PowerPC-Rechner. weiter

Adobe verstärkt Creative Cloud mit Übernahme von Behance

von Florian Kalenda

Einige Funktionen werden zahlenden Creative-Cloud-Abonnenten vorbehalten bleiben. Behance arbeitet nach eigenen Angaben in voller Besetzung weiter in New York, während Adobes Zentrale sich in Kalifornien befindet. weiter

Update korrigiert zahlreiche Fehler in Adobe Photoshop CS6

von Björn Greif

Version 13.0.1 beseitigt insgesamt 67 Probleme, darunter auch zwei kritische Sicherheitslücken unter Windows und Mac OS. Angreifer konnten sie ausnutzen, um Schadcode auszuführen. Im Herbst will Adobe Unterstützung für Apples Retina-Display nachreichen. weiter

Adobe veröffentlicht Lightroom 4.1 und Camera Raw 7.1

von Björn Greif

Das Update für Lightroom korrigiert neun Fehler, das für Camera Raw fünf. Neu sind eine Importfunktion für HDR-Dateien und verbesserte Korrekturoptionen für chromatische Aberrationen. Die Rohdatenunterstützung wurde um 30 Kameras erweitert. weiter

Adobe startet Abo- und Speicherdienst Creative Cloud

von Björn Greif

Ein Jahresabo kostet mindestens 59 Euro pro Monat, bei monatlicher Zahlweise sind es 89 Euro. Mitglieder können alle CS6-Anwendungen sowie zusätzliche Tools aus der Cloud herunterladen und installieren. Auch 20 GByte Webspeicher sind inklusive. weiter

Adobe schließt Sicherheitslücken in Photoshop und Shockwave

von Stefan Beiersmann

Auch Illustrator und Flash Professional sind anfällig. Insgesamt stopft Adobe 13 als kritisch eingestufte Löcher. Die Patches für Photoshop, Illustrator und Flash Professional stehen jedoch nur als kostenpflichtiges Upgrade auf CS6 zur Verfügung. weiter

Adobe Creative Suite 6 ab sofort verfügbar

von Björn Greif

Das neue Angebot umfasst 14 Einzelprodukte und vier Anwendungssammlungen. Letztere kosten zwischen 1784 und 3569 Euro. Am 11. Mai startet auch die Creative Cloud. Für ein Jahresabo zahlen Kunden monatlich ab 59 Euro. weiter

Adobe arbeitet an CSS-Spezifikation für Transparenzen

von Anita Klingler

Bis Mai will es dem W3C einen Spezifikationsentwurf vorlegen. Ein erster Vorschlag enthält eine CSS-Eigenschaft namens "blend-mode". Sie soll Bildmanipulationen ermöglichen, wie sie aus Photoshop und Flash bekannt sind. weiter

Adobe veröffentlicht Beta von Photoshop CS6

von Björn Greif

Zu den Neuerungen zählen eine überarbeitete Oberfläche, erweiterte Retuschefunktionen und zusätzliche Tools, etwa zur Videobearbeitung. Auch wird vermehrt Hardwarebeschleunigung genutzt. Die Final soll noch im ersten Halbjahr erscheinen. weiter

Adobe bringt Photoshop Touch aufs iPad

von Florian Kalenda

Der Preis beträgt 7,99 Euro. Der Funktionsumfang entspricht dem der seit November verfügbaren Android-Version. Seine anderen fünf Touch-Apps portiert Adobe noch im Lauf des Jahres. weiter

Photoshop CS6 bringt erweiterte Retuschefunktionen

von Björn Greif und Stephen Shankland

Mit "Content-Aware Move" lassen sich auch große Objekte in einem Bild verschieben oder entfernen. Die dadurch entstehenden Lücken werden automatisch gefüllt. Auch das Zeichnen von gepunkteten oder gestrichelten Vektorlinien ist einfacher. weiter

Photoshop CS6 nutzt vermehrt Hardwarebeschleunigung

von Björn Greif und Stephen Shankland

Ein Vorschauvideo demonstriert die Vorteile anhand des Filters "Verflüssigen": Das Bild wird schneller geladen und eine Änderung ohne Verzögerung umgesetzt. Neu ist auch das Speichern von Bildern im Hintergrund. weiter

Adobe gibt ersten Ausblick auf Photoshop CS6

von Bernd Kling und Stephen Shankland

Eine dunklere Oberfläche soll den Blick stärker auf das Bild lenken. Das Modul Camera Raw 7 ist einheitlicher zu bedienen und bietet neue Optionen. Dieselbe Raw-Verarbeitungs-Engine ist in Photoshop Lightroom 4 Beta integriert. weiter

Adobe lockert Upgrade-Bedingungen für Creative Suite 6

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Auch Besitzer der Versionen CS4 und CS3 werden auf die kommende Fassung aktualisieren können. Bisher gab es für sie nur ein Software-Abonnement. Adobe reagiert damit auf Kritik seiner Kunden. weiter