TCLs nächster BlackBerry kommt wieder mit Tastatur

von Anja Schmoll-Trautmann

Der chinesische Hersteller TCL, der weltweit den Verkauf und Vertrieb von Blackberry-Smartphones übernommen hat, könnte eventuell auf der CES ein Gerät mit Tastatur präsentieren. weiter

Smartphones: Android steigert Marktanteil auf 84 Prozent

von Stefan Beiersmann

Nur Hersteller von Android-Geräten erzielen im ersten Quartal ein Wachstum. Blackberry und Windows zusammen halten weniger als ein Prozent des Markts. Zudem sind chinesische Marken weiter auf dem Vormarsch. weiter

WhatsApp beendet Support für BlackBerry und Windows Phone 7.1

von Stefan Beiersmann

Die Ankündigung betrifft auch Android 2.1 und 2.2 sowie Nokia S40, Nokia Symbian S60. Windows Phone 7.5 und Nokia Symbian 3 finden sich indes nicht auf der Liste. WhatsApp begründet das Supportende mit der geringen Leistungsfähigkeit älterer Smartphones. weiter

Apple startet Rückkauf-Programm für Android- und Blackberry-Smartphones

von Stefan Beiersmann

Es gilt für ausgewählte Geräte von Samsung, HTC, LG, Nokia, Sony und Blackberry. Das Programm ist in den USA, Kanada, Italien, Frankreich, Großbritannien und Deutschland verfügbar. Kunden erhalten für ihr altes Smartphone einen Geschenkgutschein für den Apple Store. weiter

Blackberry stellt BBM Protected für iOS und Android vor

von Stefan Beiersmann

Die verschärfte Verschlüsselungsfunktion stand bisher nur für Blackberry OS zur Verfügung. Unter Android und iOS funktioniert sie auch dann, wenn der Empfänger einer Nachricht kein BBM-Protected-Nutzer ist. Die für die Verschlüsselung benötigten Schlüssel erstellt BBM Protected direkt auf dem mobilen Gerät. weiter

WhatsApp kommt via Browser auf Desktops

von Florian Kalenda

Der Web-Client funktioniert derzeit nur in Google Chrome. Eine installierte Smartphone-App für WhatsApp ist ebenfalls Voraussetzung - und diese darf nicht auf einem iPhone laufen. Aufgrund von "Einschränkungen der Plattform" unterstützt WhatsApp nur Android, Blackberry 7 und 10, Nokia S60 und Windows Phone. weiter

Bericht: FinSpy der Gamma Group läuft nicht unter iOS

von Florian Kalenda

Die Überwachungssoftware steht nur auf iPhones mit Untethered Jailbreak zur Verfügung. Eine Version für Windows Phone oder Blackberry 10 gibt es ebenfalls noch nicht. Android, Blackberry 5 bis 7, Symbian und Windows Mobile werden hingegen unterstützt. weiter

Antwort auf Siri und Cortana: Blackberry stellt Sprachassistenten vor

von Stefan Beiersmann

Der Blackberry Assistant ist Bestandteil von Blackberry OS 10.3. Er lässt sich per Sprachbefehl aktivieren und hilft Nutzern beispielsweise bei der Erstellung von Terminen oder liest E-Mails vor. Der Assistent ist auch zu beliebigen Bluetooth-Geräten kompatibel. weiter

Studie: Ubuntu ist sicherer als Windows, Android und iOS

von Stefan Beiersmann

Das ist das Ergebnis einer Studie der britischen Regierung. Allerdings erfüllt keines der getesteten Systeme ab Werk alle Kriterien für den Einsatz bei britischen Behörden. Besonders schlecht schneiden Android 4.2, Blackberry 10.1 und Windows Phone 8 ab. weiter

Blackberry ernennt ehemaligen HTC-Manager zum Chef der Gerätesparte

von Stefan Beiersmann

Ron Louks ist als Präsident ab sofort für die Entwicklung neuer Produkte und die Betreuung von Kunden und Partnern verantwortlich. Bei HTC America war er Chief Strategy Officer. Davor bekleidete er bei Sony Ericsson den Posten des Chief Technology Officer. weiter

Windows Phone erreicht in Europa Marktanteil von fast 10 Prozent

von Stefan Beiersmann

In Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien verbessert es sich um 5,2 Punkte. Hierzulande kommt Windows Phone auf 8,5 Prozent. Android behauptet in den fünf wichtigsten europäischen Märkten seine Spitzenposition. weiter

Blackberry wegen angeblicher Irreführung von Aktionären verklagt

von Stefan Beiersmann

Die Klage richtet sich gegen CEO Torsten Heins und CFO Brian Bidulka. Heins soll schon im September 2012 Aktionäre mit positiven Aussagen über die Zukunft von Blackberry getäuscht haben. Auch Angaben zur Resonanz der Entwickler auf BB10 seien irreführend gewesen. weiter

Windows Phone baut Marktanteil in Europa weiter aus

von Stefan Beiersmann

Zwischen Juni und August kommt Microsofts Mobil-OS auf einen Anteil von 9,2 Prozent. Hierzulande liegt es nur noch 0,7 Punkte hinter Apples iOS. Blackberrys Anteil hingegen schrumpft in Deutschland auf 0,5 Prozent. weiter

Konsortium will Blackberry für 4,7 Milliarden Dollar übernehmen

von Stefan Beiersmann

Es wird von dem Investor Fairfax Financial Holdings angeführt. Er bringt seinen 10-Prozent-Anteil an Blackberry ein. Die Anleger sollen 9 Dollar pro Aktie erhalten. Nach Abschluss der Transaktion wollen die neuen Eigentümer Blackberry von der Börse nehmen. weiter

Blackberry schließt alte Flash-Lücken in BB10

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Smartphones Z10 und Q10 sowie das Tablet Playbook. Die insgesamt 24 Schwachstellen sind seit März bekannt. Blackberry verteilt auch mehrere Patches für Anfälligkeiten in der Browserengine WebKit. weiter

Bericht: NSA hat auch Zugriff auf Daten von Smartphone-Nutzern

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Mobilbetriebssysteme Google Android, Apple iOS und Blackberry. Angeblich unterhält die NSA für jedes Smartphone-OS eigene Arbeitsgruppen. Der Geheimdienst soll außerdem die Verschlüsselung von Blackberrys E-Mail-System geknackt haben. weiter

IDC: 2013 werden mehr als eine Milliarde Smartphones verkauft

von Stefan Beiersmann

Der Smartphonemarkt soll 2013 um 40 Prozent wachsen. Unter anderem kurbeln Geräte in der Preislage unter 200 Euro die Nachfrage an. Windows Phone soll zwischen 2013 und 2017 seinen Marktanteil von 3,9 auf 10,2 Prozent steigern. weiter

WSJ: Blackberry will Messenger-Sparte ausgliedern

von Stefan Beiersmann

Damit verbunden ist offenbar eine Ausweitung des Diensts auf andere Plattformen. Angeblich liegen zusätzliche Versionen des Blackberry Messenger bereits seit einem Jahr vor. Intern arbeitet Blackberry sogar mit einer BBM-Desktop-App. weiter