GoPro startet Plattform für Video-Lizenzierung

von Bernd Kling

GoPro Licensing geht mit 600 Videos an den Start, die von Amateuren sowie professionellen Videofilmern mit seinen Action-Kameras aufgenommen wurden. Das Lizenzierungsangebot wendet sich vor allem an Werbeagenturen, TV-Sender und Filmstudios. weiter

Google integriert Google Drive in Microsoft Office

von Rainer Schneider

Der Internetkonzern bindet den Zugriff auf seinen Online-Speicherdienst per Plug-in in die Bürosoftware von Microsoft ein. Durch das Add-on lassen sich Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien direkt aus Office heraus in Google Drive speichern und auch von dort aufrufen. weiter

Google veröffentlicht Vollversion Kubernetes 1.0

von Rainer Schneider

Parallel zum Release der ersten stabilen Ausgabe des Verwaltungswerkzeugs für Docker-Container tritt Google die Technologie an eine unabhängige Organisation namens Cloud Native Computing Foundation ab. weiter

Deutsche Autobauer erwerben offenbar Nokias Kartendienst Here

von Rainer Schneider

Das will das Manager-Magazin erfahren haben. Der Verkauf soll laut dem Blatt noch im Juli für 2,5 Milliarden Euro über die Bühne gehen. Damit würde Nokia weniger Geld erhalten als bislang erwartet. Weitere Interessenten hätten sich aus dem Bietervorgang zurückgezogen. Die Finnen selbst wollten sich auf Anfrage nicht dazu äußern. weiter

Google Maps führt Zeitleisten-Ansicht ein

von Stefan Beiersmann

Die Zeitleiste bietet in chronologischer Reihenfolge eine Übersicht über alle besuchten Orte. Nutzer können die Orte bearbeiten und auch löschen. Zum Start steht die neue Funktion nur für Android und auf dem Desktop zur Verfügung. weiter

Nokia plant Einstieg ins Virtual-Reality-Geschäft

von Stefan Beiersmann

Ein erstes Produkt stellt es angeblich kommende Woche in Los Angeles vor. Es soll Nokia bei der Rückkehr in den Markt für Consumer-Elektronik helfen. Nokias einziges Consumer-Produkt, das Android-Tablet N1, ist derzeit offiziell nur in China und Taiwan erhältlich. weiter

Microsoft meldet Rekordverlust

von Stefan Beiersmann

Die angekündigte Abschreibung von 7,5 Milliarden Dollar auf das Smartphone-Geschäft führt zu einem Nettofehlbetrag von 2,05 Milliarden Dollar. Operativer Gewinn und Umsatz übertreffen jedoch die Erwartungen von Analysten. Beide Kategorien fallen aber geringer aus als vor einem Jahr. weiter

Buchhaltungsskandal: Toshiba-CEO tritt zurück

von Stefan Beiersmann

Er übernimmt die Verantwortung für Bilanzmanipulationen in den Jahren 2008 bis 2014. In dem Zeitraum blähte Toshiba seinen Gewinn um umgerechnet 1,12 Milliarden Euro auf. CEO Hisao Tanaka soll Führungskräfte sogar zu einer kreativen Bilanzgestaltung angehalten haben. weiter

Apple meldet iPhone-Verkaufsrekord im dritten Fiskalquartal

von Stefan Beiersmann

Der mit dem Smartphone erzielte Umsatz steigt um 59 Prozent auf 31,368 Milliarden Dollar. Die Verkaufszahlen fallen trotz eines Plus von 35 Prozent geringer aus als erwartet. Konzerngewinn und –umsatz legen jedoch deutlich zu. weiter