Funktionsfähiger Apple-1 für 365.000 Dollar versteigert

von Björn Greif

Damit blieb der Erlös deutlich unter der anvisierten Summe von 400.000 bis 600.000 Dollar. Das Angebot umfasste neben der Hauptplatine ein Gehäuse, eine Tastatur, die Bedienungsanleitung und zwei Schecks. Auf einem steht: "Gekauft im Juli 1976 von Steve Jobs in der Garage seiner Eltern in Los Altos." weiter

Proteste auf Apple-Campus für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung

von Bernd Kling

Demonstranten dringen in ein Apple-Gebäude ein, um eine von 20.000 Menschen unterzeichnete Petition zu überreichen. Es geht um den im Silicon Valley verbreiteten Einsatz von Vertragsarbeitern - von den Konzernen beauftragte Firmen schicken etwa Hausmeister und Wachmänner auf den Campus. Ihre vergleichsweise mäßige Bezahlung ist meist unzureichend in der zunehmend teuren Bay Area um San Francisco. weiter

Google schließt angeblich russische Niederlassung

von Florian Kalenda

Cloudfirmen müssen Daten russischer Nutzer neuerdings auf russischen Servern speichern. Laut einem Bericht bietet Google allen seinen 50 Mitarbeitern in Moskau Stellen im Ausland an. Adobe soll sich schon aus Russland zurückgezogen haben. weiter

Beta von RHEL 7.1 ermöglicht x86-Anwendungen auf Power-8-Systemen

von Björn Greif

Zudem verbessert das Update Bedienkomfort, Sicherheit sowie Leistung und vereinfacht die Verwaltung. Beispielsweise wird nun die Authentifizierung mit einmaligen Passwörtern via Kerberos und LDAP unterstützt. Neu ist auch Support für die aktuelle Version 1.2 der Container-Lösung Docker. weiter

Oculus kauft Handgesten-Spezialisten Nimble VR

von Florian Kalenda

Seine laufende Kickstarter-Finanzierung wurde eingestellt. Das Erkennungssystem Nimble Sense war als Ergänzung der Oculus-Brille Rift gedacht. Anwender können damit in der virtuellen Welt Gegenstände nehmen und Knöpfe drücken. weiter

Microsoft veröffentlicht MSN-Apps für Android, iOS und Amazon-Geräte

von Björn Greif

Sie liefern wie die bisher verfügbaren Windows-Anwendungen Inhalte aus den Bereichen Nachrichten, Sport, Finanzen, Gesundheit und Fitness sowie Kochen und Genuss. Ist der Nutzer per Microsoft-ID angemeldet, werden alle Einstellungen plattformübergreifend synchronisiert. weiter

Microsoft ermöglicht Bezahlen per Bitcoin

von Florian Kalenda

Zunächst ist diese Option nur für US-Nutzer verfügbar. Sie zahlen außerdem nicht direkt mit Bitcoin, sondern laden damit nur ihr Konto auf. Parallel arbeitet Reddit an der Einführung einer an seine Aktien gekoppelten Kryptowährung. weiter

Amazon: Unsere Server nutzt Sony nicht für DDoS

von Florian Kalenda

Seine Systeme verhindern Missbrauch wie DDoS-Attacken normalerweise automatisch. Denkbar ist, dass Sonys Vorgehen so schnell abgewürgt wurde. Die Monitoring-Firma CloudFlare kann ebenfalls keine verdächtigen Aktivitäten feststellen. weiter

Microsoft kauft Stuttgarter App-Testplattform HockeyApp

von Björn Greif

Sie liefert Entwicklern Absturzberichte und Analysewerkzeuge für ihre Anwendungen. Außerdem können sie damit einfach Beta-Software für Android, iOS, Windows Phone und Mac OS X bereitstellen. Microsoft will den Dienst in den Application Insights Service von Visual Studio Online integrieren. weiter

Microsoft erweitert Privatsphäre-Check für Office-Dokumente

von Florian Kalenda

Der Dokumentinspektor für Word und PowerPoint erhält zwei neue Module. In Excel sind es gleich zehn. Er überprüft, ob etwa in Metadaten oder eingebetteten Dokumenten möglicherweise unerwünschte Details stehen. Neu ist unter anderem Durchsuchung von Makros und ActiveX-Komponenten. weiter

Adobe will Online-Bildagentur Fotolia übernehmen

von Björn Greif

Der Kaufpreis beträgt rund 800 Millionen Dollar in bar. Die Plattform umfasst mehr als 34 Millionen lizenzfreie Fotos und Videos, die Adobe in seine Creative Cloud integrieren will. Zugleich soll das Angebot aber wieterhin in seiner jetzigen Form für jedermann verfügbar bleiben. weiter

Parallels Cloud Server unterstützt Docker-Container

von Florian Kalenda

Den schlichten Grund benennt CTO James Bottomley: "Service-Provider wollen die Wünsche ihrer Kunden erfüllen, und ihre Kunden wollen Docker-Anwendungen einsetzen." Parallels verweist auf jahrelange Container-Unterstützung. Wie CoreOS oder Ubuntu Core verzichtet es auf einen Hypervisor. weiter

Bericht: Massenproduktion der Apple Watch beginnt im Januar

von Stefan Beiersmann

Apple hat angeblich die Probleme mit der Display- und Prozessor-Fertigung gelöst. Quanta wiederum soll inzwischen 10.000 Mitarbeiter für die Apple-Watch-Produktion abgestellt haben. Wann die intelligente Armbanduhr in den Handel kommt, ist aber weiterhin unklar. weiter