Smartphones und Tablets sind 2013 die gefragtesten Weihnachtsgeschenke

von Björn Greif

Jeweils 23 Prozent der Bundesbürger wollen solche Mobilgeräte zum Fest verschenken oder anschaffen. Elektronikprodukte im Allgemeinen stehen bei 70 Prozent auf dem Wunschzettel. Beliebt sind auch Flachbildfernseher, E-Book-Reader, Spielkonsolen und Smartwatches. weiter

Toshiba liefert 8-Zoll-Tablet mit Bay Trail und Windows 8.1 aus

von Björn Greif

Das Modell Encore ist in zwei Konfigurationen mit 32 oder 64 GByte internem Speicher verfügbar. Es kostet 299 respektive 349 Euro. Zur Ausstattung zählen eine 1,8 GHz schnelle Quad-Core-Atom-CPU, 2 GByte RAM, WLAN, HDMI und zwei Kameras. weiter

ARM: 128-Bit-Prozessoren werden nicht benötigt

von Florian Kalenda

Es widerspricht einem Bericht des Korea Herald. Der hatte über ein Projekt zusammen mit Samsung referiert und sogar eine angebliche Aussage der Unternehmensführung zitiert. ARM zufolge wird die 64-Bit-Architektur ARMv8 "die Anforderungen der Computerbranche jetzt und noch viele Jahre erfüllen." weiter

Sierra Wireless wirft Nokia „unfaire“ Lizenzgebühren vor

von Florian Kalenda

Sie variieren stark je nach Lizenznehmer. Für UMTS-Funkmodule soll Nokia die Lizenzierung sogar komplett verweigern. Beides ist aufgrund von Vereinbarungen mit Standardisierungsgremien für standardrelevante Patente untersagt. weiter

Twitter stellt TV-Tratsch-Werbetool vor

von Florian Kalenda

Sponsored Tweets lassen sich damit gezielt denjenigen ausliefern, die über eine laufende Sendung diskutieren. Twitter zufolge erhöht das die Wiedererkennung um 95 Prozent und die Zahl der Verkäufe um bis zu 16 Prozent. Dabei liegen die Kosten 36 Prozent unter denen reiner Fernsehwerbung. weiter

Wolfram-Software Mathematica gratis für Raspberry Pi verfügbar

von Florian Kalenda

Sie läuft auf dem 35-Euro-Rechner 10- bis 20-mal langsamer als auf einem Standard-Notebook. Technisch hält Erfinder Stephen Wolfram dies aber für einen Durchbruch. In Zukunft könnte jedes beliebige System mit der Intelligenz der Wolfram Language ausgestattet werden. weiter

Amazon führt virtuelle Währung Coins in Deutschland ein

von Björn Greif

Sie gilt ab sofort als alternatives Zahlungsmittel für den App Store für Android und auf den Kindle-Fire-Tablets. Davon verspricht sich der Onlinehändler eine bessere Kundenbindung. App-Entwickler sollen die Coins höhere Umsätze bescheren. weiter

Stromersparnis von Notebooks: Intel bedankt sich bei Apple

von Florian Kalenda

Kirk Skaugen hebt Apples Beitrag zur vierten Core-Generation "Haswell" hervor. Gemeinsam wurde die Laufzeit des Macbook Air mit 13 Zoll in einem Jahr verdoppelt. Intel betont außerdem den Einsatz seiner Grafikplattorm Iris Pro in iMac und Macbook Pro. weiter

Google stellt webbasiertes Entwicklungswerkzeug „Spark“ vor

von Björn Greif

Mit der Integrated Development Environment lassen sich Chrome-Apps direkt im Browser programmieren. Spark selbst wurde mit Googles Programmiersprache Dart erstellt. Sie will der Internetkonzern als Alternative zu JavaScript etablieren. weiter

Microsoft verpasst Skydrive für iOS eine Foto-Backup-Funktion

von Florian Kalenda

Die Bilder können nur per WLAN oder auch über Mobilfunk übertragen werden - in voller Größe oder verkleinert. Optional werden die Originale vom iPhone gelöscht. Skydrive-Dokumente lassen sich außerdem direkt in Office Mobile oder OneNote öffnen. weiter

Beta von Chrome 32 sperrt Browser-Plug-ins

von Stefan Beiersmann

Die Vorabversion unterstützt zudem animierte WebP-Bilder. Sie ermöglichen laut Google geringere Dateigroßen als animierte GIFs. Die jüngste Beta von Chrome für Android liefert unter anderem Unterstützung für die Vibrations-API. weiter

Post-PC-Ära: Intel-Chairman Andy Bryant räumt Fehler ein

von Stefan Beiersmann

Ihm zufolge hat der Chiphersteller trotz der Anzeichen für einen Wandel den Trend zu Smartphones und Tablets verpasst. Für Intels neuen CEO Brian Krzanich findet Bryant lobende Worte. Sein Einfluss auf die Unternehmensstrategie sei schon zu spüren. weiter