Anonymous geht auf die Straße

von Bernd Kling

Teilnehmer in über 400 Städten folgten dem Aufruf zum "Million Mask March". Mit Guy-Fawkes-Masken protestierten sie gegen Konzerne, korrupte Regierungen und den Überwachungsstaat. Demonstrationen fanden unter anderem in den USA, Großbritannien, Australien und Brasilien statt. weiter

O2 bietet ab 14. November nach Gerätepreis gestaffelte Handy-Versicherung an

von Björn Greif

Der Tarif "Basic" deckt nur Schäden, aber keinen Diebstahl ab. Er kostet zwischen 46,80 und 166,80 Euro für die Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Im "Premium"-Tarif belaufen sich die Prämien auf 70,80 Euro bei einem Gerätepreis unter 200 Euro und auf 214,80 Euro bei Geräten über 500 Euro. weiter

Bericht: Apple verpflichtet weitere Fertigungspartner

von Florian Kalenda

Wistron könnte laut Wall Street Journal noch 2013 in die Produktion des iPhone 5C einsteigen. Nächstes Jahr wird dann wahrscheinlich Compal das iPad Mini fertigen. Foxconn hat schon Mühe mit der enormen Nachfrage nach dem iPhone 5S. weiter

Umfrage: US-Anleger sehen Börsengang von Twitter skeptisch

von Florian Kalenda

Nur 42 Prozent der aktiven Investoren glauben, dass Twitter in fünf Jahren noch eine bedeutende Rolle spielen wird. Und 36 Prozent halten den Kauf von Twitter-Aktien für eine gute Investition. Facebook kam vor seinem Börsengang 2012 auf 54 Prozent Zustimmung. weiter

Samsung strebt mehr Übernahmen und mehr Forschung an

von Florian Kalenda

Statt Anteile an bestehenden Märkten zu erobern, will es neue Märkte schaffen. Als ersten Erfolg weist es den Phablet-Bereich vor. Auch die Dividende sowie die Ausgaben für Patente sollen steigen, sichert Samsung seinen Aktionären zu. weiter

Mitgliederzuwachs beschert Xing Umsatzplus von 18 Prozent

von Björn Greif

Die Einnahmen belaufen sich im dritten Quartal auf 21,6 Millionen Euro. Das Nettoergebnis legt um 23 Prozent auf 2,7 Millionen Euro zu. Allein in der DACH-Region konnte das Business-Netzwerk in den vergangenen drei Monaten 214.000 Mitglieder gewinnen. weiter

Google Apps unterstützt IE9 nicht mehr

von Florian Kalenda

Dies entspricht der allgemeinen Richtlinie: Google testet seine Online-Apps nur mit den beiden letzten Versionen von Firefox, IE und Safari. Mit Veröffentlichung von IE11 fällt IE9 aus dem Supportrahmen. Anwender erhalten in Kürze Warnhinweise. weiter

Telefónica verkauft Mehrheitsanteil an O2 Tschechien

von Björn Greif

Käufer ist die niederländische Finanzgruppe PFF. Sie übernimmt auch Telefónicas Geschäft in der Slowakei. Den Verkaufserlös von insgesamt 2,9 Milliarden Euro will das spanische Telekommunikationsunternehmen zur Schuldentilgung verwenden. weiter

iFixit bescheinigt Nexus 5 gute Reparierbarkeit

von Björn Greif

Das von LG gefertigte Google-Smartphone erhält 8 von 10 möglichen Punkten. Die Reparaturexperten loben vor allem das modulare interne Design und den weitgehenden Verzicht auf Kleber. Punktabzug gab es für das Display, das mit der Glasscheibe im Frontrahmen verschmolzen ist. weiter

Apple nimmt Saphirglas-Hersteller unter Vertrag

von Florian Kalenda

Es geht mit 578 Millionen Dollar in Vorleistung. GT Advanced Technologies wird eine Saphirglas-Produktion in Apples neuer Fabrik in Arizona einrichten. Das Material kommt bisher in der Linsenabdeckung und dem Fingerabdruckscanner des iPhone zum Einsatz. weiter

Bericht: Microsoft kürzt CEO-Kandidatenliste auf etwa zehn Namen

von Florian Kalenda

Darauf stehen angeblich weiter Ford-CEO Alan Mulally und Ex-Nokia-Chef Stephen Elop. Als interne Kandidaten gelten Ex-Skype-CEO Tony Bates und Cloud-Chef Satya Nadella. Die Suche wird sich wahrscheinlich doch bis ins nächste Jahr hinein erstrecken. weiter

NSA-Affäre: EU-Justizkommissarin Reding fordert EU-Geheimdienst

von Stefan Beiersmann

Er soll bis 2020 eingerichtet werden. Bis dahin schlägt Reding eine engere Zusammenarbeit zwischen den nationalen Nachrichtendiensten vor. Ziel ist es, ein Gegengewicht zur NSA zu schaffen und die Verhandlungsposition der EU zu stärken. weiter

Acer-CEO tritt nach Rekordverlust im dritten Quartal zurück

von Stefan Beiersmann

Auf J.T. Wang folgt zum 1. Januar 2014 Corporate President Jim Wong. Wang bleibt aber noch bis Juni 2014 Vorsitzender des Aufsichtsrats. Im Rahmen einer Restrukturierung reduziert Acer die Zahl seiner Beschäftigten um sieben Prozent. weiter