Pirate-Bay-Gründer will abhörsichere Messaging-App entwickeln

von Björn Greif

Sie trägt den Namen "Heml.is", was sich vom schwedischen Wort für "geheim" ableitet. Die App für Android und iOS soll Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nutzen und auf Anzeigen verzichten. Aktuell sammelt das Entwicklerteam um Peter Sunde noch Spenden für sein Projekt. weiter

Microsoft erläutert Geschäftsschwerpunkte für das Fiskaljahr 2014

von Bernd Kling

Der Softwarekonzern legt auf seiner jährlichen Partnerkonferenz den Resellern Verkaufsprioritäten nahe. Die Wunschliste beginnt mit Windows 8, Tablets und Apps. Besondere Verkaufschancen erhofft sich Microsoft durch seine Cloud-Angebote sowie die anstehende Ausmusterung von Windows XP. weiter

Bericht: Stellenabbau bei Blackberry geht weiter

von Björn Greif

Diesmal ist laut Wall Street Journal insbesondere das mittlere Management und der Vertrieb betroffen. Mit Richard Piasentin musste bereits der Vize-Präsident für den US-Vertrieb gehen. Die eingesparten Mittel will Blackberry in die Entwicklung neuer Geräte und Software stecken. weiter

Dropbox will die lokale Festplatte ersetzen

von Bernd Kling

Bei seiner ersten Entwicklerkonferenz präsentiert sich der Webdienst als Plattform für den Zugriff über verschiedene Ökosysteme hinweg. Sie eigne sich ideal dazu, Apps, Geräte und Dienste zu verbinden. Neue APIs und Tools sollen Entwickler dabei unterstützen. weiter

Apple und Amazon legen Streit um Markennamen „App Store“ bei

von Björn Greif

Apple sah "keine Notwendigkeit mehr, den Fall weiterzuverfolgen" und ließ seine 2011 eingereichte Klage fallen. Damit können beide Unternehmen den Begriff für ihre Anwendungsmarktplätze verwenden. Die für den 19. August angesetzte Hauptverhandlung wurde abgesagt. weiter

Juli-Patchday: Microsoft schließt 28 Sicherheitslücken

von Björn Greif

Betroffen sind alle Windows-Versionen für Desktop und Server, Office, Internet Explorer, Visual Studio, Lync, .NET Framework und Silverlight. Angreifer können die Schwachstellen ausnutzen, um Schadcode auszuführen oder die Benutzerrechte auszuweiten. weiter

Google Chrome 28 bietet verbesserte Benachrichtigungen

von Bernd Kling

Die Windows-Version und Chrome OS ermöglichen Benachrichtigungen mit Bildern, formatierten Texten und Listen. Nutzer von Mac OS X sollen sie ebenfalls bald erhalten. Chrome 28 behebt außerdem eine Reihe von Sicherheitsproblemen. weiter