Steve Ballmer: Surface ist ein echtes Geschäft

von Florian Kalenda

Einen Markt mit 350 Millionen verkauften PCs wird es laut dem Microsoft-CEO aber nicht dominieren können. "Ich bin superzufrieden, dass wir Surface gemacht haben." Er betrachtet es als technische Führung - für eine gewisse Zeit. weiter

Google demonstriert Sprachsteuerung seiner Brille

von Florian Kalenda

Jede Anweisung beginnt mit "OK Glass". Es folgen Kommandos wie "take a picture" oder "google jellyfish", um zu fotografieren oder nach Quallen zu googeln. Der Anwender kann auch eine Videoaufnahme starten oder eine Übersetzung in eine andere Sprache anfordern. weiter

Blackberry Z10 in der Herstellung teurer als iPhone 5

von Bernd Kling

Die Materialkosten belaufen sich auf insgesamt 154 Dollar. Blackberry Z10 hat viele Komponenten mit anderen aktuellen Smartphones gemeinsam. Besonders groß ist die Übereinstimmung mit dem Samsung S III LTE. weiter

HP investiert 1,5 Milliarden Dollar in Channel-Programme

von Björn Greif

Das kündigte CEO Meg Whitman auf der Global Partner Conference in Las Vegas an. HP will unter anderem die Zusammenarbeit mit Partnern vereinfachen. Daher erhält das Partnerprogramm PartnerOne ein simpleres Rabattmodell. weiter

Neuer Undercover-Bericht: Bei Foxconn ist nichts besser geworden

von Florian Kalenda

Es herrscht ein nahezu militärischer Drill: Gruppen ab drei Personen müssen hintereinander gehen. Für Toilettenpausen müssen Arbeiter selbst eine Vertretung suchen - finden aber oft keine. Sexuelle Belästigung ist üblich und wird toleriert. weiter

Microsoft beginnt mit Integration von Skype und Lync im Juni

von Florian Kalenda

Dann werden Übermittlung des Präsenzstatus, Instant Messaging und Sprachkommunikation zwischen beiden Diensten möglich sein. Dies war eigentlich schon für das im Oktober erschienene Lync 2013 vorgesehen. Videokommunikation folgt in den nächsten eineinhalb Jahren. weiter

Hacker platzieren Schadsoftware auf Sparkassen-Website

von Björn Greif

Sie schleusten einen Trojaner auf Sparkasse.de ein, der Kundenrechner infiziert. Daher rät der Deutsche Sparkassen- und Giroverband allen Nutzern, die die Site am Montag besucht haben, ihren Computer mit einer Sicherheitslösung zu überprüfen. Das Online-Banking war nicht betroffen. weiter

ITC untersucht Apple gegen Motorola neu

von Florian Kalenda

Es geht um eine Touchscreen-Sperre bei Annäherung ans Gesicht des Anwenders. Das Patent war in einer ersten Prüfung für ungültig erklärt worden. Die erneute Prüfung wird sich auf den Unterschied zwischen Touchscreen und echten Tasten fokussieren. weiter

iOS 6.1.2 soll Exchange-Probleme beheben und Akkulaufzeit verbessern

von Björn Greif

Die kürzlich gemeldete Sicherheitslücke, die ein Umgehen der Gerätesperre erlaubt, beseitigt es nicht. Das 12,8 MByte große Update steht für iPhone, iPad und iPod Touch zum Download bereit. Auch eine kompatible Version des Jailbreaks evasi0n ist bereits verfügbar. weiter

Google-Aktie auf Rekordhoch

von Florian Kalenda

Als erste Technikfirma überhaupt knackt es die 800-Dollar-Marke. Derzeit werden nur drei Wertpapiere höher gehandelt. Seit Jahresbeginn legte die Google-Aktie 14 Prozent zu - der Nasdaq aber nur 6,4 Prozent. weiter

Steuererstattung: Facebook bekommt 429 Millionen Dollar zurück

von Bernd Kling

Die Rückzahlung erfolgt trotz sich gut entwickelnder Gewinne. Steueraktivisten werfen dem Social Network vor, ein mit Aktienoptionen verbundenes Steuerschlupfloch zu nutzen. Laut Business Insider hat Facebook zuvor mehrere Steuermilliarden zu viel bezahlt. weiter

Dell übertrifft trotz Gewinnrückgang die Erwartungen

von Stefan Beiersmann

Der Überschuss schrumpft um 31 Prozent auf 530 Millionen Dollar. Die Einnahmen gehen um 11 Prozent auf 14,3 Milliarden Dollar zurück. Der operative Gewinn der Consumer-Sparte bricht sogar um 87 Prozent auf 8 Millionen Dollar ein. weiter

Blackberry schließt kritische TIFF-Lücken in Enterprise Server

von Stefan Beiersmann

Die Schwachstellen lassen sich mit manipulierten Websites ausnutzen. Es reicht aber auch, einfach nur eine E-Mail mit einer eingebetteten TIFF-Datei an ein Blackberry zu schicken. Die Schwachstellen werden bisher nicht von Hackern ausgenutzt. weiter