Chinesischer Zoll nennt Importverbot für iPads unwahrscheinlich

von Florian Kalenda und Hana Stewart-Smith

Dennoch laufen in 20 Städten Untersuchungen gegen Apple. Proview kündigt weitere Anträge an. Es wähnt sich im Besitz der Namensrechte an "iPad" für den chinesischen Markt, würde sie aber für 1,2 Milliarden Euro an Apple abtreten. weiter

Galaxy Tab 2: 7-Zoll-Tablet mit Dual-Core-CPU und Android 4.0

von Andrew Hoyle und Daniel Schräder

Das erste Galaxy Tab mit 7-Zoll-Screen bekommt mit dem Tab 2 endlich einen echten Nachfolger: Er bringt eine Dual-Core-CPU sowie die neueste Android-Version Ice Cream Sandwich mit. ZDNet konnte sich ein Vorserienmodell ansehen. weiter

Cisco: Smartphone-Traffic nimmt bis 2016 um Faktor 50 zu

von Florian Kalenda und Rachel King

Die Datenkommunikation von Tablets steigert sich von 2011 bis 2016 auf das 62-Fache. Insgesamt fallen monatlich dann 10,8 Exabyte Mobiltraffic an. Die Zahl der internetfähigen Geräte wird dann erstmals die Weltbevölkerung übertreffen. weiter

Atos, EMC und VMware gründen gemeinsame Cloud-Tochter Canopy

von Peter Marwan

Das Unternehmen nimmt den operativen Betrieb am ersten April auf. Die Mehrheit der Firmenanteile liegt in den Händen von Atos. Neben PaaS, Private Cloud und Consulting gehört auch ein Enterprise Application Store zum Angebotsspektrum. weiter

Videodienst Amazon Prime bleibt hinter Erwartungen zurück

von Florian Kalenda und Greg Sandoval

Im Oktober hatte er maximal 5 Millionen Abonnenten. Analysten waren zu diesem Zeitpunkt von 10 Millionen ausgegangen. Grund dürfte der im Vergleich zu US-Marktführer Netflix geringe Katalogumfang sein. weiter

Gartner: Apple führt 2011 Smartphone-Markt an

von Björn Greif

Im Schlussquartal sicherte sich der iPhone-Hersteller einen Anteil von 23,8 Prozent und im Gesamtjahr von 19 Prozent. iOS konnte infolgedessen Boden auf Android gutmachen. Bei den Handyverkäufen liegt Nokia weiterhin vorne. weiter

Tim Cook: „100 Millionen Menschen nutzen iCloud“

von Bernd Kling und Josh Lowensohn

Siri und iCloud sind wesentlich für Apples langfristige Strategie. Apples CEO deutet auch einen kommenden Apple-Fernseher an. Er erwartet, dass Tablets bald die PC-Verkäufe übertreffen. weiter

Photoshop CS6 bringt erweiterte Retuschefunktionen

von Björn Greif und Stephen Shankland

Mit "Content-Aware Move" lassen sich auch große Objekte in einem Bild verschieben oder entfernen. Die dadurch entstehenden Lücken werden automatisch gefüllt. Auch das Zeichnen von gepunkteten oder gestrichelten Vektorlinien ist einfacher. weiter

ICANN meldet 100 Bewerber für Top Level Domains

von Bernd Kling und Stephen Shankland

Die Internet-Verwaltung will mehrere Tausend neue TLDs vergeben. Es geht um generische Bezeichnungen wie .auto oder .hotel. Streitigkeiten sind bei markenrechtlich geschützten Namen zu erwarten. weiter

Ex-Sun-CEO Jonathan Schwartz stellt Medizin-Start-up vor

von Florian Kalenda und Jim Kerstetter

Für 48 Dollar im Jahr lassen sich Medikamente, Termine und Unterlagen verwalten. So bekommen Nutzer einen Überblick über die Erfordernisse etwa ihrer Kinder oder zum Pflegefall gewordenen Eltern. CareZone läuft in der Amazon-Cloud. weiter

Facebook-Kläger Ceglia muss über 75.000 Dollar Anwaltskosten zahlen

von Björn Greif und Steven Musil

Das Social Network hatte ursprünglich 84.000 Dollar gefordert. Außerdem wollte es, dass der Holzhändler keine weiteren Schriftsätze mehr in den Prozess einbringen darf, ehe er nicht gezahlt hat. Diesen Antrag wies das Gericht jedoch zurück. weiter

Googles DNS-Dienst ist jetzt der weltgrößte

von Dara Kerr und Florian Kalenda

70 Milliarden Namensabfragen gehen täglich ein. Der Dienst ist in Nord- und Südamerika, Europa und Teilen Asiens präsent. Google dehnt ihn gerade auf Australien, Indien, Japan und Nigeria aus. weiter

Oracle stopft 14 Löcher in Java SE

von Ryan Naraine und Stefan Beiersmann

Sie stecken in den Versionen für Windows, Linux und Solaris. Fünf Schwachstellen bewertet Oracle als "kritisch". Ein Angreifer könnte ohne Authentifizierung Schadcode einschleusen und ausführen. weiter

CeBIT: Premiere für Open-Source-Storage-Projekt openAttic

von Peter Marwan

Damit soll eine unabhängige Alternative zu den proprietären Storagesystemen der etablierten Hersteller geschaffen werden. Letztere halten die openAttic-Entwickler in vielen Fällen für funktionsüberladen und überteuert. weiter

Microsoft beseitigt gefährliche Schwachstellen in Internet Explorer

von Ryan Naraine und Stefan Beiersmann

Sie stecken in den Versionen 6 bis 9 des Browsers. Ein Angreifer kann über eine präparierte Website Schadcode einschleusen. Gleiches gilt für eine Anfälligkeit in der C-Runtime, die sich mit manipulierten Mediendateien ausnutzen lässt. weiter