CES: Toshiba präsentiert 7,7 Millimeter dickes Tablet Excite X10

von Björn Greif und Ricardo Bilton

Das Android-4.0-Gerät kommt mit Dual-Core-CPU, 1 GByte RAM und 16 bis 32 GByte Speicher. Es besitzt einen 10,1-Zoll-Touchscreen, zwei Kameras und zahlreiche Schnittstellen. Der Einstiegspreis ist mit 529 Dollar aber relativ hoch. weiter

Corel übernimmt RAW-Imaging-Spezialisten Bibble

von Florian Kalenda

Über Bibble 5.2.3 hinaus wird es keine neue Version geben. Stattdessen entsteht gemeinsam mit Corel ein neues Produkt, das offenbar mit Lightroom und Aperture konkurrieren soll. Neben Windows werden weiter Mac OS und Linux unterstützt. weiter

CES: Acer stellt Ultrabooks und Clouddienst vor

von Björn Greif

Das 13,3-Zoll-Modell Aspire S5 kommt mit nach unten ausfahrbahren Schnittstellen an der Rückseite. Es unterstützt USB 3.0, HDMI und Thunderbolt. Das Aspire Timeline Ultra mit 14 oder 15 Zoll ist mit einem DVD-Brenner ausgestattet. weiter

USB 3.0 kommt bis Ende 2012 auf Smartphones und Tablets

von Anita Klingler

Für Mobilgeräte wird es eine Micro-USB-Version geben. Allerdings erreicht die Bruttodatenrate nur 100 statt 500 MByte/s. Höhere Transferraten benötigen auch mehr Strom, was sich nicht mit den Bedürfnissen von Mobilnutzern vereinbaren lässt. weiter

Dell holt neuen deutschen Storage-Vertriebsleiter von EMC

von Peter Marwan

André M. Braun fängt bei Dell in Deutschland als Sales Director Intelligent Data Management & Storage an. Der 42-Jährige war zuvor elf Jahre bei EMC. Im Oktober 2011 hatte Dell eine langjährige Vertriebspartnerschaft mit EMC gekündigt. weiter

Nokia kauft norwegisches Start-up Smarterphone

von Florian Kalenda

Damit bekommt es ein weiteres Betriebssystem. Es soll Feature Phones ähnliche Funktionen wie Smartphones verleihen. Zu den Investoren gehörte Trolltech-Gründer Haavard Nord. weiter

Netflix startet in Großbritannien und Irland

von Anita Klingler

Der Video-on-Demand-Dienst kostet 5,99 Pfund oder 6,99 Euro. Kunden können Netflix ab sofort einen Monat kostenlos testen. Nach Unternehmensangaben stehen wie in den USA sowohl TV-Sendungen als auch Filme zum Abruf bereit. weiter

Chinesische Schriftsteller verklagen Apple

von Bernd Kling

Sie werfen ihm vor, die Verbreitung urheberrechtlich geschützter E-Books nicht zu verhindern. Apple profitiert durch seinen 30-Prozent-Anteil. Die Autoren verlangen 1,88 Millionen Dollar Schadenersatz für 37 Bücher und Millionen Downloads. weiter

CES: Lenovo präsentiert 3D-Fernseher mit Ice Cream Sandwich

von Anita Klingler

Es ist das erste TV-Gerät der Chinesen. Technische Basis sind eine Snapdragon-CPU mit zwei Kernen und 1 GByte Arbeitsspeicher. Eine in den Rahmen integrierte Webcam ermöglicht eine Gesichtserkennung - etwa als Kindersicherung. weiter

Chef für Server-Marketing verlässt Microsoft

von Florian Kalenda

Robert Wahbe war seit 1996 in der Sparte beschäftigt - sowohl als Entwickler wie auch im Marketing. Die leichter zu kommunizierende Cloud-Strategie soll von ihm stammen. Sein Nachfolger Takeshi Numoto kommt aus dem Office-Bereich. weiter

CES: Toshiba zeigt erstes Ultrabook mit 14-Zoll-Display

von Björn Greif und Dan Ackerman

Nutzer profitieren im Vergleich zu den bisher erhältlichen 13-Zoll-Modellen von dem größeren Bildschirm und zusätzlichen Schnittstellen wie Ethernet und HDMI. 2012 dürften zahlreiche Hersteller 14-Zoll-Geräte auf den Markt bringen. weiter

So wünschen sich Angestellte ihre Computer-Arbeitsplätze

von Peter Marwan

Dell und Intel haben 8300 Personen nach der aktuellen sowie der künftig gewünschten Nutzung von IT am Arbeitsplatz befragen lassen. Trend Micro hat europaweit die Einstellung zur Sicherheit ermittelt. ZDNet fasst die Ergebnisse zusammen. weiter

Stellenmarkt: Besonders gesucht sind Java-Programmierer

von Florian Kalenda und Joe McKendrick

Die Zahlen von Dice.com gelten für die USA. Dort werden in 44 von 50 Staaten Programmierer gesucht. Auf Rang vier der Wunschliste nach Fachgebiet liegen Microsoft-.NET-Entwickler, weit vor SAP-Experten an neunter Stelle. weiter

Google stopft drei Löcher in Chrome 16

von Ryan Naraine und Stefan Beiersmann

Anfällig sind Chrome für Windows, Mac OS X und Linux. Google stuft das Risiko der Schwachstellen als hoch ein. Ein Angreifer könnte Schadcode einschleusen und innerhalb der Sandbox ausführen. weiter

HTC verzeichnet ersten Gewinnrückgang seit zwei Jahren

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Der Überschuss sinkt um 26 Prozent auf umgerechnet 286 Millionen Euro. Der Umsatz von 2,6 Milliarden Euro liegt 2 Prozent unter dem Vorjahresergebnis. Für das Geschäftsjahr 2011 rechnet HTC aber trotzdem mit einem deutlichen Gewinn- und Umsatzplus. weiter

Hacker stehlen Quellcode von Symantec-Produkten

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Es handelt sich um zwei ältere Enterprise-Lösungen. Die Daten stammen offenbar aus einem Netzwerk des indischen Militärgeheimdiensts. Symantec zufolge sind weder aktuelle Produkte noch Kundendaten betroffen. weiter