Windows 8 synchronisiert OS-Einstellungen und Apps

von Joachim Kaufmann

Anwender müssen dazu eine Windows Live ID mit ihrem Account verknüpfen. Im Domänen-Netzwerk kann der Admin darüber bestimmen, was abgeglichen wird. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und gespeichert. weiter

Google: Schriftrollen vom Toten Meer sind online einsehbar

von Anita Klingler

Fotograf Ardon Bar-Hama hat sie mit bis zu 1200 Megapixeln Auflösung abfotografiert. Google steuert Storage und App Engine zum Projekt bei. Auch an der Entwicklung der dazugehörigen Website war es beteiligt: Sie lässt sich durchsuchen. weiter

Fonic bringt Smartphone-Komplettpaket für 30 Euro

von Anita Klingler

Fonic Smart enthält 500 Freiminuten oder SMS und 500 MByte Datenvolumen. Danach drosselt Fonic die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau. Den Basistarif mit 9 Cent pro Minute/SMS benennt der Mobilfunkanbieter in Fonic Classic um. weiter

Spotify-Nutzer beschweren sich über Facebook-Zwang

von Bernd Kling und Steven Musil

Neukunden des Musikdiensts müssen über ein Facebook-Konto verfügen, um sich anzumelden. Per Voreinstellung erfahren die Freunde alles über den eigenen Musikgeschmack. Spotify-CEO Daniel Ek reagiert bei Twitter auf die Kritik. weiter

Canonical plant App Store für Ubuntu

von Björn Greif

Über das integrierte Software Center sollen Nutzer bald auch kostenpflichtige Anwendungen installieren können. Eine neue Website informiert Entwickler, wie sich Apps für Ubuntu programmieren und veröffentlichen lassen. Canonical behält 20 Prozent des Umsatzes. weiter

IT-Standort München: Die Sicht der Unternehmen

von Peter Marwan

In München gibt es rund 10.000 IT-Firmen. Etwas über 600 IT-Unternehmer sind im Unternehmerkreis IT organisiert und tauschen sich im Rahmen von Veranstaltungen aus. ZDNet hat bei einer davon Mitglieder nach ihren Erfahrungen mit dem Standort befragt. weiter

Facebooks unveröffentlichte iPad-App ist angeblich seit Mai fertig

von Anita Klingler und Emil Protalinski

Der zuständige Entwickler Jeff Verkoeyen ist inzwischen zu Google gewechselt - nach eigenen Angaben aus Frust über Facebooks Unfähigkeit. Die langerwartete Anwendung könnte kommende Woche beim Apple-Event präsentiert werden. weiter

Datensicherung in der Cloud: 15 Anbieter im Überblick

von Peter Stelzel-Morawietz

Mangels regelmäßiger Backups ist es bei vielen Anwendern keine Frage, ob Dateien verloren gehen, sondern wann. Internetdienste ermöglichen eine einfache Sicherung. Zwischen den Angeboten gibt es aber erhebliche Unterschiede. weiter

Google+-App für iOS um neue Funktionen erweitert

von Bernd Kling und Lance Whitney

Der Videochat Hangout ist jetzt auch mit iPhone, iPod Touch oder iPad erreichbar. Der Gruppenchat Huddle wurde in Messenger umbenannt und ermöglicht nun Fotoversand. Aktuell hat Google+ mehr als 43 Millionen Nutzer. weiter

Mozilla veröffentlicht Final von Firefox 7

von Björn Greif

Sie steht ab sofort in über 80 Sprachen für Windows, Mac OS X und Linux zur Verfügung. Firefox 7 startet schneller als seine Vorgänger und verbessert die Speichernutzung. Firefox Sync überträgt jetzt auch Lesezeichen und Passwörter. weiter

Chrome synchronisiert künftig Add-on-Einstellungen

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Die Funktion ist schon im Chrome-Quellcode enthalten. Es dauert aber noch, bis sie auch in einer Browserversion Einzug hält. Bisher lassen sich unter anderem Passwörter und Lesezeichen synchronisieren. weiter

Internetsperren: Siegfried fordert den #Kauderstrike

von Christoph H. Hochstätter

Siegfried Kauder (CDU) fordert Internetsperren für Filesharer nach dem Vorbild des französischen Hadopi-Gesetzes. Doch nicht mal in der eigenen Partei erntet er uneingeschränkte Zustimmung. Die Piratenpartei sollte ihm eigentlich für diese Wahlkampfhilfe danken. weiter

Microsoft veröffentlicht Workaround für TLS-Lücke

von Stefan Beiersmann

Für Windows 7 und Server 2008 R2 steht ein Fix-it-Tool zur Verfügung. Es konfiguriert den Internet Explorer so, dass er die sicheren TLS-Versionen 1.1 und 1.2 nutzt. Das von der Schwachstelle ausgehende Risiko stuft Microsoft als sehr gering ein. weiter

Intel will MeeGo angeblich mit neuen Partnern weiterentwickeln

von Björn Greif und Sibylle Gaßner

Das Betriebssystem soll nach FTD-Informationen mit der Konkurrenzplattform LiMo zusammengeführt werden. Hinter ihr stehen unter anderem NEC, Panasonic und Samsung. Nokia hatte sich im Februar aus der MeeGo-Entwicklung zurückgezogen. weiter