Finale Spezifikation von PCI Express 3.0 ist fertig

von Björn Greif

Die jüngste Version des Schnittstellenstandards für Peripheriegeräte verdoppelt die Bandbreite gegenüber dem Vorgänger PCIe 2.x auf bis zu 32 GByte/s. Die Taktrate steigt auf 8 GHz. PCIe 3.0 ist vollständig abwärtskompatibel. weiter

Google angeblich an Local-Shopping-Site Groupon interessiert

von Florian Kalenda und Kara Swisher

Der Preis liegt mehreren Quellen zufolge deutlich über den von Yahoo gebotenen zwei bis drei Milliarden Dollar. Ein Scheitern der Verhandlungen ist aber noch leicht möglich. Andere denkbare Käufer wären Microsoft, Amazon und Ebay. weiter

W3C bricht Standardisierung von Web SQL ab

von Anita Klingler und Stephen Shankland

Die Technologie wird nicht mehr offiziell weiterentwickelt. Sie gibt Webanwendungen Zugriff auf lokale Speicher. Microsoft und Mozilla setzen auf den Konkurrenten Indexed DB, der ebenfalls vom W3C standardisiert wird. weiter

BSI testet überarbeitete Version der AusweisApp

von Björn Greif

Die kürzlich entdeckten Sicherheitslücken in der Anwendungssoftware für den neuen Personalausweis wurden entfernt. Das Update soll in Kürze zum Download bereitstehen. Künftig will das BSI regelmäßig Aktualisierungen veröffentlichen. weiter

Panasonic: Vorbestellungen für 103-Zoll-3D-Fernseher sind angelaufen

von Anita Klingler und Christopher MacManus

Der TH-P103MT2 kostet rund 74.500 Euro. Er wiegt etwa 320 Kilo und misst 2,40 mal 1,40 Meter. Panasonics Plasmariese beherrscht Full-HD, hat einen dynamischen Kontrastwert von 5.000.000:1 und reduziert das Übersprechen bei 3D-Inhalten. weiter

Google erweitert Google Apps um Voice und rund 50 weitere Dienste

von Stefan Beiersmann und Tom Krazit

Nutzer können ab sofort aus mehr als 60 Applikationen wählen. Das Service-Abkommen gilt aber weiterhin nur für Text und Tabellen, Mail, Kalender und Sites. Mit Apps for Business, for Government und for Education erhalten die kostenpflichtigen Angebote neue Namen. weiter

Disney kooperiert mit Geolokalisierungsdienst Gowalla

von Anita Klingler und Larry Dignan

Nutzer können ab sofort Disney-Stempelmarken für ihren virtuellen Gowalla-Reisepass sammeln. Bis Jahresende sollen rund 200 Orte verfügbar sein. Disney könnte Geolokalisierungsdienste massentauglich machen. weiter

Comscore: Nur noch Google und Microsoft wachsen im Suchmarkt

von Florian Kalenda und Tom Foremski

In den USA kommt Microsoft einige Schritte an den Rivalen heran. Sein Partner Yahoo allerdings schwächelt mit einem Minus von 0,2 Prozent. Insgesamt wuchs der US-Markt gegenüber September um 4 Prozent. weiter

Prozessoren-Roadmaps von AMD im Netz aufgetaucht

von Björn Greif

Zwei Präsentationsfolien zufolge erscheinen im zweiten Quartal die ersten Bulldozer-CPUs mit dem Codenamen "Zambezi". Im dritten Quartal sollen dann sechs "Llano"-APUs folgen. Sie werden einen neuen Sockel namens FM1 voraussetzen. weiter

Mozillas Jahresumsatz steigt um 34 Prozent

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Der Browserhersteller hat im vergangenen Jahr 104 Millionen Dollar eingenommen. Dem stehen Kosten von 61 Millionen Dollar gegenüber. Sein Geld verdient Mozilla hauptsächlich über Suchpartnerschaften mit Google, Yahoo, Yandex, Amazon und Ebay. weiter

Apple verteilt Golden Master von iOS 4.2.1

von Björn Greif

Build 8C148 soll Probleme mit Exchange-Servern, Audio und WLAN beheben. Der Release vor Erscheinen von iOS 4.2 legt nahe, dass Apple direkt iOS 4.2.1 veröffentlichen und Version 4.2 überspringen wird. Das Update kommt voraussichtlich noch im November. weiter

MySpace integriert zentrale Facebook-Funktionen

von Anita Klingler und Tom Krazit

Es handelt sich diesmal um eine umfassende Integration. Facebook streamt Statusmeldungen und Inhalte auf MySpace. Auch Funktionen wie "Befreunden", "Folgen" sowie Facebooks "Gefällt mir"-Butten stehen dort ab sofort zur Verfügung. weiter

Google Docs erhält mobilen Editor für Android und iOS

von Larry Dignan und Stefan Beiersmann

Das Tool steht anfänglich nur auf Englisch zur Verfügung. Google will es demnächst in weiteren Sprachen anbieten. Der Editor unterstützt die von der Desktop-Version bekannte Zusammenarbeit mit anderen Autoren und kann Sprache in Text umwandeln. weiter

IBM veröffentlicht dezentrale Architektur für Storage

von Florian Kalenda und Larry Dignan

Nach dem Shared-Nothing-Prinzip ist Redundanz gesichert. Die Verarbeitung von Daten kann beim Ausfall von Teilsystemen weiterlaufen. Dies umgeht auch Flaschenhälse in Speichernetzwerken. weiter